Norwegen – Bulgarien 13.10.2014

Norwegen – Bulgarien – Im Rahmen der dritten Qualifikationsrunde zur EURO 2016 haben wir ein sehr interessantes Duell in der Gruppe H, weil es sehr leicht direkt über den dritten Gruppenplatz, der in die Playoffs führt, entscheiden könnte. In dieser Gruppe sind nämlich Italien und Kroatien die Hauptfavoriten, was sie mit jeweils zwei geholten Siegen auch bestätigt haben, während Norwegen und Bulgarien in den ersten beiden Runden jeweils eine Niederlage und einen Sieg geholt haben und zwar gegen die Außenseiter Aserbaidschan und Malta. Was die direkten Duelle angeht, trafen diese beiden Nationalteams das letzte Mal im Jahr 2001 aufeinander und damals hat Norwegen im Freundschaftsspiel einen 2:1-Sieg geholt. Beginn: 13.10.2014 – 20:45 MEZ

Norwegen

Natürlich wären die heutigen Gastgeber über einen solchen Spielausgang in Oslo froh, weil sie auf diese Weise einen großen Schritt in Richtung des dritten Platzes in einer äußerst anspruchsvollen Gruppe machen würden. Darüber hinaus hat Norwegen den letzten Generationswechsel äußerst schwer verkraftet, weshalb sie an mehreren großen Turnieren in den letzten Jahren nicht teilgenommen haben, während sie die letzte WM-Qualifikation auf dem vierten Gruppenplatz beendet haben.

Wenn man noch hinzufügt, dass sie zum Beginn der EURO 2016-Qualifikation eine 0:2-Heimniederlage gegen Italien kassierten, dann ist es ganz klar, dass Trainer Homgo jetzt alles tun wird, was in seiner Macht ist, um endlich zum einem Sieg im eigenen Stadion zu kommen. Vor drei Tagen haben seine Schützlinge einen 3:0-Auswärtssieg gegen Malta geholt, aber nun erwartet sie ein viel schwierigerer Gegner, weshalb er diesmal sicher eine etwas defensivere Spieltaktik anwenden wird, wobei wir keine Änderungen in der Startelf erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Norwegen: Nyland – Elabdellaoui, Nordtveit, Forren, Linnes – Tettey, Johansen, Skjelbred – King, Elyounoussi, Daehli

Bulgarien

Die bulgarische Nationalauswahl hat in den letzten Jahren eine Menge Veränderungen erlitten und nach zwei sehr enttäuschenden Qualifikationen haben sie sich bei der letzten WM-Qualifikation in einem viel besseren Licht präsentiert, aber dennoch haben sie die Quali erst auf dem vierten Gruppenplatz beendet. Die zweitplatzierten Dänen hatten allerdings nur drei Punkte Vorsprung, sodass sie bis zur letzten Runde im Rennen um die Playoffs waren. Darüber hinaus lieferten sie sehr gute Partien im eigenen Stadion ab.

In erster Linie denken wir da an ihr sehr standfestes und diszipliniertes Abwehrspiel, das zu einem Markenzeichen des Trainers Penev wurde, während sie im Angriff ihre Chance hauptsächlich durch die schnellen Konterangriffe suchen. Eine solche Spielweise brachte den Bulgaren in der ersten Qualifikationsrunde einen 2:0-Auswärtssieg gegen Aserbaidschan, während sie vor drei Tagen im Heimspiel gegen Kroatien mit 0:1 bezwungen wurden. Dennoch erwarten wir keine größeren Änderungen im Spielansatz der Norweger, zumal sie in diesem Duell auch mit einem Remis zufrieden wären.

Voraussichtliche Aufstellung Bulgarien: Stojanov – Manolev, A. Popov, Bodurov, Zanev – Dyakov, Gadzhev – Milanov, I. Popov, Tonev – Galabinov

Norwegen – Bulgarien TIPP

Obwohl wir noch in einer frühen Phase der Qualifikation sind, ist dieses Spiel sehr wichtig für beide Teams und ihr Hauptziel wird auf jeden Fall sein, ungeschlagen zu bleiben, weshalb wir ein vorsichtiges Spiel auf beiden Seiten erwarten können und dementsprechend tippen wir auf wenige Tore.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei mybet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!