Norwegen – Russland 31.05.2014

Norwegen – Russland – Beide Nationalmannschaften haben in den letzten paar Tagen jeweils ein Freundschaftsspiel abgelegt. Dabei bereiten sich die Norweger für die nächsten Qualifikationen vor und die Russen bereiten sich für die Weltmeisterschaft vor. Die Russen haben auch im ersten Vorbereitungsspiel zuhause gegen die Slowakei einen Sieg geholt, während Norwegen in Paris gegen Frankreich eine Niederlage kassiert hat. Die Russen haben jetzt eine Serie von acht Spielen ohne Niederlage und die Norweger haben in den letzten drei Spielen nicht gewonnen. Bis jetzt sind diese zwei Mannschaften einmal aufeinandergetroffen und zwar vor zehn Jahren auch in einem Freundschaftsspiel, als Norwegen 3:2 gewonnen hat. Dieses Duell heute wird in Oslo gespielt. Beginn: 31.05.2014 – 16:00 MEZ

Norwegen

Die Norweger werden mit der Nationalmannschaft zwei sehr starke Testspiele haben und diese sollten als Vorbereitung für die bevorstehenden Qualifikationen dienen, denn dort wartet Italien auf sie. Das erste Testspiel hatten die Norweger bereits und es verlief nicht erfolgreich, da sie in Paris gegen Frankreich 0:4 auseinandergenommen wurden. In der ersten Halbzeit war es 0:1, aber in der zweiten Halbzeit sind sie völlig auseinandergefallen und haben drei weitere Gegentore kassiert.

Nationaltrainer Hogmo hat am Anfang der zweiten Halbzeit hauptsächlich Offensivspieler ausgewechselt, da er mit diesen gar nicht zufrieden sein konnte. Innenverteidiger Forreno war nicht dabei und deswegen musste Mittelfeldspieler Nordtveit in der Abwehr spielen, während Stürmer Nielsen überraschenderweise auf der Ersatzbank geblieben ist. Jetzt sollte er in der Startelf anstatt King sein, während es im Mittelfeld zu Veränderungen kommen sollte, denn dieser Teil des Teams hat im letzten Spiel völlig versagt.

Voraussichtliche AufstellungNorwegen:  Nyland – Linnes, Hangeland, Nordtveit, Hogli – Johanssenm, Jenssen, Tettey – Braaten, Elyounoussi – Nielsen

Russland

Die Russen haben vor dem WM-Anfang mittelmäßige Gegner für die Testspiele ausgesucht. Das erste Freundschaftsspiel haben sie bereits zuhause in St. Petersburg gegen die Slowakei abgelegt, wobei sie nicht gerade gutgewesen sind. Genauer gesagt haben sie so ähnlich wie in den Qualifikationen gespielt und zwar haben sie dominiert, während es aber kein klarer Sieg werden konnte. Es war am Ende 1:0. Die Abwehr hat also ihre Arbeit gut gemacht und der Angriff war nicht auf dem richtigen Niveau. Nationaltrainer Capello hat Kokorino im Vordergrund aufgestellt, aber Kerzhakov hat das einzige Tor erzielt und zwar nachdem er eingewechselt wurde.

Eine Überraschung war Eshchenko rechts außen, während alles andere erwartungsgemäß gewesen ist. Bei der Meisterschaft wird aber Zhirkov wahrscheinlich im Vorteil gegenüber Shatov sein. In diesem heutigen Spiel gegen Norwegen sollte es auf mehreren Positionen Veränderungen geben. Rechts außen wird wahrscheinlich Kozlov agieren, im Angriff Kerzhakov und vielleicht werden auch Zhirkov sowie Glushakov in der Startelf sein.

Voraussichtliche AufstellungRussland: Akinfeev – Kozlov, V.Berezutski, Ignashevich, Kombarov – Denisov – Glushakov, Fayzulin, Samedov, Zhirkov – Kerzhakov

Norwegen – Russland TIPP

Auch wenn Capello die russische Startelf verändern sollte, sind die Russen trotzdem in der Favoritenrolle. Norwegen hat gegen Frankreich viele Mankos aufgedeckt und wird es gegen Russland wohl kaum besser machen können. Vielleicht kann es aber unentschieden werden.

Tipp: Asian Handicap 0 Russland

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,73 bei betvictor (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!