Peru – Mexiko 04.06.2015, Freundschaftsspiel

Peru – Mexiko / Freundschaftsspiel – In etwa zehn Tagen fängt in Chile die südamerikanische Fußballmeisterschaft, Copa America an. Sowohl Peru als auch Mexiko nehmen teil und somit ist dies hier ein Testspiel. Sie werden in unterschiedlichen Gruppen spielen. Mexiko läuft bereits am zweiten Tag auf und Peru spielt das erste Spiel zwei Tage später. Peru hat am Anfang April das letzte Spiel gespielt. Das war auch ein Freundschaftsspiel, und zwar gegen Venezuela. Die Mexikaner haben vor ein paar Tagen Guatemala bezwungen. Das letzte Mal gab es 2013 ein Freundschaftsspiel zwischen Peru und Mexiko, das 0:0 endete. Sie sind insgesamt fünfmal aufeinandergetroffen. Dabei ist Peru mit drei Siegen erfolgreicher. Dabei holte er alle drei Siege beim Copa America Wettbewerb. Beginn: 04.06.2015 – 03:00 MEZ

Peru

Die Peruaner hoffen bei der bevorstehenden Meisterschaft eventuell überraschen zu können, aber da sie in einer Gruppe mit Brasilien und Kolumbien sowie Venezueler sind, sieht es schlecht aus. Sie werden aber auch nicht aufgeben, während das erste Spiel gegen Brasilien auch entscheidend sein wird. Peru hat einen neuen Nationaltrainer engagiert und fast alle erfahrenen Spieler eingeladen.

Der neue Trainer ist Ricardo Gareca. Er ist Mitte Februar dazugekommen, also hat Peru bis jetzt nur ein Spiel unter seiner Anführung abgelegt und dabei gegen Venezuela verloren. Es hat aber auch eine ausgewechselte Startelf gespielt, während die Stars des Teams nicht dabei waren. Jetzt sind Guerrero, Pizarro und Farfan wieder dabei. Es sind alles erfahrene Spieler. Da ist auch noch Carillo von Sporting, sowie Frankfurts Innenverteidiger Zambrano. Man sollte also Peru nicht gleich abschreiben, besonders nicht in diesem Freundschaftsspiel.

Voraussichtliche Aufstellung Peru: Gallese – Advinciula, Zambrano, Ramos, Yotun – Ballon, Ascues – Carillo, Vargas, Farfan – Guerrero

Mexiko

Die Mexikaner werden neben der Copa America im Juli auch den CONCACAF Gold Cup spielen und dieser Wettbewerb ist für die Mexikaner vielleicht viel wichtiger. Anscheinend haben sie sich entschieden, sich mehr diesem Wettbewerb zu widmen. Nationaltrainer Herrer hat nämlich eine Reihe von tollen Spielern nicht eingeladen. Diese Spieler waren nämlich bei der letztjährigen Meisterschaft entscheidend für das Team von Mexiko. Damals spielten die Mexikaner in der Gruppenphase großartig, wurden aber dann im Achtelfinale von den Niederlanden eliminiert. Seitdem haben sie viele Freundschaftsspiele abgelegt, und zwar nur in diesem Kalenderjahr vier von ihnen. Dabei haben sie drei Spiele gewonnen und nur gegen die Amerikaner verloren.

In all diesen Spielen hat natürlich eine ausgewechselte Startelf gespielt und auch am Sonntag, als sie Guatemala bezwungen haben. Nach diesen Freundschaftsspielen gegen Peru werden sie noch am Sonntag gegen Brasilien spielen. Bei der bevorstehenden Meisterschaft werden sie zusammen in einer Gruppe mit Chile, Bolivien und Ekuador sein. Nicht dabei sind jetzt Torwart Ochoa, Innenverteidiger Moreno und Reyes, Mittelfeldspieler Aguilar, Guardado, Layun, H. Herrer, J. dos Santos und Vela sowie Stürmer Chicharito, Peralta und G. dos Santos.

Voraussichtliche Aufstellung Mexiko: Jesus Corona – Flores, Ayala, Dominguez, Velarde – Montes, Osuna – Aquino, Medina, Fabian – Jimenez

Peru – Mexiko TIPP

Beide Gegner werden hier ihre Stärken austesten, während Mexiko nicht gerade in der Favoritenrolle ist. Es wird noch in Lima gespielt, also ist doch ein kompaktes und torarmes Spiel zu erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€