Polen – Deutschland 11.10.2014

Polen – Deutschland – In der ersten Runde haben beide Mannschaften erwartete Siege geholt. Deutschland hat zuhause gegen Schottland gespielt, während Polen gegen Gibraltar gewonnen hat. Die Polen waren sehr überzeugend, während Deutschland Probleme hatte und am Ende knapp gewinnen konnte. Das letzte Mal trafen sie vor ein paar Monaten aufeinander und zwar in einem torlosen Freundschaftsspiel. Deutschland hat aber dabei mit einer ausgewechselten Startelf gespielt. Sie spielten auch im Rahmen der EM 2008 gegeneinander und damals hat Deutschland 2:0 gewonnen. Beginn: 11.10.2014 – 20:45 MEZ

Polen

Die Polen haben von allen Mannschaften die beste Partie der ersten Runde geliefert, was aber auch keine Überraschung ist da sie gegen Gibraltar gespielt haben. Sie haben auswärts 7:0 gewonnen und es wird ihrem Selbstbewusstsein auf jeden Fall guttun, egal wie stark der Gegner war. Die Polen haben in der ersten Halbzeit nur ein Tor erzielt und erst in der zweiten Halbzeit ging es so richtig zur Sache und zwar als der beste Stürmer Lewandowski eingewechselt wurde. Er hat vier Tore erzielt.

Auch in diesem heutigen spiele verlassen sich alle hauptsächlich auf ihn. Er wird sicher besonders motiviert sein, da er eigentlich in der Bundesliga spielt. Auch der zweite Star dieser Mannschaft Piszczek spielt in der Bundesliga und der dritte Star Blaszczykowski ist verletzungsbedingt nicht dabei. Auch Mierzejewski, Obraniak, A. Sobiech und Zielinski sind nicht dabei, während anstatt Klich Piszczek reinrutschen wird. Das wird vielleicht auch die einzige Veränderung werden.

Voraussichtliche Aufstellung Polen:  Szczesny – Olkowski, Glik, Szukala, Wawrzyniak – Krychowiak, Grosicki, Rybus, Piszczek – Milik, Lewandowski

Deutschland

Der aktuelle Weltmeister hat nach der WM zwei Spiele abgelegt und beide Male waren es lahme Partien. Die Deutschen wurden gegen Argentinien bezwungen und zwar sah es in diesem Duell teilweise richtig schlecht aus. Es war aber ein Freundschaftsspiel und Argentinien haben sie im WM-Finale bezwungen, also war auch alles schnell vergessen. Die Qualifikationen haben sie mit dem Heimspiel gegen Schottland angefangen. Sie haben 2:1 gewonnen aber es lief nicht glatt ab, besonders in der zweiten Halbzeit. Aber die Mannschaft war auch durch Verletzungen dezimiert, was eine Entschuldigung für die schlechte Partie ist. Trainer Löw hat große Probleme, denn auch am Mittwoch waren nur 14 Spieler beim Training.

In diesem heutigen Spiel sollte es etwas besser aussehen, da sich Draxler und Schurrle schon besser fühlen. Es sind viele Spieler nicht dabei und Löw wird wieder ziemlich improvisieren müssen. Auf bestimmten Positionen hat er einfach keine zweite Wahl. Boateng kommt wahrscheinlich nach rechts außen, Durm nach links und M. Götze wird im Vordergrund sein. Aber auch mit dieser Aufstellung sieht die Mannschaft gut aus und sollte in der Favoritenrolle sein.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: Neuer – J.Boateng, Mustafi, Hummels, Durm – Kramer, T.Kroos – T.Muller, Draxler, Schurrle – M.Gotze

Polen – Deutschland TIPP

Deutschland ist trotz allem in der Favoritenrolle, während Polen versuchen wird alle Probleme des Gegners auszunutzen und zumindest einen Punkt zu holen, der im Kampf um den zweiten Tabellenplatz entscheidend sein kann.

Tipp: Asian Handicap +1 Polen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,02 bei bet365 (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!