Polen – Niederlande 01.06.2016, Freundschaftsspiel

Polen – Niederlande / Freundschaftsspiel – Für die Polen geht es mit diesem Freundschaftsspiel in die Schlussphase der Vorbereitungen für die EM in Frankreich, während die Niederländer nicht nach Frankreich reisen werden. Polen war in der Gruppenphase auf dem zweiten Tabellenplatz und hat zurzeit eine Serie von sieben Spielen ohne Niederlage, während es dabei nur ein Remis gab. Die Niederländer spielen unbeständig und die Ergebnisse sind demnach entsprechend. Vor ein paar Tagen spielten sie gegen Irland unentschieden. Diese zwei Nationalteams trafen das letzte Mal 1994 im Rahmen der WM-Qualifikationsspiele aufeinander, als die Niederlande auswärts gewonnen hat und zu Hause endete es unentschieden. Dieses heutige Duell wird in Danzig gespielt. Beginn: 01.06.2016 – 20:45 MEZ

Polen

Die Polen beendeten die Qualifikationsspiele mit drei Spielen ohne Niederlage in Folge ab, während sie diese Serie dann auch in den Freundschaftsspielen fortsetzten und jetzt schon vier aufeinander geholte Siege auf dem Konto haben. Die Gegner waren zwar nicht besonders stark, aber auch nicht ganz schwach, außer vielleicht Finnland. Die Finnländer konnten die Polen 5:0 schlagen. Davor mussten Island, Tschechien und Serbien der Reihe nach dran glauben. Nur gegen Serbien waren die Angriffsspieler von Polen nicht sehr gut gelaunt und es endete 1:0.

In den übrigen drei Duellen haben sie 12 Tore erzielt, was auf jeden Fall ermutigend ist. Jetzt steht aber die größte Herausforderung auf dem Programm und in diesem Duell werden wir erst sehen, was die Polen wirklich draufhaben oder welche Mankos sie haben. Das Team hat auch neue Probleme mit den Verletzungen und aus diesem Grund ist Mittelfeldspieler Rybus nicht dabei, was ein großes Handicap sein kann. Trainer Nawalk muss sich etwas einfallen lassen, um diesen russischen Spieler von Terek zu ersetzen. Natürlich hängt bei Polen sehr viel vom tollen Stürmer Lewandowski ab und das wird wahrscheinlich auch jetzt der Fall sein.

Voraussichtliche Aufstellung Polen: Fabianski – Piszczek, Milk, Pazdan, Wawrzyniak – Krychowiak, Jodlowiec – Blaszczykowski, Zielinski, Grosicki – Lewandowski.

Niederlande

Nach den misslungenen Qualifikationsspielen läuft es bei den Niederländern gleich ab und sie liefern nur ab und zu eine gute Partie ab. Vieles ist schuld daran, während der größte Grund die vielen fehlenden Spieler sind. Von den Spielern, die fehlen kann man noch eine Nationalmannschaft zusammenstellen. Der zweite Grund ist die fehlende Motivation. Die werden die bevorstehende EM nämlich nur im Fernsehen anschauen und erst ab September fangen wieder die wichtigen Spiele an. Man hätte vielleicht von dem Neuzugang oder den Spielern, die bis jetzt nicht so viel Einsatzzeit hatten, mehr erwartet, aber das ist nicht passiert.

Gegen Wales und England spielten sie gut und gewannen, während sie Irland nicht schlagen konnten. Es endete 1:1, während die Niederländer sogar fast verloren hätten, wenn Ersatzspieler L. de Jong in der Schlussphase nicht getroffen hätte. Viele Spieler haben dieses Duell verpasst, u.a. Snejider, van Persie, Robben, Blind, Huntelaar, usw. seinen Debütauftritt hatte Berghuis, während jetzt Trainer Blind von der ersten Minute an Narsingh, Dost und de Jong aufstellen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Niederlande: Vermeer – Tete, Vlaar, van Dijk, van Aanholt – Strootman, van Ginkel, Wijnaldum – Narsingh, de Jong, Dost

Polen – Niederlande TIPP

Die Polen spielen auch die Freundschaftsspiele sehr gut und sehen zurzeit unbesiegbar aus, aber die Niederländer kann jeder Zeit eine spitzenmäßige Partie liefern. Wir glauben, dass sie zumindest ein Tor erzielen können, was den Polen aber auch gelingen sollte.

Tipp: beide Teams erzielen ein Tor

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€