Portugal – Albanien 07.09.2014

Portugal – Albanien – Auch das zweite Qualifikationsspiel in der ersten Runde der Gruppe I ist ein Duell der alten Rivalen, denn Portugal und Albanien waren vor sechs Jahren in der Qualifikation zur WM in Südafrika zusammen in der Gruppe. Und bereits damals konnten wir beobachten, wie die Albaner unangenehm sein können, denn beim Gastauftritt in Portugal blieben sie ungeschlagen, in dem sie ein torloses Remis gespielt haben, während sie im eigenen Stadion eine 1:2-Niederlage kassierten. Beginn: 07.09.2014 – 20:45 MEZ

Portugal

Gerade deshalb glauben wir, dass die Portugiesen ihre Lektion endlich gelernt haben und dass sie ihren Gegner am Sonntagabend viel ernster nehmen und gleich von der ersten Minute an maximal engagiert spielen werden. Allerdings eröffnen sie die Qualifikation traditionell etwas schlechter und erst im Finish wachen sie richtig auf, aber sie sind sich dessen bewusst, dass sie jetzt in einer äußerst schwierigen Gruppe sind. Die Last, die der weltbeste Spieler Ronaldo tragen muss, bereitet offensichtlich der gesamten Mannschaft große Probleme, weshalb wir über ihre Leistung in dieser Qualifikation wirklich skeptisch sind.

Ihre Partien bei der WM in Brasilien, wo sie wieder nicht geschafft haben, die Gruppenphase zu überstehen, haben sich auf die Stimmung in der Mannschaft natürlich negativ ausgewirkt und außerdem wird dieses Mal Ronaldo verletzungsbedingt fehlen. Das bedeutet, dass Trainer Bento neue Lösungen im Angriff finden muss, während in der Abwehr und im Mittelfeld keine größeren Änderungen zu erwarten sind.

Voraussichtliche Aufstellung Portugal: Patricio – Pereira, Costa, Pepe, Coentrao – Moutinho, Carvalho, Meireles – Vieirinha, Nani – Eder

Albanien

Die Albaner haben in der letzten Qualifikation sehr gut in den ersten fünf Runden gespielt, aber in den folgenden fünf Spielen haben sie nur zwei Punkte ergattert und am Ende landeten sie auf dem fünften Platz in der Gruppe. Ihre Fans können aber mit der Leistung ihrer Lieblinge zufrieden sein, vor allem im eigenen Stadion, während sie auswärts gezeigt haben, dass sie sehr unangenehm werden können, vor allem in den Situationen wenn sie in der ersten Spielhälfte geschafft haben, das eigene Tor sauber zu halten.

Gerade deshalb erwarten wir in diesem Auswärtsspiel in Portugal einen ähnlichen Spielansatz der Schützlinge des Trainers De Biasi, der die Mannschaft auch in der letzten Qualifikation geführt hat, sodass er sie inzwischen noch besser kennt. In der Zwischenzeit wurde die Mannschaft durch einige junge und talentierte Spieler erfrischt, die ihre Chance im Juni dieses Jahres sehr gut ausgenutzt haben, als sie auswärts gegen San Marino mit 3:0 gefeiert haben. Allerdings erwartet sie jetzt ein ganz anderes Spiel und deshalb werden sie wahrscheinlich gleich von der ersten Minute an mit der stärksten Besatzung auflaufen, angeführt vom Verteidiger Cana und Stürmer Salihi.

Voraussichtliche Aufstellung Albanien: Berisha – Lila, Cana, Mavraj, Agolli – Xhaka, Bulku – Abrashi, Gashi, Vajushi – Salihi

Portugal – Albanien TIPP

Obwohl sie auch ohne Ronaldo als klare Favoriten in diesem Match gelten, sind wir der Meinung, dass die Albaner wieder eine Menge Probleme den Schützlingen des Trainers Bent bereiten könnten. In unseren Tipp ist auch eine minimale Niederlage der Gäste eingeschlossen.

Tipp: Asian Handicap +1,5 Albanien

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!