Portugal – Bulgarien 25.03.2016, Freundschaftsspiel

Portugal – Bulgarien / Freundschaftsspiel – In diesem Freundschaftsspiel am  Freitagabend werden in Leiria zwei Nationalteams ihre Kräfte messen, die bei der letzten EM-Qualifikation völlig unterschiedlich gespielt haben  und das bedeutet, dass die Portugiesen und Ronaldo in diesem Sommer in Frankreich dabei sein werden, während die Bulgaren die Europameisterschaft verpassen werden. Das letzte Mal trafen diese zwei Teams im Jahre 1992 aufeinander und damals hat Portugal einen 2:1-Sieg geholt. Beginn: 25.03.2016 – 21:45 MEZ

Portugal

Natürlich erwarten die Portugiesen auch dieses Mal einen klaren Triumph, zumal sie die bevorstehende EURO in Frankreich in bestmöglicher Stimmung antreten wollen. Nach langer Zeit hat sich Portugal direkte Platzierung bei einem großen Wettbewerb gesichert, obwohl sie die letzte Qualifikation sehr schlecht eröffneten, da sie in der ersten Runde eine sensationelle 0:1-Heimniederlage gegen Albanien kassierten. Das hat ihnen offenbar eine zusätzliche Kraft verliehen, da sie in weiteren sieben Duellen ebenso viele Siege verbuchten und damit besetzen sie verdient den ersten Gruppenplatz.

Es ist vor allem interessant, dass sie alle diese Siege mit nur einem Tor unterschied gewonnen haben, sodass man sagen kann, dass sie keine besonders hochwertige Partien gezeigt haben. Das konnte man am besten in ihrem ersten Freundschaftsspiel nach der EM-Qualifikation beobachten, als sie gegen Russland eine 0:1-Auswärtsniederlage kassierten. Später haben sie den Gesamteindruck mit dem 2:0-Triumph über Luxemburg ein wenig verbessert. Nationaltrainer Santos wird in diesem Duell aufgrund Verletzungen und etwas schlechterer Spielform auf viele hochwertige Spieler verzichten müssen, unter anderem auf Verteidiger Almeida und Coentrao, Mittelfeldspieler Velos, Moutinho und Thiago sowie Stürmer Pizzi und Varela.

Voraussichtliche Aufstellung Portugal: Rui Patricio – Soares, Bruno Alves, Pepe, Eliseu – Sanches, William Carvalho, A. Silva – B.Silva, Ronaldo, Nani

Bulgarien

Die Bulgaren verpassten die Platzierung bei der EM in Frankreich, da sie die Gruppenphase auf dem vierten Platz beendeten, mit sogar acht Punkten Rückstand auf die drittplatzierten Norweger. Das bedeutet, dass sie sie nicht mal in die Relegation schaffen konnten, wobei sie für etwas mehr schon länger keine notwendige Qualität besitzen, obwohl ihre Vereine in der jüngeren Geschichte öfters bemerkenswerte Ergebnisse auf der internationalen Bühne verbucht haben.

Als Nationalteam weisen sie aber eine abfallende Formkurve auf und die große Frage ist, ob der junge Nationaltrainer Penev in der bevorstehenden WM-Qualifikation etwas Bedeutsames erreichen kann. Im Finish der letzten Qualifikation fing er mit der Verjüngung der Mannschaft an und so haben sie im letzten Heimspiel gegen Aserbaidschan mit einer völlig veränderten Besatzung gespielt, was sich als ein guter Spielzug erwies, da sie am Ende 2:0 gefeiert haben. Gerade deshalb erwarten wir auch gegen Portugal eine ähnliche Aufstellung, wobei die verletzten Innenverteidiger Terziev sowie Mittelfeldspieler Chochev und Milanov ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Bulgarien: Mitrev – Minev, Ivanov, Aleksandrov, Bozhikov – Dyakov, Zlatinski – Marcelinho, Popov, Aleksandrov – Rangelov

Portugal – Bulgarien TIPP

Natürlich gelten die Portugiesen angeführt von Ronaldo als klare Favoriten in diesem Testspiel, aber wenn man bedenkt, dass sie ihre Gegner in der letzten Qualifikation in der Regel mit minimalen Siegen von 1:0 besiegt haben, dann sollten wir auch in diesem Duell gegen die standfesten Bulgaren kein torreiches Spiel erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€