Portugal – Norwegen 29.05.2016, Freundschaftsspiel

Portugal – Norwegen / Freundschaftsspiel – Auch Portugal wird vor dem Anfang der EM ganze drei Freundschaftsspiele ablegen. Im ersten Duell, das am Sonntagabend im Dragao Stadion in Porto stattfinden wird, treffen die Portugiesen auf Norwegen. Die Norweger wurden in den Ausscheidungsspielen auf die EM-Teilnahme von Ungarn eliminiert. Diese zwei Nationalteams waren übrigens im Rahmen der letzten EM-Qualifikationsspiel in der gleichen Gruppe und dabei haben jedes Mal die Gastgeber 1:0 gewonnen. Beginn: 29.05.2016 – 21:45 MEZ

Portugal

Das ist auch der Grund warum die Portugiesen auch jetzt einen Sieg gegen Norwegen erwarten, besonders da die Atmosphäre kurz vor dem EM-Anfang dadurch noch besser wäre. Die Schützlinge von Trainer Santos haben auch das letzte Freundschaftsspiel zu Hause gegen Belgien 2:1 gewonnen. Davor verloren sie aber gegen Russland und Bulgarien, während sie nur gegen Luxemburg gewonnen haben.

Die Portugiesen haben auch die letzten Qualifikationsspiele schlecht gestartet und zu Hause gegen Albanien 0:1 verloren, während sie jedoch ihre Reihen schnell wieder konsolidieren und eine Serie von sieben Siegen in Folge holen konnten. Damit gelangen sie auf den ersten Gruppenplatz und damit auch nach Frankreich. Man sollte noch erwähnen, dass Verteidiger Coentrao sowie Mittelfeldspieler Tiago, Danny und B. Silva nicht dabei sein werden, während dieses heutigen Spiel Pepe und Ronaldo wegen ihrer Verpflichtungen mit dem Verein Real Madrid verpassen werden. An der Angriffspitze werden somit Joao Maria und Nani sein, während wahrscheinlich auch Elder von Lille mitspielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Portugal: Lopes – Soares, Fonte, R.Carvalho, Guerreiro – Moutinho, W.Carvalho, Sanches – Joao Mario, Eder, Nani

Norwegen

Im Unterschied zu Portugal werden die Norweger nicht nach Frankreich reisen, obwohl sie die Qualifikationsspiele sehr gut gespielt haben. Am Ende hatten sie nur noch einen Punkt Rückstand auf den zweiten Platz und damit die direkte EM-Teilnahme. Die Schützlinge von Trainer Hogma haben in einer sehr schwierigen Gruppe ganze sechs Siege und ein Remis holen können, während sie drei Niederlagen kassiert. Am Ende landeten sie aber doch hinter Italien und Kroatien, während sie besser als Bulgarien, Aserbaidschan und Malta waren. Sie hatten als Drittplatzierte auch die Chance in den Relegationsspielen die EM-Teilnahme zu schaffen, haben aber gegen Ungarn einen sehr schlechten Auftritt abgelegt und wurden zu Hause 0:1 bezwungen, während es im Rückspiel 1:2 war.

Wie sehr sich das negativ auch die Mannschaft ausgewirkt hat, bewies das nächste Freundschaftsspiel in dem sie auswärts bei Estland nur 0:0 gespielt haben, während sie erst Ende März wieder einen Heimsieg holen konnten. Dabei haben sie gegen Finnland 2:0 gewonnen. Was die Startelf für dieses heutige Duell angeht, ist der verletzte Mittelfeldspieler Tettey nicht dabei, während Verteidiger Elabdellaoui, Mittelfeldspieler Skjelbred und Nordtveit sowie Stürmer Soderlund und Diomande wegen ihrer Verpflichtungen mit den Vereinen abwesend sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Norwegen: Jarstein – Svensson, Strandberg, Forren, Aleesami – Johansen, Berisha – Odegaard, Henriksen, Berget – King

Portugal – Norwegen TIPP

Da beide Teams Probleme mit dem fehlenden Spielerkader haben, ist natürlich zu erwarten, dass Trainer Santos und Hogmo nicht besonders taktieren werden. Demnach sollte es ein ganz offenes und toreffizientes Spiel werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei betvictor (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€