Rumänien – Ungarn 06.09.2013

Rumänien – Ungarn – Hier haben wir das Spiel der Gruppe D, in der das Duell zwischen Rumänien und Ungarn über den zweiten Tabellenplatz entscheidet. Die Niederlande befindet sich nämlich auf der ersten Tabellenposition. Es sind noch vier Runden bis zum Ende und die Situation sieht folgendermaßen aus: Ungarn befindet sich auf dem zweiten Platz und hat einen Punkt mehr als Rumänien, also wären die Gäste mit einem Sieg fast am Ziel. Das bedeutet dass Rumänien unter dem Druck steht, obwohl es in Budapest im März dieses Jahres 2:2 gewesen ist und zwar nachdem die Rumänen in der Nachspielzeit aufholen konnten. Diese Nationalmannschaften sind insgesamt siebenmal aufeinandergetroffen, auch die Freundschaftsspiele mitgerechnet. Dabei hat Ungarn noch nie gewonnen und nur zweimal war es unentschieden. Beginn: 06.09.2013 – 20:00 MEZ

Rumänien

Die Rumänen spielen sehr gut bei dieser Qualifikation, obwohl die Tabellenlage das nicht bestätigen kann. Sie wurden nämlich zweimal bezwungen, aber beide Male gegen die sehr starken Niederländer, die auch Schuld daran ist, dass Rumänien keine positive Tordifferenz hat, da sie in diesen zwei Duellen sogar acht Gegentore kassiert haben. Das ist der schlechtere Teil der Geschichte und der gute Teil ist der, dass die Rumänen bis jetzt viermal auswärts gespielt haben und nur zweimal sind sie die Gastgeber gewesen. Sie haben einen Auswärtssieg gegen die Türkei und ein Auswärtsremis gegen Ungarn geholt. Das sind auch ihre direkten Mitkonkurrenten auf den zweiten Gruppenplatz. Diese Nationalmannschaft entscheidet also in den nächsten Tagen über ihr Schicksal, da sie am Dienstag die Türkei empfangen wird. Im August haben die Rumänen ein Freundschaftsspiel gegen die Slowakei abgelegt und unentschieden gespielt, aber es hat nicht die stärkste Startaufstellung gespielt. Bourcean und Rat kommen jetzt zurück, während Rusescu, Radu und Gardos verletzungsbedingt und wegen kleiner Einsatzzeit in den jeweiligen Vereinen nicht dabei sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Rumänien: Tatarusanu – Matel, Chiriches, Gaman, Rat – Bourceanu, Pinitilii – Torje, Maxim, Tanase – Stancu

Ungarn

Die Ungarn haben die Situation um den Kampf auf den zweiten Gruppenplatz immer noch unter Kontrolle, da sie einen Punkt Vorsprung haben. Also könnten sie in diesem Duell auch mit einem Remis zufrieden sein. Sie trauern sicher immer noch um die verpasste Gelegenheit im Heimspiel gegen Rumänien, als nur Sekunden gefehlt haben, um einen Sieg zu holen, der wahrscheinlich den zweiten Platz auch bestätigen würde. Aber jetzt haben die Ungarn zwei etwas leichtere Heimspiele, aber auch zwei sehr schwere Auswärtsspiele auf dem Programm, wo sie jeweils einen Punkt erzielen müssen. Bis jetzt haben sie besser auswärts gespielt, was auch nicht verwunderlich ist, wenn man die Gegner berücksichtigt. Der größte Sieg ist dann der gegen die Türkei. Auch die Ungarn haben im letzten Freundschaftsspiel gegen Tschechien unentschieden gespielt und das war ihr viertes Remis in den letzten fünf Spielen. Von den Stammspielern sind dieses Mal Pinteram Juhasz und Huszti nicht dabei, während Varga kartenbedingt nicht mitspielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Ungarn:  Kiraly – Vanczak, Korcsmar, Meszaros, Kadar – Elek, Hajnal, Koman, Lovrencsics – Dzsudzsak, Szalai

Rumänien – Ungarn TIPP

Da dies hier wahrscheinlich das entscheidende Spiel im Kampf um den zweiten Gruppenplatz ist, sehen wir die Gastgeber, mit einem Punkt weniger auf dem Konto, im Vorteil, da sie zurzeit qualitätstechnisch auch die bessere Nationalmannschaft sind. Wenn man auch noch den Heimvorteil berücksichtigt, liegen sie sicher im Vorteil.

Tipp: Sieg Rumänien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!