Rumänien – Belgien, 14.11.12 – Freundschaftsspiel

Die beiden Nationalmannschaften haben bisher in den jeweiligen WM-Qualifikationsgruppen eine gute Arbeit geleistet und deswegen erwartet man, dass dies ein interessantes Spiel wird. Die Rumänen haben ein wenig unerwartet nach drei Qualifikationsrunden die volle Punkteausbeute, aber sie wurden in der letzten Runde von den Niederlanden in Bukarest bezwungen. Die Belgier haben in ihrer Gruppe noch keine Niederlage kassiert, aber sie haben gegen den direkten Mitkonkurrenten Kroatien unentschieden gespielt. Dieses Freundschaftsspiel wird eine Art Revanche, da die beiden Teams vor einem Jahr in Brüssel gespielt haben und damals hat Belgien 2:1 gewonnen und zwar durch die Tore von Buyten, sowie Cocis, der ein Eigentor erzielt hat, während Niculae ein Tor für Rumänien erzielt hat. Vor ca. 20 Jahren haben sie zwei Qualifikationsspiele abgelegt und damals haben beide Nationalteams jeweils Heimsiege geholt. Beginn: 14.11.2012 – 20:00

Dieses Friendly kommt für die Rumänen vielleicht etwas zu spät, da sie so einen Gegner wie Belgien vor dem Qualifikationsspiel gegen die Niederlande hätten bekommen sollen, da sich die beiden Nationalmannschaften ein wenig ähneln. Aber es ist so wie es ist und die Rumänen haben in der Zwischenzeit gegen Niederlande 1:4 verloren, womit sie die führende Tabellenposition verloren haben. Bis dahin haben sie drei Siege geholt und zwar ohne Gegentore. Zwei von diesen drei Siegen sind auswärts gewesen und ein Sieg beim großen Rivalen der Türkei, womit die Rumänen die große Chance haben zumindest den zweiten Gruppenplatz zu holen. Es ist aber noch zu früh für solche Kalkulationen, da noch die Spiele gegen Ungarn folgen. Trainer Piturca hat für heute 23 Spieler eingeladen und im Vergleich zum Team, das gegen die Niederlande gestartet hat, werden nur der rechte Außenspieler Tamas, sowie der linke Außenspieler Rata nicht dabei sein. Von den Ersatzspielern werden Mittelfeldspieler Pope und der erfahrene Stürmer Mutu nicht dabei sein. Es ist schwer zu sagen, welche Startelf auflaufen wird, aber es ist ziemlich klar, dass es Auswechselungen geben wird und zwar sowohl in der Startelf als auch im Laufe des Spiels. Mittelfeldspieler Dan Nestor ist neben Panduri der einzige Debütant.

Voraussichtliche Aufstellung Rumänien: Tatarusanu – Gaman, Chriches, Goian, Radu – Bourceanu, Pintilii – Torje, Grozav, Stancu – Marica

Bei den Belgiern sieht die Gruppensituation noch besser aus und sie wurden immer noch nicht bezwungen. Sie haben drei klare Siege geholt, ohne Gegentore. Am wertvollsten ist der Sieg in Belgrad gegen Serbien, als es 3:0 gewesen ist. Sie haben dann Wales und Schottland jeweils 2:0 bezwungen, aber sie haben auch ein Heimremis und zwar gegen das kroatische Team, das objektiv gesehen der einzige ernsthafte Mitkonkurrent auf den ersten Platz ist. In diesem Spiel haben die Belgier ein Gegentor kassiert. Man sollte noch den 4:2-Sieg aus dem Freundschaftsspiel gegen die Niederlande erwähnen. Es handelt sich also um eine Positivserie von insgesamt fünf Spielen ohne Niederlage in Folge. Die letzte Niederlage haben die Belgier im Juni gegen England kassiert. Nationaltrainer Wilmots hat eine fantastische Mannschaft zur Verfügung und sehr viele gute Spieler auf allen Positionen, sodass er in aller Ruhe seine Startelf ändern kann. In Bukarest wird Mittelfeldspieler Mousse Dembele nicht dabei sein, aber auf dieser Position befinden sich sowieso Hazard oder Defour. In der Abwehr befindet sich auch eine Reihe von Spielern, die in großen Vereinen spielen, genau wie im Angriff, wo die Konkurrenz am stärksten ist. Ein paar Spieler werden in diesem Spiel vielleicht eine Ruhepause bekommen, während es für ein paar neue Spieler eine gute Gelegenheit wird um sich zu beweisen.

Voraussichtliche Aufstellung Belgien: Courtois – Gillet, Kompany, Vertongen, Pocognoli – Simons, Witsel – Mirallas, Hazard, de Bruyne – Benteke

Obwohl es sich um ein Freundschaftsspiel handelt, das dazu noch in Bukarest gespielt wird, die Belgier sehen in diese Moment so mächtig aus, dass sie einer Niederlage gegen Rumänien mit jeder Startaufstellung entgehen könnten. Auch die vielen Auswechselungen im Laufe der Begegnung sollten ihrem Spiel nicht schaden, im Gegensatz zum Gastgeber.

Tipp: Asian Handicap 0 Belgien

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei hamsterbet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1395164″ title=”Statistiken Rumänien – Belgien”]