Dies ist die Generalprobe der Schweden vor dem Beginn der Europameisterschaft, während die Serben nach einem weiteren verpassten Wettbewerb entschieden haben, mit einer komplett neuen Mannschaft und mit einem neuen Trainer in die nächste Qualifikation zu gehen und deshalb überrascht es nicht, dass sie in den letzten Testspielen sehr viel mit der Aufstellung experimentiert haben. Diese beiden Nationalmannschaften sind vor drei Jahren in einem Freundschaftsspiel aufeinandergetroffen und damals feierten die Serben in Belgrad einen 2:0-Sieg. Beginn: 05.06.2012 – 19:00

Dieses Spiel ist viel wichtiger für die Schweden, sodass sie auf jeden Fall die Hauptrolle in diesem Duell spielen werden, zumal dieses Spiel in ihrem Stadion, wo sie eine Serie von 12 Siegen und nur zwei Remis haben, ausgetragen wird. Besonders erfolgreich waren sie in der letzten Qualifikation, in der sie maximale Leistung im eigenen Stadion vollbracht haben und gerade der Sieg gegen Niederlande am letzten Spieltag hat ihnen die EM-Platzierung gebracht. Sie befinden sich in einer ziemlich ausgeglichenen Gruppe mit Frankreich, England und der Ukraine. Trainer Hamren hat in dieser letzten Vorbereitungsphase nur zwei Gegner ausgewählt. Es ist interessant, dass beide Duelle im eigenen Stadion stattfinden werden und das bedeutet dass die Schweden die Erschöpfung ihrer Spieler vermeiden wollen. Genauso wollen sie sehr gute Stimmung vor der Abreise in den Osten Europas behalten. Den ersten Teil dieser Aufgabe haben sie sehr gut gemeistert, weil sie vor sieben Tagen einen 3:2-Sieg gegen Island gefeiert haben und zwar in einem völlig offenen Spiel. Dieses Duell gegen Serbien soll das totale Gegenteil sein, weil ihre Gegner viel besser in der Defensive sind. Daher ist es möglich, dass die Schweden die Formation ändern und so soll Ibrahimovic an der Angriffsspitze alleine agieren, während hinter ihm ein äußerst bewegliches Trio, in dem Toivonen sehr gefährlich ist, spielen soll.

Voraussichtliche Aufstellung Schweden: Issakson – Granquist, Mellberg, J. Olsson, Safari – Kallstrom, Wernbloom – Larsson, Elm,Toivonen – Ibrahimović

Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass die Serben die letzte Qualifikation schnell vergessen sollen, weil sie in einer nicht so schweren Gruppe erst den dritten Platz eingenommen haben, sodass es überhaupt nicht überrascht, dass sie den Trainer Petrovic gleich im November letzten Jahres entlassen haben. Sein Nachfolger Curcic war nicht wesentlich erfolgreicher und so übernahm vor ungefähr 20 Tagen Sinisa Mihajlovic den Trainerposten. Er startete gleich mit einer kompletten Renovierung der Mannschaft. Der ehemalige AC Florenz Trainer hat beschlossen, sich bei den vielen erfahrenen Spielern für die Zusammenarbeit zu bedanken, während er für drei Freundschaftsspiele junge Kraft angeführt von einigen erfahrenen Abwehrspieler eingeladen hat. Bisher sah es nicht besonders gut auf dem Platz aus, weil seine Schützlinge in den letzten 10 Tagen auswärts gegen Spanien und Frankreich mit jeweils 2:0 bezwungen wurden. Ein kleiner Trost ist die Tatsache, dass ihre Gegner in vollem Trainingsprozess sind, während bei ihnen die Situation ganz anders ist. Darüber hinaus haben sie mit den ständigen Rotationen, die Trainer Mihajlovic durchführt, zu tun. Gerade deshalb erwarten wir in diesem Duell gegen Schweden einige Wechsel, vor allem im Mittelfeld und im Angriff, während die Abwehr sowieso der beste Teil der Mannschaft ist.

Voraussichtliche Aufstellung Serbien: Brkić – Basta, Ivanović, Subotić, Kolarov – Matić, Ignjovski – Janković, Tadić, Tošić – Lekić

Da dies ihr letztes Testspiel vor dem Beginn der EURO ist, werden die Schweden sicherlich ihr Bestes geben, um zum Sieg in diesem Duell zu kommen. Die Tatsache, dass sie vor eigenen Fans spielen spricht für sie.

Tipp: Sieg Schweden

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei hamsterbet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Auf der anderen Seite haben die Gäste in den vorangegangenen Spielen gezeigt, dass ihre Spieltaktik in erster Linie auf der starken Abwehr basiert und dementsprechend soll dieses Match ziemlich fest sein, sodass wir kein torreiches Spiel erwarten sollen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei unibet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=“http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1283711″ title=“Statistiken Schweden – Serbien „]