Schweiz – Kroatien 05.03.2014

Schweiz – Kroatien – Hier haben wir wieder ein Duell zwischen zwei WM-Teilnehmern. Die Schweiz hat die WM-Teilnahme relativ leicht geholt und zwar durch den ersten Gruppenplatz, während Kroatien in die Playoffs musste. Interessanterweise haben die Kroaten Island eliminiert, der in der Gruppenphase viele Probleme den Schweizern gemacht hat. In den zwei gemeinsamen Duellen zwischen der Schweiz und Kroatien gab es einmal unentschieden und zwar bei der EM in Portugal, während beim Freundschaftsspiel 2012 in Split die Schweiz einen klaren 4:2-Sieg geholt hat. Das heutige Duell wird in St. Gallen ausgetragen. Beginn: 05.03.2014 – 20:30 MEZ

Schweiz

Die Schweiz stellt in den letzten paar Jahren einen richtigen Fußballhit in Europa dar. Die Mannschaft befindet sich zurzeit auf der sechsten Position der FIFA Rangliste und das sagt auch genug über die Qualität dieser Nationalmannschaft aus. Die Schweizer stellen neben Belgien und Bosnien dieses Mal eine richtige Erfrischung dar und man erwartet auch in Brasilien viel von ihnen. Einzeln gesehen besteht die Mannschaft aus Spielern, die in ihren jeweiligen Vereinen entscheidende Faktoren sind und dabei handelt es sich auch um Bundesligavereine, Teams aus der Primera sowie das Trio aus dem italienischen Neapel. Die Schweizer haben die Qualifikation ohne eine einzige Niederlage absolviert und haben dabei sieben Siege sowie drei Remis geholt, obwohl man aber auch erwähnen muss, dass die Gruppe etwas leichter gewesen ist. Im Jahr 2013 haben sie insgesamt neun Spiele abgelegt und hätte das Kalenderjahr ohne eine kassierte Niederlage beenden können, wenn sie im November keine 1:2-Niederlage gegen Südkorea kassiert hätten.

Die Startelf war zwar ausgewechselt, aber trotz dieser Tatsache haben die Schweizer das zweite Gegentor drei Minuten vor dem Ende kassiert. Trainer Hitzfeld wird in diesem Spiel gegen Kroatien fast die stärkste Startelf zur Verfügung haben und zwar fehlen nur Schar, Lustenberger und Klose, drei Abwehrspieler. Das kann aber ein Problem darstellen, genau wie die Verletzung von Shaqiri, der in diesem Duell fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Schweiz:  Benaglio – Lichtsteiner, Senderos,  Djourou, Rodriguez – Dzemaili, Inler – G. Xhaka, Barnetta – Seferović, Drmić

Kroatien

Kroatien ist zwar weit von den besten Spieltagen entfernt, aber die Mannschaft hat trotzdem die WM-Teilnahme geschafft und dürfte deshalb auf keinen Fall unterschätzt werden. Die Kroaten haben nämlich im Rahmen der Qualifikation eine Reihe von Spielen verloren, angefangen mit den zwei Heimspielen gegen Schottland und Belgien, was ihnen lange nicht passiert ist. Auch die Nationaltrainer wurden ausgewechselt und die Qualifikation beendete Niko Kovac, der die Mannschaft auch in den zwei Playoff-Spielen gegen Island angeführt hat. Im Jahr 2013 hat Kroatien ganze vier Spiele verloren und zwar sind davon drei Qualifikationsspiele gewesen. Auch bei den anderen Auftritten hatte die Mannschaft ihre Probleme.

Zurzeit hat Kroatien vier Spieler mit einer guten Spielform und auch in diesem Duell wird alles von ihnen abhängen. Das sind Kapitän Srna, Mittelfeldspieler Modric und Rakitic, die in Spanien fantastisch gewesen sind und der Torjäger Mandzukic von Bayern. Die anderen sind durchschnittliche Spieler und die meisten haben auch Probleme mit ihrer Spielform. Badelj, Ilicevic und Rebis sind verletzungsbedingt nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Kroatien: Pletikosa – Srna, Čorluka, Schieldenfeld, Strinić – Vukojević, Modric, Rakitic, Perišić – Mandžukić, Olić

Schweiz – Kroatien TIPP

Die Schweiz ist zurzeit das bessere Team und das beweisen auch die letzten Spiele der beiden Teams sowie das letzte gemeinsame Duell. Darüber hinaus hat die Schweiz den Heimvorteil und wir glauben, dass die Gastgeber dieses Duell nicht verlieren werden, vor allem wenn man bedenkt, dass Kroatien mit einem Remis ebenfalls zufrieden wäre.

Tipp: Asian Handicap 0 Schweiz

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)