Serbien – Israel 31.05.2016, Freundschaftsspiel

Serbien – Israel / Freundschaftsspiel – Diese zwei Nationalmannschaften nahmen an der bevorstehenden Europameisterschaft in Frankreich nicht teil und es ist klar, dass bei ihnen die Vorbereitungen für die WM-Qualifikation schon auf Hochtouren laufen. Man kann sagen, dass beide Nationalteams in der letzten Qualifikation gescheitert sind, obwohl Israel lange im Rennen in die Playoffs war, während Serbien besonders enttäuscht hat. Bei diesem Termin für die Freundschaftsspiele hat Serbien schon ein Testspiel bestritten und dabei Zypern bezwungen. Das war der zweite Sieg in Folge für die Serben. Für Israel ist dies das erste Match seit März als sie von Kroatien bezwungen wurden. Derzeit befinden sie sich also in einer Serie von drei Niederlagen in Folge. Bisher trafen Serbien und Israel nur einmal aufeinander und zwar 2001 als Serbien im Freundschaftsspiel einen 2:0-Sieg holte. Beginn: 31.05.2016 – 20:15 MEZ

Serbien

Man kann ruhig sagen, dass das serbische Nationalelf in einer Erholungsphase ist, nachdem sie in der letzten Qualifikation sehr schlecht gespielt hat und außerdem haben sie viele Probleme in den letzten Jahren. Wieder haben sie den Trainer gewechselt und nun werden sie von Slavoljub Muslin geleitet, der vor ungefähr einem Monat verpflichtet wurde. Er wird versuchen, von dieser Mannschaft, die ziemlich viele gute Einzelspieler hat, endlich ein konkurrenzfähiges Team für die WM-Qualifikation zusammenzustellen. Deshalb wollen sie möglichst viele Testspiele absolvieren. Im Duell gegen Zypern waren sie erfolgreich, da sie einen 2:1-Sieg holten.

Der Gegner war allerdings nicht besonders stark, aber die Serben sind in einer solchen Situation, dass sie über jeden Sieg froh sind. Das Match eröffneten sie furios und nach zehn Minuten führten sie mit zwei Toren Vorsprung. In der Halbzeit hat Muslin einige Änderungen vorgenommen und das war gleich spürbar. In der Zwischenzeit haben sich Torhüter Stojakovic und Rajkovic der Mannschaft angeschlossen sowie der Offensivspieler L. Markovic, der jedoch verletzt ist und deshalb in dieser Begegnung mit Israel nicht dabei sein wird. Da ihnen noch das Duell gegen Russland bevorsteht, werden sie wahrscheinlich wieder mit einer kombinierten Besatzung auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Serbien: Stojkovic – Ivanovic, Nastasic, Rajkovic, Kolarov – Matic, Milivojevic  Ljajic, Tadic, Z.Tosic – A.Mitrovic

Israel

Die Vorbereitungen von Israel für dieses Spiel fanden in Österreich statt und es ist interessant, dass sie in diesem Termin nur gegen Serbien spielen werden. In der letzten Qualifikation kämpften sie lange um die EM-Teilnahme und zu einem Zeitpunkt waren sie in einer ziemlich guten Situation, aber im Finish ließen sie nach und die Qualifikation beendeten sie erst auf dem vierten Platz, was bedeutet, dass sie nicht mal in die Playoffs geschafft haben.

Den Trainer haben sie gewechselt und anstelle von Eli Guttman kam Elisha Levy, der sein Debüt in diesem Match gegen Serbien haben wird. Natürlich wünschen sich die Israelis ein positives Ergebnis, zumal sie in einer Serie von vier sieglosen Spielen sind, die letzten drei haben sie verloren. Im März haben sie ein Testspiel gegen Kroatien gespielt und dabei 0:2 verloren, wobei sie beide Tore bereits in der ersten halbe Stunde kassierten. Jetzt werden sie mit einer stärkeren Besatzung auflaufen, weil Spieler wie Natcho, Ben Sahara oder Zahavija dabei sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Israel: Kleyman – Yeni, Gershon, Tibi, Tawatha – N.Biton, Natcho – Zahavija, Kahat, Ben Haim – Ben Sahar

Serbien – Israel TIPP

Der Gastgeber Serbien will seine Positivserie unbedingt fortsetzten, um die Stimmung im Nationalteam zusätzlich zu verbessern. Die Serben werden mit einer stärkeren Besatzung als die Israelis auflaufen, die ebenfalls mit neuem Trainer an Bord sind, aber mit Serben werden sie in diesem Duell kaum mithalten können.

Tipp: Sieg Serbien

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei bwin (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€