Serbien – Portugal 11.10.2015, EM-Qualifikation

Serbien – Portugal / EM-Qualifikation – Dieses Duell der Gruppe I hat eigentlich einen Review Charakter. Portugal hat nämlich den ersten Platz bereits gesichert, und zwar vor drei Tagen durch den Heimsieg gegen Dänemark. Serbien ist dagegen bereits abgeschrieben. Wir haben dieses Spiel ausgesucht, weil wir uns eine gute Fußballvorstellung erhoffen, besonders da die Serben zuletzt zwei Siege in Folge geholt haben und jetzt sicher alles geben werden, um am Ende auch noch die favorisierten Portugiesen zu bezwingen. Das Hinspiel in Lissabon endete übrigens mit einem 2:1-Heimsieg der Portugiesen. Im Rahmen der EM-2008-Qualifikationsspiele endeten beide gemeinsamen Duelle 1:1. Beginn: 11.10.2015 – 18:00 MEZ

Serbien

Die Spieler von Serbien werden auch wegen der kassierten Niederlage in Lissabon jetzt besonders motiviert sein, um zu versuchen einen Heimsieg zu holen. Die Atmosphäre innerhalb der Mannschaft war auch schon lange nicht so gut. Sie haben nämlich die Qualifikationsspiele wirklich schlecht gestartet und haben in den ersten fünf Runden vier Niederlagen kassiert sowie einmal unentschieden gespielt. Das Heimspiel gegen Albanien wurde abgebrochen und der Sieg den Gästen zugesprochen, während den Serben auch drei Punkte abgezogen wurden. In den letzten zwei Spielen haben die heutigen Gastgeber aber Qualität bewiesen und gegen Armenien und Albanien jeweils 2:0 gewonnen.

Dieser vor drei Tagen geholte Sieg in Elbasan ist angesichts der vielen Geschehnisse im Hinspiel auf jeden Fall besonders wertvoll, während man noch erwähnen muss, dass die Serben alle drei Treffer in der Nachspielzeit erzielt haben. Dadurch wird ihr Selbstbewusstsein jetzt gegen Portugal deutlich stärker sein und wir erwarten, dass sie maximal aggressiv und offensiv agieren werden. Was den Spielerkader angeht, wird es wahrscheinlich ein paar Veränderungen geben, besonders da die erfahrenen Ivanovic und Matic verletzungsbedingt nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Serbien: Stojkovic– Tomovic, Mitrovic, Spajic, Kolarov – Fejsa, Gudelj – Tadic, Ljajic, Sulejmani – Mitrovic

Portugal

Wir haben ja bereits in der Einleitung gesagt, dass Portugal nach dem 1:0-Heimsieg gegen Dänemark die EM-Teilnahme sicher geschafft hat. Nach der Heimniederlage gegen Albanien am Anfang der Meisterschaft war der Sieg gegen Dänemark ihr sechster Triumph in Folge. Besonders interessant ist aber, dass sie immer nur ein Tor mehr hatten. Sie spielen also nicht besonders toreffizient.

Aber die Punkte zählen ja und die heutigen Gäste können dieses heutige Duell gegen Serbien maximal entspannt und endlich mal auch etwas offensiver als in den ersten sieben Runden spielen. Darüber hinaus hat Trainer Santos bereits angekündigt, dass dieses Mal Spieler auflaufen werden, die bis jetzt keine so große Einsatzzeit hatten. Alles nur, um zu sehen, ob sie sich eine Einladung verdient haben.

Voraussichtliche Aufstellung Portugal:  Ventura – Semedo, Fonte, Neto, Eliseu – Veloso, Joao Mario – Silva, Andre Andre, Rafa – Eder

Serbien – Portugal TIPP

Das Spiel ist ergebnistechnisch nicht besonders wichtig und deswegen haben wir uns entschieden, auf die Gastgeber zu tippen. Wir glauben nämlich, dass sie nach dem großen Triumph in Albanien jetzt maximal motiviert sein werden, besonders da der Gasttrainer bereits angekündigt hat, dass eine Ersatzmannschaft spielen wird.

Tipp: Asian Handicap 0 Serbien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei Ladbrokes (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€