Slowakei – Montenegro 23.05.2014

Slowakei – Montenegro – Hier haben wir wieder ein Duell in dem zwei Mannschaften spielen die bei der bevorstehenden WM in Brasilien nicht mitmachen werden. Nach den Qualifikationen haben sowohl die Slowakei als auch Montenegro jeweils zwei Siege im Rahmen der Freundschaftsspiele geholt. Dies hier ist ihr erstes gemeinsames Duell in der Geschichte. Beginn: 23.05.2014 – 19:00 MEZ

Slowakei

Aber die Tatsache, dass sie noch nie gegeneinander gespielt haben, soll nicht bedeuten, dass sie sich nicht gut kennen. Die Slowakei hat nämlich in den letzten Qualifikationen zusammen mit Bosnien und Herzegowina in einer Gruppe gespielt und es sind beides zwei Teams aus dem Balkan. Die Slowaken wissen also sicher was sie jetzt im Spiel gegen Montenegro zu erwarten haben. Wenn wir schon bei den Qualifikationen sind, erwähnen wir, dass die Slowaken den dritten Gruppeplatz geholt haben und zwar gleich hinter Bosnien und Herzegowina sowie Griechenland. Griechenland hat dann in den Playoff-Spielen die WM-Teilnahme geschafft. Das bestätigt ja auch wie schwierig die Gruppe gewesen ist. Aber die Slowaken  haben auch auswärts bei Bosnien gewonnen, aber die Patzer in den Spielen gegen schwächere Gegner waren entscheidend. In der Schlussphase der Qualifikation hat die Slowakei dann auch einen neuen Trainer dazu geholt und zwar den erfahrenen Jan Kozak.

Von ihm werden natürlich viel bessere Ergebnisse bei den bevorstehenden EM-Qualifikationen erwartet und zwar sind  sie zusammen in einer Gruppe mit Spanien, der Ukraine, Weißrussland, Mazedonien und Luxemburg. Darüber hinaus ist auch die Atmosphäre in der Mannschaft nach den zwei Freundschaftsspielen viel besser geworden. Die Slowaken haben nämlich bei Polen 2:0 und bei Israel 3:1 gewonnen. Wir sind der Meinung, dass Kozak auch jetzt eine ähnliche Startelf rausschicken wird. Nicht dabei sind Innenverteidiger Skrtel und Mittelfeldspieler Kucka, während auch Stammtorwart Mucha nicht dabei sein wird, da er Verpflichtungen in seinem Verein hat.

Voraussichtliche AufstellungSlowakei: Kosicky – Pekarik, Gyomber, Durica, Hubocan – Pecovsky, Guede – Stoch, Hamsik, Weiss – Nemec

Montenegro

Im Unterschied zur Slowakei hat Montenegro die letzten Qualifikationen viel besser abgelegt. Die Mannschaft ist auch ganz bis zum Ende ein Mitkonkurrent auf die ersten zwei Gruppenplätze gewesen. Aber die Montenegriner haben in einer von den entscheidenden Spielen ein richtiges Debakel erlebt und zwar hat sie die Ukraine 0:4 bezwungen. Dann hat sie auch noch England in der letzten Runde zuhause 1:4 bezwungen. Danach wurden sie auch in Podgorica bezwungen und zwar haben sie gegen Moldawien 2:5 verloren. Damit beendeten sie die Qualifikationen auf dem dritten Gruppenplatz.

Aber die Vereinsführenden haben trotz dieser Blamagen entschieden, die Zusammenarbeit mit Nationaltrainer Brnovic fortzusetzen und das hat sich als ein Volltreffer erwiesen. Die Montenegriner haben nämlich in den nächsten zwei Spielen auswärts bei Luxemburg 4:1 sowie zuhause gegen Ghana 1:0 gewonnen. Das ist kurz vor den bevorstehenden EM-Qualifikationen richtig ermutigend. Sie werden nämlich in einer Gruppe mit Russland, Schweden ,Österreich, Moldawien und Lichtenstein sein. I diesem Duell gegen die Slowakei hat Brnovic entschieden nur den erfahrenen Stürmer Vucinic ausruhen zu lassen, während der erholte Jovetic in der Startelf sein sollte.

Voraussichtliche AufstellungMontenegro: M. Božović – Zverotić, Baša, Savić, Volkov – Vukčević, Drinčić, Bošković, V. Božović – Jovetić, Kasalica

Slowakei – Montenegro TIPP

Auch wenn die Slowaken nach zwei Auswärtssiegen, jetzt auch vor den eigenen Fans gewinnen möchten, sollte man doch berücksichtigen, dass sie gegen eine kompakte und disziplinierte Mannschaft spielen werden. Es ist somit hier aber objektivsten ein torarmes Spiel zu erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,72 bei bwin (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!