Slowakei – Ukraine 08.09.2015, EM-Qualifikation

Slowakei – Ukraine / EM-Qualifikation – In dieser Gruppe haben wir drei Teams, die in den restlichen drei Runden die ersten drei Gruppenplätze untereinender verteilen werden. Die schlechteste im Bunde ist die Ukraine, die mit drei Punkten im Rückstand auf Spanien und die Slowakei liegt. Am Samstag haben die Slowaken ihre erste Niederlage kassiert und zwar auswärts gegen Spanien, während die Ukrainer einen sicheren Heimsieg gegen Weißrussland feierten. Im Hinspiel, das genau vor einem Jahr stattfand, hat die Slowakei in Kiew überrascht und mit 1:0 gefeiert. Davor haben sie insgesamt drei Freundschaftsspiele absolviert. Zwei davon endeten mit Remis und einmal feierte die Ukraine. Beginn: 08.09.2015 – 20:45 MEZ

Slowakei

Die Slowaken spielen die beste Qualifikation in ihrer Geschichte, aber dennoch haben sie sich die direkte EM-Platzierung noch nicht gesichert. In den ersten sechs Runden hat die Slowakei ebenso viele Siege verbucht. Am Samstag kassierten sie ihre erste Niederlage und jetzt befinden sie sich in einer Situation, dass dieses Spiel entscheidend ist. Am Samstag haben sie auswärts gegen Spanien gespielt. Sie wurden völlig überspielt und kassierten sehr früh ein Gegentor, was die Situation zusätzlich erschwert hat. Bereits nach einer halben Stunde führten die Spanier mit 2:0 und daher können sie froh sein, dass die Niederlage nicht überzeugender gewesen ist.

Nach 15 Monaten haben sie ihr erstes Spiel verloren und das müssen sie schnell vergessen, damit sie sich diesem Duell gegen die Ukraine maximal widmen können. Auch ein Remis wäre kein schlechtes Ergebnis, weil sie einen günstigen Spielplan haben, aber natürlich werden die Slowaken ihr Bestes geben um in den Siegerrhythmus zurückzufinden, zumal Skrtel und Kucka, die am Samstag nicht gespielt haben, wieder dabei sein werden. Es gab noch einige Überraschungen in der Aufstellung ohne Nemec, Stock, Pecovksy und Duda, aber nun werden sie sicherlich mit ihrer stärksten Besatzung auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Slowakei: Kozacik – Pekarik, Skrtel, Salata, Hubocan – Pecovsky, Kucka – Hamsik, Duda, Stoch – Nemec

Ukraine

Die Ukrainer befinden sich momentan auf dem dritten Gruppenplatz, der ihnen auf jeden Fall sicher ist, sodass sie viel entspannter spielen können. Es ist aber klar, dass diese Nationalmannschaft den Kampf um den direkten Einzug nicht aufgeben wird und daher werden sie in diesem Duell sicherlich ihr Maximum geben. Die Ukrainer spielen immer besser und nur zu Beginn der Qualifikation patzten sie als sie gerade von der Slowakei in Kiew bezwungen wurden. Danach wurden sie nur noch auswärts von Spanien minimal bezwungen.

Alle anderen Rivalen haben sie bezwungen. In der letzten Runde feierten sie einen klaren 3:1-Heimsieg gegen Weißrussland. Schon in der Halbzeit führten sie mit drei Toren und der Sieg war zu keinen Zeitpunkt gefährdet. Trainer Fomenko lief mit seiner stärksten Besatzung auf und eine ähnliche Aufstellung sollen wir auch dieses Mal erwarten. Am Samstag hat Mittelfeldspieler Garmash eine Rote Karte kassiert und so wird er in dieser Begegnung fehlen, während Stürmer Zozuly schon länger ausfällt.

Voraussichtliche Aufstellung Ukraine: Pyatov – Fedetsky, Rakitsky, Khacheridi, Shevchuk – Stepanenko, Rotan – Yarmolenko, Sydorchuk, Konoplyanka – Kravets

Slowakei – Ukraine TIPP

Dies ist das Spiel der Entscheidung für beide Rivalen und Vieles deutet an, dass die Slowakei näher am Sieg dran ist, aber wir sollten auch bedenken, dass die Ukrainer in letzter Zeit viel besser spielen und so wird es keine Überraschung sein, wenn die Gäste in diesem Match ungeschlagen bleiben.

Tipp: Asian Handicap 0 Ukraine

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€