Slowenien – England 14.06.2015, EM-Qualifikation

Slowenien – England / EM-Qualifikation – Am Sonntag stehen im Rahmen der EM-Qualifikationen die letzten neun Spiele der sechsten Runde auf dem Programm. Eines der interessanteren Duelle findet in Ljubljana statt, und zwar zwischen den zwei führenden Teams der Gruppe E Slowenien und England. England hat maximale 15 Punkte und ist einsam an der Tabellenspitze, während die Slowenen sechs Punkte weniger haben, genau wie die drittplatzierte Schweiz. Dies hier ist das vierte gemeinsame Duell dieser zwei Nationalteams. Die ersten drei Duelle haben die Engländer gewonnen, auch das Hinspiel dieser Qualifikationen im November letztes Jahr eingeschlossen. Damals gewannen die Engländer im Wembley Stadion 3:1. Beginn: 14.06.2015 – 18:00 MEZ

Slowenien

Jetzt hoffen die Slowenen diese unangenehme Statistik der Spiele gegen England beenden zu können, besonders da sie die Punkte zurzeit viel nötiger haben. Sie kämpfen nämlich mit den Schweizern, um die zweite Position, die direkt nach Frankreich führt. Trainer Katanec hat aus diesem Grund in den letzten zwei Freundschaftsspielen gegen Kolumbien und Katar mit einer Ersatzmannschaft gespielt, was mit den jeweiligen 0:1-Niederlagen resultiert hat, während die Slowenen auch die aktuellen EM-Qualifikationen mit einer Auswärtsniederlage bei Estland gestartet haben.

In den darauf folgenden zwei Runden haben die Slowenen zu Hause gegen die Schweiz 1:0 und auswärts bei Litauen 2:0 gewonnen. Nach der Niederlage in London haben die heutigen Gastgeber in der fünften Runde zu Hause gegen den Außenseiter San Marino 6:0 gewonnen. Dadurch teilen sie sich immer noch den zweiten Gruppenplatz mit der Schweiz und werden in der Fortsetzung auf jeden Fall noch viel Arbeit haben. Was den Spielerkader für dieses Duell gegen England angeht, erwarten wir, dass Katanec die stärkste Startelf rausschickt, vor allem da nur der leicht verletzte Stürmer Matavz nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Slowenien: Handanovic – Brecko, Cesar, Ilic, Struna – Mertelj, Kurtic – Kampl, Ilicic, Birsa – Novakovic

England

England ist zusammen mit der Slowakei die einzige Nationalmannschaft, die nach fünf abgelegten Runden die maximale Punktzahl erzielt hat. Die Engländer sind also mit einem Fuß bereits in Frankreich. Aber sie machen das ja wieder so wie immer, und zwar liefern sie in den Qualifikationsspielen eine perfekte Arbeit, aber beim eigentlichen Wettbewerb fällt ihr Spiel einfach auseinander und sie scheiden meistens sehr früh aus.

So war es auch letztes Jahr bei der WM in Brasilien, als sie die Gruppenphase nicht überstanden haben. Trotzdem wurde der erfahrene Trainer Hodgson behalten. Er hat dann diese Mannschaft erst etwas verjüngt, was zu einem viel aggressiveren und schnelleren Spiel geführt hat. Dadurch sind dann auch die Ergebnisse besser geworden. Aber auch wenn sie alle fünf Qualifikationssiege geholt haben, haben die Engländer in den letzten zwei Freundschaftsspielen nur unentschieden gespielt, und zwar auswärts bei Italien sowie bei Irland. Jetzt wird es deswegen vielleicht zu bestimmten Veränderungen der Spieltaktik, aber auch des Spielerkaders kommen. Nicht dabei sind die verletzten Verteidiger Baines, Mittelfeldspieler Carrick sowie Stürmer Sturridge und Welbeck.

Voraussichtliche Aufstellung England:  Hart – Clyne, Cahill, Jagielka, Bertrand – Henderson, Wilshere, Milner – Sterling, Rooney, Lallana

Slowenien – England TIPP

Trotz des großen Punktevorsprungs sind die Engländer auch jetzt in der Favoritenrolle. Aber da die Slowenen in letzter Zeit sehr gut spielen und jetzt auch noch unbedingt Punkte brauchen, um auf dem zweiten Gruppenplatz zu bleiben, ist hier ein Tipp auf wenige Tore am besten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€