Slowenien – Litauen 09.10.2015, EM-Qualifikation

Slowenien – Litauen / EM-Qualifikation – Dieses zweite Duell im Rahmen der Gruppe E der vorletzten EM-Qualifikationsrunde sollte auf jeden Fall am interessantesten sein. Es ist nämlich ein direktes Duell um den dritten Playoff-Platz. Die Gastgeber Slowenien sind bereits auf dieser dritten Position und haben auch drei Punkte mehr als Litauen, während sich auch noch Estland dazwischengedrängt hat. Estland hat nämlich einen Punkt mehr als Litauen, aber auch ein sehr schwieriges Programm in den letzten zwei Runden. Darüber hinaus haben die Slowenen vor etwa einem Monat in Kaunas 2:0 gewonnen und sind auch jetzt im Heimspiel gegen Litauen in klarer Favoritenrolle. Beginn: 09.10.2015 – 20:45 MEZ

Slowenien

Die Gastgeber hoffen natürlich, immer noch den zweiten Gruppenplatz erreichen zu können. Sie haben nämlich zurzeit nur drei Punkte weniger als die Schweiz. Es ist aber schwer zu erwarten, dass die Slowenen am Ende besser als die favorisierten Schweizer platziert sein können. Eine eher zu erwartende Möglichkeit ist, dass die Slowenen auf dem dritten Platz bleiben und dann in den Playoff-Spielen versuchen werden, die Teilnahme in Frankreich zu schaffen.

Aber auch dafür müssen sie in diesem Duell gegen Litauen zumindest unentschieden spielen, während man ja in der letzten Runde beim Außenseiter San Marino sowieso einen Sieg von Slowenien erwartet. Die heutigen Gastgeber haben angekündigt, dass sie versuchen werden, gegen Litauen die ganze Punkteausbeute zu holen, um so den dritten Platz zu sichern. Um einen Sieg gegen Litauen zu holen, müssen die Schützlinge von Trainer Katanec viel besser als in der letzten Runde spielen, als sie zu Hause gegen Estland mühevoll 1:0 gewinnen konnten.

Voraussichtliche Aufstellung Slowenien: Handanovic – Struna, Ilic, Cesar, Jokic – Kurtic, Krhin – Kampl, Birsa, Ilicic – Beric

Litauen

Litauen hat die Qualifikation viel besser als Slowenien gestartet. Die heutigen Gäste haben nämlich in den ersten zwei Runden maximale sechs Punkte erzielt, und zwar hauptsächlich dank des sehr guten Programms. Gleich am Start spielten sie nämlich bei San Marino, wo sie einen 2:0-Routinesieg geholt haben und dann bezwangen sie auch Estland zu Hause 1:0. Danach folgte eine Serie von schweren Spielen, als sie fünf Niederlagen in Folge kassiert haben. Sie schafften es aber wieder ins Rennen um den dritten Platz zurück, und zwar nachdem sie vor einem Monat zu Hause gegen San Marino 2:1 gespielt haben.

Was Trainer Pankratjevas zurzeit die meisten Sorgen bereitet, ist die Tatsache, dass die Mannschaft in den letzten sechs Spielen ganze 14 Gegentreffer kassiert hat und selber nur drei Tore erzielt hat. Jetzt wird es noch schwieriger sein, da Stammtorwart Arlauskis kartenbedingt nicht mitspielen kann und auf seinen Platz kommt Cerniauskas. Nicht dabei sind auch noch die verletzten Mittelfeldspieler Kuklys und Sirgedas.

Voraussichtliche Aufstellung Litauen:  Cerniauskas – Freidgeimas, Kijanskas, Zaliukas, Slavickas – Chvedukas, Panka, Zulpa – Cernych, Novikovas – Matulevicius

Slowenien – Litauen TIPP

Es handelt sich hier um einen direkten Kampf um den dritten Platz und beide Gegner werden deswegen wahrscheinlich etwas vorsichtiger als sonst agieren. Das kann dann nur ein torarmes Spiel bedeuten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei Ladbrokes (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
ladbrokes bonus
300€