Slowenien – Slowakei 08.10.2016, WM-Qualifikation

Slowenien – Slowakei / WM-Qualifikation – Alte Bekannte aus den Qualifikationen für die WM 2010, die Nationalmannschaften von Slowenien und der Slowakei, werden jetzt wieder ihre Kräfte messen und zwar im Kampf um die Platzierung in die WM 2018 in Russland. Beide Nationalmannschaften erbrachten am Start der Qualifikationen schlechte Leistung, da die Slowenen nur ein Auswärtsremis gegen Litauen eingefahren haben, wobei die Slowakei zuhause von England geschlagen wurde. Demnach wird es sehr interessant zu sehen, ob eine dieser zwei Nationalmannschaften schon in dieser zweiten Runde der F Gruppe ihren ersten Sieg verbuchen wird. In dieser Einführung sollte man noch hinzufügen, dass in beiden gemeinsamen Duellen dieser zwei Nationalmannschaften in diesem Qualifikationen für die WM 2010 Slowenien Siege geholt hat. Beginn: 08.10.2016 – 20:45 MEZ

Slowenien

Demnach erwarten die heutigen Gastgeber dieses Duell mit der Slowakei mit großem Optimismus, vor allem weil auch sie in den letzten EM-Qualifikationen zuhause viel bessere Partien als auswärts abgeliefert haben. Dass diese Tradition auch in diesem Zyklus fortgesetzt werden könnte, hat das Duell der ersten Runde angekündigt, in dem sie gegen Litauen nur ein 2:2-Auswärtsremis eingefahren haben. Die Slowenen können mit einem solchen Ergebnis sogar auch zufrieden sein, denn ihre Gegner lagen 2:0 in Führung. Die Slowenen erzielten dieses zweite entscheidende Tor erst in der Nachspielzeit und zwar dank dem erfahrenen Innenverteidiger Cesar.

Die Schützlinge des Trainers Katanec haben davor in drei Freundschaftsspielen nur ein Auswärtsremis mit Slowenien eingefahren, während sie auswärts von Nordirland und zuhause von der Türkei bezwungen wurden. Wenn man hier noch hinzufugt, dass sie die Platzierung in die letzte EM nicht geschafft haben, ist es völlig klar, dass sie ein großes Motiv in diesem Duell gegen die Slowakei haben, vor allem weil außer dem verletzten Verteidiger Stojanovic, Katanec alle seine besten Spieler zur Verfügung stehen.

Voraussichtliche Aufstellung Slowenien: Oblak – Skubic, Samardzic, Cesar, Jokic – Krhin, Kampl – Bezjak, Birsa, Ilicic – Beric

Slowakei

Die Slowakei hegt nach der Elimination von Deutschland im Achtelfinale der diesjährigen EM in diesen WM-Qualifikationen große Ambitionen. Allerdings wurden sie schon gleich am Anfang 0:1 zuhause von England bezwungen, was ja wirklich enttäuschend war, denn dieses einzige Gegentor kassierten sie in der fünften Minute der Nachspielzeit. In nur einigen Sekunden haben sie also alles, was sie bis zu diesem Zeitpunkt in der Abwehr erreicht haben, verpatzt, vor allem weil sie von der 57. Minute an ohne den gesperrten Innenverteidiger Skrtel auskommen mussten.

Genau deswegen haben die Schützlinge des Trainers Kozak angekündigt, dass sie jetzt ihr Bestes geben werden, um diese verlorenen Punkte gleich auswärts bei der Slowakei zu holen, abgesehen davon, dass sie mit vielen verletzungsbedingten Problemen zu kämpfen haben und zwar irgendwie am meisten in der Abwehrreihe. Außer auf den gesperrten Skrtel kann Kozak diesmal auch nicht auf die verletzten Pekarik und Gyomber zahlen, wobei der offensive Mittelfeldspieler Duda ja seit längerer Zeit außer Gefecht ist. Andererseits sollten diesmal von der ersten Minute an die ganz erholten Mittelfeldspieler Kucka und Hrosovsky auflaufen, wie auch Außenstürmer Weiss.

Voraussichtliche Aufstellung Slowakei: Kozacik – Gregus, Durica, Hubocan, Svento – Kucka, Hrosovsky – Mak, Hamsik, Weiss – Duris

Slowenien – Slowakei TIPP

Obwohl diese zwei Nationalmannschaften schon der Tradition nach eine kompakte Abwehr haben, sind wir der Meinung, dass sie nach den Patzern in der ersten Runde diesmal etwas riskanter und offensiver auflaufen werden. Demnach haben wir uns diesmal für den Tipp mit mindestens zwei erzielten Toren entschieden.

Tipp: über 1,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€