Slowenien – Türkei 05.06.2016, Freundschaftsspiel

Slowenien – Türkei / Freundschaftsspiel – Slowenien stehen bei dieser Versammlung nur zwei Freundschaftsspiele bevor und das ist das zweite und letzte und sie spielen wieder mal gegen einen Gegner, der an der EM teilnehmen wird. Für die Türken ist dies die dritte Prüfung, wobei sie nur im ersten Duell gegen einen EM-Teilnehmer gespielt haben, während die zweite Prüfung viel leichter war. Die Slowenen fuhren im genannten ersten Duell ein Remis ein, während die Türken zuerst geschlagen wurden, wonach sie einen Sieg verbucht haben. Diese zwei Nationalmannschaften trafen bis jetzt nur einmal aufeinander und zwar im Jahr 2013 im Freundschaftsspiel auf neutralem Boden im deutschen Bielefeld und damals verbuchten die Slowenen einen 2:0-Sieg. Dieses Duell wird in Ljubljana gespielt. Beginn: 05.06.2016 – 20:15 MEZ

Slowenien

Die Slowenen spielten in insgesamt drei Freundschaftsspielen, nachdem sie in der Relegation die Platzierung in Frankreich nicht erreicht haben. Zuerst schlugen sie Mazedonien, wonach sie eine Niederlage von Nordirland einstecken mussten. Vor einigen Tagen fuhren sie ein Auswärtsremis gegen Schweden ein und dies ist eigentlich auch ihr bestes Duell, denn sie blieben gegen eine Nationalmannschaft, die EM-Teilnehmer ist, niederlagenlos. Einige werden dieses Ergebnis gegen Schweden bestreiten, denn bei den Gegnern war Ibrahimovic nicht dabei, aber die Slowenen erbrachten wirklich gute Leistung und dies war eine lobenswerte Partie, aus der für die nächsten Qualifikationen viel gelernt werden kann.

Auch bei den Slowenen lief nicht die stärkste Aufstellung auf und sie mussten auf einige wichtige Spieler verzichten und zwar auf Torhüter Oblak und es fehlten auch Innenverteidiger Samardzic und Cesar und Mittelfeldspieler Birsa und Kirm. Angesichts der guten Leistung in Malmö, wie auch der Tatsache, dass die genannten Spieler auch weiterhin mit Verletzungen zu kämpfen haben, könnte man vielleicht nur Oblak zwischen den Pfosten erwarten, denn er ist nicht verletzt, sondern musste im Duell gegen Schweden wegen dem CL-Finale ausfallen, denn er verteidigte für Atletico. Innenverteidiger Alj. Struna beschwert sich über eine leichtere Verletzung und vielleicht wird Mevlja reinrutschen.

Voraussichtliche Aufstellung Slowenien: Oblak – Jovic, Mevlja, Krajnc, Jokic – Krhin, Kampl – Kronaveter, Ilicic, Bezjak – Beric

Türkei

Die Türken bereiten sich für den Auftritt in der EM vor und dies ist ihre dritte und letzte Prüfung, wobei die erste auch die stärkste war, denn sie spielten auswärts bei den Engländern. In diesem Duell erbrachten sie gute Leistung, wurden dennoch 1:2 geschlagen und zwar nachdem sie ein Gegentor in den letzten Minuten des Duells kassiert haben. Genau deswegen haben sie einen leichten Kampf gegen Montenegro im zweiten Duell erwartet, aber sie quälten sich und verbuchten letztendlich einen 1:0-Sieg und zwar dank dem Treffer in der Nachspielzeit.

Sie spielen also ziemlich unbeständig und es ist wirklich schwer vorherzusehen, welche Leistung sie in der EM, wie auch im letzten Kontrollspiel erbringen werden. Letztendlich entschloss sich Nationaltrainer Terim dazu, Gokhan Töre nicht einzuladen, da er wegen der roten Karte in den ersten zwei Duellen sowieso nicht auflaufen könnte. Es bleibt das Dilemma in der Abwehrreihe und die zwei letzten Duelle haben letztendlich gezeigt, dass der defensive Mittelfeldspieler Topal dennoch auf der Position des Innenverteidigers auflaufen wird, wahrscheinlich mit Hakan Balta, während in der Angriffsspitze eher Tosun auflaufen wird, als Burak Yilmaz, außer wenn sich etwas in diesem Duell ändert.

Voraussichtliche Aufstellung Türkei: Babacan – Gönül, Topal, Hakan Balta, Caner Erkin – Tufan, Inan – Calhanoglu, Özyakup, Arda Turan – Tosun

Slowenien – Türkei TIPP

Die Türken brauchen noch ein gutes Ergebnis vor der EM und sie könnten in Slowenien niederlagenlos bleiben. Sie bereiten sich ja für einen großen Wettbewerb vor, während die Slowenen mehr experimentieren und nicht vollzählig sind, so dass sie einen Sieg gegen die Türken nicht ganz problemlos verbuchen können.

Tipp: Asian Handicap 0 Türkei

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€