Spanien – Costa Rica 11.06.2015, Freundschaftsspiel

Spanien – Costa Rica / Freundschaftsspiel – Es ist ein Freundschaftsspiel mit einem großen Favoriten, zumindest theoretisch gesehen ist das Spanien. Aber in letzter Zeit laufen für die Spanier die Freundschaftsspiele nicht besonders gut und sie haben seit der WM letztes Jahr alle drei Duelle verloren. Die Gegner waren aber auch sehr stark. Costa Rica wurde damals im WM-Viertelfinale eliminiert und hat seitdem nur noch Freundschaftsspiele gespielt, was in letzter Zeit aber ziemlich schlecht gelaufen ist. Costa Rica hat somit in den letzten vier Spielen nicht gewinnen können. Die heutigen Gegner sind bereits 2011 aufeinandergetroffen und damals endete das Freundschaftsspiel 2:2, wobei Costa Rica teilweise 2:0 in Führung lag. Beginn: 11.06.2015 – 22:00 MEZ

Spanien

Die Spanier spielen am Sonntag das Qualifikationsspiel auswärts bei Weißrussland und somit stellt dieses heutige Duell gegen Costa Rica einen Leistungstest vor diesem sehr wichtigen Spiel dar. Die Spanier haben nämlich in den fünf Qualifikationsrunden ein Spiel verloren und können deswegen jetzt nicht ganz entspannt sein, wobei es aber auch nicht ganz so schlimm ist und immer noch alles nur bei ihnen liegt. Sie dürfen aber in Weißrussland nicht patzen. Davor müssen sie dieses Duell hier ablegen, in dem sie auf jeden Fall die negative Serie der Freundschaftsspiele beendet möchten. Sie haben ja, wie bereits erwähnt alle drei Spiel seit der WM verloren und dabei haben sie kein einziges Tor erzielt.

Eine Entschuldigung stellt die Tatsache dar, dass die Gegner Frankreich, Deutschland und die Niederlande waren. Jetzt hat Trainer del Bosque auch ein paar neue Spieler eingeladen. Der dritte Torwart ist Rico von Sevilla und da ist auch sein Mitspieler Vidal. Ein paar Spieler sind aus unterschiedlichen Gründen nicht dabei, während andere wiederum verschont werden. Nicht dabei sind u.a. Diego Costa, Azpilicueta, Mata, Raul Garcia und F. Torres. Das Team hat keine größeren Probleme mit den Verletzungen, während es passieren kann, dass die Spieler von Barcelona und Juventus auf der Ersatzbank bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: Casillas – Juanfran, S.Ramos, Bartra, J.Bernat – Fabregas, Vidal, S.Cazorla, Koke – Pedro, P.Alcacer

Costa Rica

Costa Rica war bei der letztjährigen Weltmeisterschaft eine der angenehmsten Überraschungen. Die Mannschaft ist nämlich ins Viertelfinale eingezogen und wurde dann von den Niederlanden, erst nach dem Elfmeterschießen eliminiert. Danach hat dieses Team den ersten Platz der Fußball-Mittelamerikameisterschaft geholt und danach noch zwei Freundschaftsspiele gewonnen. Aber seit diesem Triumph gegen Südkorea haben die Spieler von Costa Rica keinen Sieg mehr geholt und es ging etwas bergab. Sie haben vier Spiele abgelegt und dabei gegen Uruguay und Paraguay unentschieden gespielt, während sie im April gegen Panama sowie vor ein paar Tagen gegen Kolumbien verloren haben.

Es sieht nicht gerade nach der gleichen Mannschaft aus, die in Brasilien alle überraschen konnte, jedoch sind es fast die gleichen Spieler. Nur Mittelfeldspieler Tejeda und Bolanos sowie Stürmer Urena sind nicht dabei. Das Team wird von Kapitän Brayan Ruiz und Torwart Navas angeführt. Gegen Kolumbien hat nicht die stärkste Startelf gespielt, da Trainer Wanchope ein paar Spieler für dieses heutige Duell verschont hat.

Voraussichtliche Aufstellung Costa Rica:  Navas – Gamboa, Umana, Gonzalez, Junior Diaz – Guzman, Borges – Vega, B.Ruiz, Aguilar – J.Campbell

Spanien – Costa Rica TIPP

Die Spanier sind in klarer Favoritenrolle und wir erwarten, dass sie ihre Rolle auch auf dem Platz bestätigen. Costa Rica ist nicht vollzählig und hat eine negative Ergebnisserie, die wohl kaum gegen Spanien beendet werden kann.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Spanien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,74 bei betvictor (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€