Spanien – Deutschland 04.03.2014

Spanien  – Deutschland – Genau wie die große Duelle zwischen den Teams der Nationalmannschaften dieser Länder ist auch dieses Duell der Jugendmannschaften ein richtiger Leckerbissen, unabhängig von der Tatsache, dass es sich hier um ein Freundschaftsspiel handelt. Spanien und Deutschland haben die besten Nationalmannschaften auch in der U-21 Kategorie, zumindest nach der offiziellen FIFA-Ranking haben sie die teuersten Spieler in ihren Reihen. Die Spanier haben den Meistertitel bei der letztjährigen EM gewonnen, während Deutschland bereits in der Gruppenphase scheiterte. Das letzte Mal trafen diese beiden Nationalteams gerade bei dieser EM in Israel aufeinander und damals hat Spanien einen 1:0-Sieg gefeiert und zwar durch den Treffer vier Minuten vor dem Spielschluss. Beginn: 04.03.2014 – 20:30 MEZ

Spanien

Die Spanier befinden sich in den letzten Jahren an der Spitze des Weltfußballs, während auch die U-21 Nationalmannschaft brilliert. Die U-21 Nationalmannschaft ist nämlich der aktuelle Europameister und den Titel holten sie im vergangenen Jahr in Israel mit fünf erzielten Siegen, wobei sie nur im Finalspiel gegen Italien zwei Gegentor kassiert haben, während sie selber vier Tore erzielten und das Spiel die ganze Zeit unter Kontrolle hatten. Die aktuelle Qualifikation eröffneten sie mit sechs Siegen aus ebenso vielen Begegnungen. Das letzte Mal hat diese Nationalmannschaft im  März 2011 verloren und zwar im Testspiel gegen Frankreich (2:3).

Dies ist der beste Indikator für die Dominanz dieser Mannschaft, die im Vergleich zur erwähnten Europameisterschaft bestimmte Änderungen erlitten hat, da mehrere Spieler nun im A-Team spielen, aber sie haben immer noch sehr viele hochwertige Spieler zur Verfügung. Da sind Iker Muniain (Athletic), das Sturmduo von Real Madrid, Jese und Morata, Carvajal, ebenfalls von Real Madrid sowie viele anderen Spieler.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: Pacheco – Carvajal, Amat, Gomez, Moreno – Niguez, Roberto, Muniain – Deulofeu, Morata, Jese

Deutschland

Deutschland hat viele gute Spieler zur Verfügung, aber momentan können sie mit den Spaniern nicht mithalten. Nach dem letzten großen Wettbewerb zu urteilen, kann man auch nicht sagen, dass sie die Nummer Zwei sind, weil  das Ausscheiden in der Gruppenphase nach zwei Niederlagen und nur einem Sieg niemanden zufriedenstellen kann. Nach der Europameisterschaft wurde die Mannschaft von Horst Hrubesch übernommen und somit begann die neue Ära. In der aktuellen Qualifikation verbuchten sie vier Siege in Folge sowie ein Remis im Freundschaftsspiel gegen Frankreich. Allerdings haben sie in den letzten zwei Begegnungen Remis gespielt und zwar auswärts gegen Montenegro und Rumänien.

Diese Nationalmannschaft ist auf der Position des Torwartes sehr stark und Leno (Bayern) sowie ter Stegen (Borussia M`gladbach) sind gleich gut. Da sind noch der Kapitän Volland aus Hoffenheim und Leitner aus Stuttgart. Es fehlen einige Spieler, die bei der letzten EM dabei waren, wie da Costa, Ginter und Oz. Yildirim. Zum ersten Mal wurde der rechte Außenspieler Korb (Borussia M`gladbach) eingeladen.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: ter Stegen – Korb, Rudiger, Knoche, Plattenhardt – Geis, Bittencourt – Can, Arnold, Hofmann – Volland

Spanien  – Deutschland TIPP

Die Spanier blieben ohne einige wichtigen Spieler, aber dennoch sind sie sehr stark, während auch Deutschland in diesem Duell mit einer ausgewechselten Besatzung auflaufen wird. Nach den Namen in den beiden Teams zu urteilen gelten die Spanier als Favoriten. Darüber hinaus haben sie auch den Heimvorteil

Tipp: Sieg Spanien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei bwin (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)