Spanien – Italien 05.03.2014

Spanien – Italien – Hier haben wir das stärkste Duell an diesem Mittwoch. Es treffen nämlich zwei Nationalmannschaften mit den meisten Titeln aufeinander, die dazu noch die WM-Qualifikation ohne größere Probleme gemeistert haben. Dementsprechend wird von beiden Team sehr viel erwartet, aber das bezieht sich am allermeisten auf die Spanier, die Titelverteidiger sind. Bei der letzten WM sind sie in der Gruppenphase aufeinandergetroffen und es war 1:1, aber das große Finale haben die Spanien 4:0 gewonnen, während es im letzten Sommer beim Halbfinale des Konföderationspokals unentschieden gewesen ist. Danach ist Spanien beim Elfmeterschießen besser gewesen und hat das Finale erreicht. Spanien hat sein letztes Freundschaftsspiel gegen Südafrika verloren, während Italien eine Serie von vier Remis hat. Dieses Duell wird im Vicente Calderon Stadion in Madrid gespielt. Beginn: 05.03.2014 – 22:00 MEZ

Spanien

Spanien ist immer noch die Nummer eins der Welt, aber der Druck, der auf dieser Mannschaft lastet, wird immer größer, da erwartet wird, dass sie immer wieder gewinnt. Die Spanier haben das auch im Jahr 2013 hauptsächlich schaffen können, aber in diesem Jahr gab es keinen großen Wettbewerb und sie haben trotzdem zwei Spiele verloren. Die erste Niederlage war im Finale des Konföderationspokals gegen Brasilien. Es war 0:3 und das ist keine gute Einleitung für die bevorstehende Weltmeisterschaft. Die Qualifikation war ein Klacks und nur die Franzosen haben den Spaniern ein wenig Probleme bereitet, aber auch die haben sie am Ende in Paris bezwungen. Am Ende des Jahres haben sie dann noch einmal negativ überraschen können und zwar als sie gegen Südamerika 0:1 verloren haben. Das ist besonders schmerzhaft, da sie in diesem Spiel kein Tor erzielen konnten.

In diesem Duell gegen Italien kann Trainer del Bosque mit ein paar Spielern nicht rechnen. Das sind u.a. Mate, Torres, Villa, Arbeloa, Pique, Soldad und Isca. Aber es ist trotzdem ein  sehr gutes Team und mit hervorragenden Ersatzspielern, während der Stürmer von Atletico, Diego Costa mit seinem Debütauftritt besonders für Aufmerksamkeit sorgt.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien:  Casillas – Juanfran, S.Ramos, Albiol, Jordi Alba – Busquets, Alcantara – Iniesta, Navas, Silva – Diego Costa

Italien

Italien spielt in letzter Zeit in ihrem bekannten Stil und zwar spielt die Mannschaft unentschieden. Die Italiener haben viermal in Folge unentschieden gespielt. Davon waren zwei Qualifikationsspiele und zwar in den letzten zwei Runden, als sie den ersten Gruppenplatz bereits sicher in der Tasche hatten sowie in zwei Freundschaftsspielen im November. In den letzten zehn abgelegten Spielen haben sie insgesamt sechs Remis und zwei Siege geholt sowie zwei Niederlagen kassiert. Im Sommer sind sie beim Konföderationspokal Dritter gewesen und Brasilien hat sie bezwungen. Danach hat sie auch Argentinien im Freundschaftsspiel geschlagen. Das bedeutet somit dass sie Probleme mit den Südamerikanern haben.

Im November haben sie gegen Deutschland ein Remis holen können und dann auch auf neutralem Terrain gegen Nigeria war es ein schwaches unentschieden. Gegen Nigeria hat aber eine deutlich veränderte Startelf gespielt. In diesem Duell gegen Spanien werden die zwei Angriffsspieler die gegen Nigeria gespielt haben nicht dabei sein, Balotelli und Rossi, während auch de Rossi nicht dabei ist und der verletzte Chiellini fraglich ist. Nationaltrainer Prandelli wird also nicht mit drei sondern mit vier Abwehrspielern, vier Mittelfeldspielern und zwei Stürmern auftreten.

Voraussichtliche Aufstellung Italien: Buffon – Abate, Barzagli, Bonucci, Criscito – Veratti, Marchisio, Montolivo, Pirlo – Osvaldo, Gilardino

Spanien – Italien TIPP

Es ist klar, dass die Spanier als klare Favoriten in diesem Duell gelten, aber die Italiener sind auf jeden Fall in der Lage, einen harten Widerstand zu leisten. Wir sind der Meinung, dass die Gastgeber nicht so leicht zum Sieg kommen werden und dementsprechend erwartet uns ein torarmes Spiel.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)