Spanien – Norwegen, 15.06.13 – Europameisterschaft U-21

Nach dem die Gruppenphase der Europameisterschaft U-21 beendet ist, werden am Samstagabend das erste Halbfinalmatch die beste Mannschaft der Gruppe B, Spanien und die zweitplatzierte Mannschaft der Gruppe A, Norwegen bestreiten. Diese beiden Nationalteams trafen im März dieses Jahres im Rahmen eines Freundschaftsspiels aufeinander und damals hat Spanien einen 5:2-Sieg geholt. Das bedeutet, dass die Spanier auch in diesem Match  als absolute Favoriten gelten. Beginn: 15.06.2013 – 17:30

Die Spanier sind nämlich die Titelverteidiger in diesem Wettbewerb. In der Gruppenphase haben sie in allen drei Spielen Siege verbucht, wobei der letzte 3:0-Sieg gegen die Niederlande vor allem sehr wichtig gewesen ist. Davor haben sie gegen Russland und Deutschland jeweils 1:0 gefeiert und man kann sehen, dass sie in der Abwehr perfekt spielen, während Trainer Lopetegi im Angriff offensichtlich noch immer nach seiner idealen Besatzung sucht, mit der er zum neuen Europameistertitel kommen wird. In dieser Begegnung erwarten wir wieder den supertalentierten Muniain sowie Morata, der bisher drei Tore erzielt hat, in der Startelf, während Koke und Rodrigo zunächst auf der Bank bleiben werden. Trotz einer guten Partien der Ersatzspieler in der dritten Runde erwarten wir diesmal die Rückkehr der Stammspieler im Mittelfeld und in der Abwehr, angeführt vom Barcelona-Duo Montoya-Bartra. In diesem Wettbewerb hat sich der großartige Malaga-Mittelfeldspieler Isco als ein richtiger Führer gezeigt, während sehr gute Partien auch Thiago Alcantara abgeliefert hat. Ausfallen wird nur der verletzte Mittelfeldspieler Canales.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: de Gea – Montoya, Bartra, Inigo Martinez, Moreno – Illarramendi, Alcantara – Munian, Isco, Tello – Morata

Genau wie die Spanier wurden auch die Norwegen noch nicht bezwungen, wobei sie in der Gruppenphase sogar zwei Remis und nur einen Sieg verbucht haben. Es ist aber bemerkbar, dass sie vom Spiel zum Spiel immer besser spielen. In der ersten Runde haben sie über Israel mit viel Glück triumphiert, da sie zwei Mal im Rückstand lagen und den Ausgleichstreffer zum 2:2 erzielten sie in den letzten Spielminuten. Im Duell gegen England haben sie eine viel bessere Partie abgeliefert und am Ende einen 3:1-Sieg gefeiert, obwohl sie mit vier Spielern nicht rechnen konnten (die Mittelfeldspieler Nordtveit, Henriksen und Berisha sowie Stürmer King) , die nur einen Tag früher für das erste Team von Norwegen gespielt haben. Am dritten Spieltag konnte Trainer Skullerud wieder mit diesen Spielern rechnen  und da haben die Skandinavier vielleicht ihre reifste Partie abgeliefert und zwar gegen die favorisierten Italiener (1:1). In diesem Duell gegen den aktuellen Europameister werden sie wieder mit der stärksten Besatzung auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Norwegen: Nyland – Linnes, Nordtveit, Strandberg, Hedenstad – Konradsen, Henriksen, Berisha – Berget, Pedersen, King

Natürlich sind die Spanier die absoluten Favoriten in diesem Match, aber dennoch sollten wie bedenken, dass die Norweger vom Spiel zum Spiel immer besser spielen und daher ist es zu erwarten, dass sie einen harten Widerstand leisten, vor allem in der Offensive.  

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!