copaamericaIn der zweiten Begegnung der Gruppe A der Copa America haben wir einen großen Favorit und zwar die Nationalauswahl von Kolumbien, von der man erwartet, dass sie in diesem Duell siegt. Die Kolumbianer wünschen sich das Weiterkommen in die zweite Runde, sodass sie mit dem Sieg aus diesem Duell auf jeden Fall rechnen. Auf der anderen Seite ist für Costa Rica die Teilnahme an dieser Meisterschaft ein großer Erfolg, sodass jeder gewonnene Punkt ein sehr gutes Ergebnis für sie bedeuten wird. Bisher sind diese beiden Mannschaften zwei Mal aufeinandergetroffen und beide Male triumphierte Kolumbien, aber das ist lange her und zwar vor sieben Jahren war das. Beginn: 02.07.2011 – 20:30

Die Kolumbianer hoffen, dass sie eine angenehme Überraschung bei dieser Meisterschaft werden könnten. Im Moment können sie zufrieden sein, weil sie in der Gruppe locken mindestens den zweiten Platz einnehmen können, natürlich hinter dem Gastgeber und dem großen Favoriten, Argentinien. Die Kolumbianer haben vor, Costa Rica zu bezwingen, während sie versuchen werden, sich dem Gastgeber so gut wie möglich zu widersetzen. In der letzten Runde wollen sie im Spiel gegen Bolivien die Platzierung in die zweite Runde bestätigen. Das ist ihr Plan, aber in der Praxis ist das nicht so einfach wie in der Theorie, weil Costa Rica sehr unangenehm werden kann, wenn man sie unterschätzen sollte. Die Testspiele beweisen, dass Kolumbien sehr unberechenbar und wechselhaft spielt. Sie haben Niederlagen gegen Spanien und Chile kassiert, während sie Remis gegen die USA und Peru gespielt haben. Sie haben noch zwei Siege verzeichnet und zwar gegen Ecuador und zuletzt bei der Generalprobe gegen Senegal, was sehr ermutigend ist. Der Star dieser Mannschaft ist der Stürmer von Porto, Falcao, der eine großartige Saison mit seinem Verein gehabt hat. Sein Verein hat nämlich drei Titel gewonnen und er war der Torschützenkönig. Vor allem hat er gute Partien in der Europaliga abgeliefert. Die Kolumbianer hoffen jetzt, dass er mit diesen guten Partien weitermacht. Mit seinem Teamkollegen, dem Mittelfeldspieler Guerin soll er das gefährliche Duo, auf dem sie ihr Spiel bauen sollen, darstellen. Man sollte noch den Abwehrspieler Yepes von AC Mailand erwähnen, sowie den Stürmer Rodallega von Wigan. Dem Trainer Gomez bereitet der Ausfall des ersten Torwarts Ospina, der sich verletzt hat, große Sorgen. Er wird wahrscheinlich durch Nelson Ramos ersetzt, während der Rest der Mannschaft der Gleiche wie im Spiel gegen Senegal sein soll.

Voraussichtliche Aufstellung Kolumbien: Ramos – Armero, Zapata, Yepes, Zuniga – Sanchez, Guarin, Aguilar – Falcao, Rodallega, Moreno.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Mannschaft aus Costa Rica ist der Gast bei dieser Meisterschaft, da sie geographisch zu Mittelamerika gehört und zwar etwas ähnlich wie Mexico. Deshalb steht Costa Rica unter keinem Druck und kann vollkommen gelassen spielen. Viele haben sie bereits als größten Außenseiter in dieser Meisterschaft abgestempelt. Als Vorbereitung für die Copa Amerika haben sie im Gold Cup gespielt und das ist übrigens die Meisterschaft des Mittelamerikas, aber sie haben keine besonders guten Ergebnisse verzeichnet, sodass man vielleich deshalb glaubt, dass sie in Argentinien kaum jemanden besiegen können. Bei der Eröffnung des Gold Cups haben sie Cuba mit 5:0 regelrecht auseinander genommen. Danach haben sie ein Remis gegen El Salvador verzeichnet. Im Spiel gegen Mexico haben sie eine hohe 4:1-Niederlage kassiert, während sie im Viertelfinale von Honduras aus dem Rennen eliminiert wurden und zwar nach dem Elfmeterschießen. Danach hat diese Nationalmannschaft eine große Tragödie getroffen, weil der Verteidiger Dennis Marshall, der das Ausgleichstor gegen Honduras schoss, bei einem Autounfall ums Leben kam. Kein Spieler aus dieser Mannschaft spielt in Europa. Die meisten von ihnen spielen im besten heimischen Verein Saprissi, während einige von ihnen in den brasilianischen Vereinen tätig sind. Jedes erzielte Tor würde einen großen Erfolg für diese Mannschaft darstellen geschweige denn jeder gewonnene Punkt.

Voraussichtliche Aufstellung Costa Rica: Alvarez – Acosta, Salvatierra, Mora, Duarte – Guevara, Guzman, Valle, Cubero – Brenes, Martinez.

Wie wir bereits gesagt haben, ist Kolumbien ein großer Favorit in dieser Begegnung. Sie haben großartige Stürmer zur Verfügung und Costa Rica sollte ihnen keine größeren Probleme bereiten. Die Mannschaft von Costa Rica wird mit ein wenig veränderter Startelf auflaufen und wahrscheinlich stehen sie noch unter Schock nach dem tragischen Unfall ihres Verteidigers. Deshalb glauben wir, dass Kolumbien einen sicheren und überzeugenden Sieg feiern wird.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Kolumbien

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010