Tipp Copa America: Uruguay – Chile

copaamericaDies ist das Spitzenspiel der Gruppe C der südamerikanischen Meisterschaft, weil zwei Teams aufeinandertreffen, die als Favoriten auf das Weiterkommen in die nächste Runde gehandelt werden. Uruguay bestätigte nicht am ersten Spieltag gegen Peru diese Favoritenrolle und Chile ist eines von zwei Teams, die am ersten Gruppenspieltag einen Sieg geholt haben. Die Historie der direkten Duelle der beiden Nationalauswahlen zeigt uns einen leichten Vorteil für Chile, weil die Chilenen das letzte Aufeinandertreffen gewonnen haben und davor gab es drei Remis. Beginn: 09.07.2011 – 00:15

Ansonsten ist Uruguay eines der Teams, das am ersten Spieltag enttäuscht hat. Der Gegner aus Peru spielte verletzungsbedingt geschwächt und trotzdem gelang den Peruanern ein Remis. Dies ist unverständlich, weil Uruguay sehr gut besetzt ist und außerdem darf man die letzte WM nicht vergessen, als uns Uruguay positiv überrascht hat. Vielleicht ist gerade diese gute WM-Leistung das größte Problem, weil die Spieler vollkommen lustlos wirken, als ob sie nach der WM nicht mehr spielen müssten. Das Hauptproblem ist, dass Stürmer Diego Forlan, überhaupt nicht mehr trifft. Trainer Tabarez ist ratlos, aber er traut sich nicht ihn auf die Ersatzbank zu verbannen, weil er wahrscheinlich hofft, dass Forlan wieder trifft. Gegen Peru hat Forlan über die volle Distanz gespielt und hat eine wunderbare Torchance verpasst, die er normalerweise im Schlaf nutzen würde. Das zweite Problem ist der zweite Angreifer Cavani, weil er ebenfalls in keiner guten Spielform ist. Es bleibt somit nur noch der dritte Star des Teams und zwar der dritte Stürmer Suarez, der die in ihn gesteckten Erwartungen erfüllt hat und gegen Peru den einzigen Treffer für sein Team erzielt hat. Also ist das Problem der Uruguayer, dass nur einer der drei Schlüsselspieler in einer guten Spielform ist. Die Abwehr ist auch nicht mehr so stabil, was man sehr gut beim Gegentor von Peru sehen konnte. Irgendwas muss Trainer Tabarez schnellstens ändern, aber das Haupttrio wird er sicherlich vorerst nicht antasten.

Voraussichtliche Aufstellung Uruguay: Muslera – Caceres, Lugano, Godin, M.Pereira – Rodriguez, Arevalo Rios, Perez – Cavani, Suarez, Forlan{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Der Gegner aus Chile erlaubte sich am ersten Gruppenspieltag keinen Patzer, aber man kann nicht sagen, dass der Sieg gegen Mexiko mit einer Leichtigkeit geholt wurde. Die Chilenen lagen sogar zur Halbzeitpause ein Tor hinten, aber dann wachten sie auf und drehten das Ergebnis zu eigenem Gunsten um. Das Spiel hat uns gezeigt, dass sie bei den Standards sehr gefährlich sind, da beide Tore aus den Standardsituationen erzielt wurden. Der Starspieler der Chilenen ist der bei Udinese spielende Sanchez, der von vielen europäischen Spitzenvereinen umworben wird. Am ersten Gruppenspieltag stand er aber im Schatten von Fernandez und Vidal, die das Mittelfeld beherrscht haben, aber man kann nicht sagen, dass Sanchez nicht gut gespielt hat. Dafür hat Beausejour enttäuscht, aber dies hat der Trainer schnell verstanden und ihn mit Paredes ersetzt. Gerade der eingewechselte Paredes hat den entscheidenden und einzigen Treffer für Chile erzielt. Alles in Allem hat Chile gut gespielt und man versteht es schon wieso dieses Team als Geheimfavorit gehandelt wird. Wenn noch der fantastische Angreifer Suarez besser in Fahrt kommt, dann sollte man mit Chile auf jeden Fall rechnen. Das Viertelfinale ist schon mal greifbar nah, wenn heute ein weiterer Sieg gelingen sollte, dann wäre das Weiterkommen gesichert.

Voraussichtliche Aufstellung Chile: Bravo – Jara, Ponce, Contreras – Fernandez, Paredes, Vidal, Medel, Isla – Suazo, Sanchez

Der erste Gruppenspieltag hat uns bestätigt, was wir vermutet haben. Uruguay befindet sich nämlich in einer großen Krise und gleichzeitig befindet sich Chile im Aufschwung. Die Chilenen haben viel mehr Spieler, die in einer guten Spielform sind. Die Wettbüros sind zwar immer noch auf der Seite von Uruguay, aber wir sind an dieser Stelle einer anderen Meinung. Wir denken, dass Chile mindestens ein Remis holen wird, aber eigentlich gehen wir von einem Sieg aus.

Tipp: Asian Handicap 0 Chile

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei 12bet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010