euro2011_u21Eines der interessanteren Duelle der zweiten Runde der Gruppenphase der U 21-Europameisterschaft wird am Mittwochabend in Herning zwischen England und die Ukraine stattfinden. Die Engländer befinden sich in einer etwas besseren Situation, weil sie in der ersten Runde im Spiel gegen den größten Favoriten sowohl in dieser Gruppe B als auch im gesamten Wettbewerb, Spanien, einen Punkt ergattert haben, während die Ukrainer eine 2:1-Niederlage von Tschechien kassierten. Dies ist ihr erstes gegenseitiges Duell seit Jahren und es ist von großer Bedeutung für beide Mannschaften, sodass wir auf jeden Fall eine hochwertige und kämpferische Fußball-Vorstellung zu sehen bekommen werden. Beginn: 15.06.2011 – 20:45

Natürlich stehen die Engländer jetzt unter Druck, weil sie für das Weiterkommen einen Sieg über die schlechteste Mannschaft in der Gruppe, Ukraine, brauchen, und in der letzten Runde müssen sie noch im Duell gegen Tschechien diesen Sieg definitiv bestätigen. Aufgrund ihrer hervorragenden Ergebnisse bei der letzten Meisterschaft, als sie in Schweden bis ins Achtelfinale geschafft haben, erwartet die Öffentlichkeit Englands diesmal wieder sehr viel von den Schützlingen des Trainers Pearce, zumal er mit einer respektablen Mannschaft nach Dänemark gereist hat. Aufgrund der Verletzungen sind drei sehr wichtige Spieler jedoch nicht dabei und zwar der Stürmer Carroll vom FC Liverpool, der Mittelfeldspieler Wilshere vom FC Arsenal sowie der Verteidiger Richards von Manchester City. Diese Mannschaft angeführt von den großartigen Stürmern, Welbeck von ManU und Sturridge vom FC Chelsea, können sicherlich sehr viel anstellen und das haben sie im Spiel gegen Spanien bereits bewiesen. Gerade hat Welbeck in der 88. Minute den Ausgleichstreffer geschossen, aber wir müssen betonen, dass sie die meiste Zeit die Initiative ergriffen haben, vor allem in der zweiten Halbzeit, als sie den Rückstand einholen mussten. Es ist mögliche, dass Rodwell im Mittelfeld Cleverley ersetzt, während die Abwehr und der Angriff im Vergleich zum ersten Spiel wahrscheinlich gleich bleiben werden, da sie ihren Job sehr gut gemeistert haben.

Voraussichtliche Aufstellung England: Fielding – Walker, Smalling, P. Jones, Bertrand – Mancienne, Henderson, Rodwell, Rose – Welbeck, Sturridge{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zu England haben die Ukrainer keine besonders gute Partie in der ersten Runde gezeigt. Sie kassierten nämlich eine 2:1-Niederlage gegen Tschechien. Das einzige Tor haben sie in den letzten Minuten des Spiels geschossen. Der Torschütze war der Ersatzspieler Bily. Die meiste Zeit waren sie in einer unterordneten Stellung und das bezieht sich in erster Linie auf ihr Mittelfeld, das einfach keine Antwort auf das Spiel der kämpferischen tschechischen Mannschaft gehabt hat. Zum Beginn der zweiten Halbzeit verletzte sich der Kapitän Stepanenko, sodass er in dieser Begegnung wahrscheinlich durch den Garmash vom Dynamo Kiew ersetzt wird. Um die gefährliche Angriffe des Gegners zu stoppen, hat sich der Trainer Yakovenko für die 4-2-3-1 Formation entschieden. Zozulya wird als einziger hervorstehen, während sein Teamkollege von Dynamo Kiew, Yarmolenko hinter ihm agieren wird und zwar zusammen mit Konoplyanko und Morozyuk. Wenn das Spiel nicht so laufen sollte, wie es sich der Trainer Yakovenko vorgestellt hat, wird in der zweiten Spielhälfte ein weiterer sehr gefährlicher Stürmer, Kravets, seine Chance bekommen, sowie der offensive Mittelfeldspieler Bily. In der Abwehr wird es am wenigsten Änderungen geben. Der wichtigste Abwehrspieler ist Rakitsky vom Shakhtar.

Voraussichtliche Aufstellung Ukraine: Kanibolotsky – Butko, Rakitsky, Kryvtsov, Selin –Chesnakov, Garmash – Morozyuk, Konoplyanka,Yarmolenko – Zozulya

Wir haben bereits erwähnt, dass eine weitere Niederlage der Ukrainer den Abschied von diesem Wettbewerb für sie bedeuten würde. Auf der anderen Seite haben wir die Engländer, die ebenfalls siegen müssen wenn sie in die nächste Runde einziehen wollen. In einer solchen Situation geben wir der qualitativ besseren Mannschaft aus England, die mit einer breiten Ersatzbank ebenfalls verfügt, einen Vorteil, sodass im Falle einer ungewissen Situation zum Spielschluss gerade diese Spieler zugunsten des Finalisten der letzten EM entscheiden werden.

Tipp: Sieg England 

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,84 bei youwin (alles bis 1,74 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010