Tipp EURO 2011 (U-21): Tschechien – Spanien

euro2011_u21Dies ist auf jeden Fall das Derby der zweiten Runde der U 21-Europameisterschaft. Die tschechische Nationalmannschaft hat in der ersten Runde die Ukrainer mit 2:1 bezwungen, während die Spanier im Derby gegen England ein Remis eingefahren haben. Da sie wahrscheinlich die größten Favoriten auf den Titel sind, müssen die Spanier in dieser Begegnung siegen. Eine sehr gute tschechische Mannschaft wäre auch mit einem Remis zufrieden. Beginn: 15.06.2011 – 18:00

Tschechien ist sehr gut in die Meisterschaft gestartet. Sie haben in der ersten Runde die Ukraine bezwungen, obwohl die Ukrainer ihnen viele Probleme bereitet haben. In der ersten Spielhälfte gab es keine Tore, während der tschechische Trainer Dovalil vielleicht die größten Stars dieser Mannsschaft auf der Bank sitzen ließ und zwar das Duo aus der deutschen Bundesliga Moravek und Hlousek. In der Abwehr wurde nicht experimentiert, sodass dieser Teil der Mannschaft die beste Arbeit geleistet hat. In der Abwehr haben nämlich Suchy von Spartak Moskau sowie das Duo Mazuch-Lecjaks von Anderlecht agiert und sie waren auf der Höhe des Geschehens. Als zu Beginn der zweiten Halbzeit Moravek eingewechselt wurde, haben die Tschechen ein viel besseres Spiel gezeigt, sodass sie in nur 15 Minuten zwei Treffer geschossen haben. Zum Schluss haben sie ein Gegentor kassiert, aber das ist nicht mehr wichtig, denn sie haben drei sehr wichtige Punkte gewonnen. Deshalb können sie gelassen in das Duell gegen die großen Favoriten gehen. Die Tschechen qualifizierten sich für die EM nach dem sie in den Playoffs die griechische Nationalmannschaft beide Male geschlagen haben und zwar 3:0 im eigenen Stadion, während in der Ferne das Ergebnis 2:0 lautete. Die Siegesserie haben sie in den Testspielen fortgesetzt, zuerst haben sie die Niederlande bezwungen und gleich danach Weißrussland sowie die Ukraine und zwar mit dem identischen Ergebnis wie bei diesem Wettbewerb. Die Stimmung wurde nach der Niederlage von Franzosen bei der Generalprobe ein wenig gedämpft, aber der Auftaktsieg ließ sie diese Niederlage schnell vergessen und so können sie alle ihre Gedanken auf das Spiel gegen die Spanier richten. Es ist sicher, dass diesmal Moravek und Hlousek von der ersten Minute an spielen werden. Die Tradition ist aber nicht auf ihrer Seite, denn bisher haben sie nur ein Remis gegen die Spanier gespielt, wobei sie drei Niederlagen kassiert haben.

Voraussichtliche Aufstellung Tschechien: Vaclik – Celustka, Suchy, Mazuch, Lecjaks – Gecov – Dockal, Moravek, Vacha, Hlousek – Pekhart{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Spanien ist, genauso wie die A-Nationalmannschaft bei den allen Wettbewerben in der letzten Zeit, ein großer Favorit. Alles außer dem geholten Titel wird als Misserfolg gekennzeichnet, aber wenn man sich die Aufstellung der Mannschaft anschaut, dann ist klar, warum das so ist. Viele großartige Spieler, die bereits große Stars in ihren Teams sind, spielen in dieser Meiserschaft. Wie stark sie sind, beweist und die Tatsache, dass im ersten Spiel gegen England Spieler wie Bojan Krkic von Barcelona und Capel von Sevilla von der Bank starteten während Muniain von Athletic Bilbao die ganze Zeit auf der Bank geblieben ist. All das war aber nicht genug, um die Engländer zu besiegen, obwohl sie sehr nah an einem Sieg gewesen sind. Sie gingen durch den Treffer von Herrera in die Führung, aber zum Spielschluss kassierten sie ein Gegentor und haben sich mit einem Remis zufrieden geben müssen. Dieses Ergebnis ist nicht so schlecht, weil die Engländer eine sehr gute Mannschaft haben, aber auf jeden Fall dürfen sie nicht mehr patzen. Bereits im Spiel gegen Tschechien müssen sie sich als eine dominante Mannschaft durchsetzen. Bei der Generalprobe vor dieser EM haben sie ein Remis gegen Russland gespielt, und davor haben sie eine Niederlage gegen Frankreich kassiert. In dieser Begegnung werden sie sicher viel offensiver spielen als im Spiel gegen England, wo sie ebenfalls mit drei Angreifern gespielt haben. In dieser Begegnung wird Krkic wahrscheinlich von der ersten Minute an dabei sein und zusammen mit Jaffren und Matu wird er diese Mannschaft noch gefährlicher machen.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: de Gea – Montoya, Botia, Alvaro Dominguez, Didac – Javi Martinez – Thiago Alcantara, Herrera – Mata, Bojan, Jeffren.

Die Spanier können das Remis in der ersten Runde nur durch die Tatsache, dass sie gegen die starken Engländer gespielt haben, entschuldigen. Wenn sie im Spiel gegen Tschechien nicht siegen sollten, wird es keine Entschuldigung mehr geben. Die Spanier wollen unbedingt den Titel holen und deshalb müssen sie in dieser Begegnung siegen. Wir sind der Meinung, dass es ihnen gelingen wird.

Tipp: Sieg Spanien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei youwin (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Die Tschechen werden sicherlich nicht so einfach aufgeben und sie werden auf jeden Fall nicht nur verteidigen. In diesem Duell können wir ein torreiches Spiel erwarten und die Quote ist sehr gut, sodass dieser Tipp einen Versuch wert ist.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010