euro2012Dieses Spiel ist für beide Nationalmannschaften sehr wichtig. Der Gastgeber muss gewinnen, um im Rennen für den zweiten Tabellenplatz zu bleiben, während die Gäste den Sieg brauchen damit sie die führende Position auf der sie sich momentan befinden behalten können. Das ist ihre erste von insgesamt zwei Begegnungen, die sie in diesen Qualifikationen spielen werden. Interessant sind die Tatsachen, dass Albanien bis jetzt keine Niederlage zuhause erlitten hat und Frankreich genauso zu Gast. Beginn: 02.09.2011 – 21:00

Die Mannschaft von Albanien spielt solide bei diesen Qualifikationen und wenn man alles zusammenzählt werden sie zufrieden sein, obwohl sie es kaum in die Barrage schaffen werden und von dem ersten Platz gar nicht zu sprechen. Sie haben immer noch Chancen aber sie spielen jedes Spiel mit besonderer Anspannung und jedes Ergebnis ohne Niederlage wurde bei allen Spielen außer Luxemburg als ein Erfolg verzeichnet. Diese Erfolge sind bis jetzt vor allem der Heimsieg gegen Weißrussland und sicherlich auch das Remis zu Gast bei Rumänien gewesen. Auch das Remis gegen Bosnien und Herzegowina in Tirana ist nicht schlecht gewesen, aber ein echtes „Leckerbissen“ erwartet sie erst noch. Frankreich ist die größte Herausforderung und Albanien hofft dass sie ihnen, wenigsten im Match auf eigenem Terrain wiederstehen können. Der Gastgeber wird maximal „scharf“ sein, genau wie das Publikum, das das Stadion sicher bis zum letzten Platz füllen wird. Noch ein Anreiz liefert der 3:2 Sieg aus dem Freundschaftsspiel gegen die angenehmste Überraschung in diesen Qualifikationen, die Mannschaft von Montenegro. Davor hat sie Argentinien mit 4:0 und beim dem letzten Qualifikationsspiel in Zenica Bosnien und Herzegowina mi 2:0 bewältigt. Gegen die Franzosen kann Lila nicht spielen. Er ist bei dieser Begegnung ausgeschlossen worden. Aber das ist auch nicht das einzige Problem, denn der erfahrene Skela hat keinen Klub, genau wie noch ein Mittelfeldspieler und zwar Duro. Deshalb hat Trainer Kuze bestimmte Probleme und muss sich in der Verteidigung wie immer auf den erfahrenen Cana und im Angriff auf den Zweier Salihi und Bogdani verlassen. Die übrigen Spieler sind den Franzosen nicht gewachsen, aber sie werden versuchen dass mit großer Kampfbereitschaft und Unterstützung von den Tribünen gutzumachen.

Voraussichtliche Aufstellung Albanien: Ujkani – Vangjeli, Dallku, Cana, Curri – Agolli, Bulku, Lala, Bakaj – Salihi, Bogdani.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Was die Franzosen betrifft, haben sie diese Qualifikationen mit dem Verschwenden des Ansehens begonnen und zwar durch die Niederlage gegen Weißrussland in Paris. Aber später haben sie sich konsolidiert und momentan sind sie die Leader, obwohl sie den ersten Platz immer noch nicht gesichert haben. Seit diesem Match aus der ersten Runde haben sie keine Niederlage mehr erlitten, auch nicht in den Freundschaftsspielen. Dafür haben sie ein paar Mal unentschieden gespielt, auch das Remis aus dem Qualifikationsspiel in Minsk gegen Weißrussland mitgezählt. Weißrussland hat sie somit in diesem Zyklus ziemlich beansprucht. Man sollte aber sagen dass Weißrussland in der ersten Runde nur die großen Wallungen bei den Franzosen, nach dem Debakel bei der WM in Südafrika ausgenutzt hat. Sie haben damals auch viel Glück gehabt. Manche Freundschaftsspiele, wie der Sieg gegen England auf dem Wembley Stadion oder der gegen Brasilien auf Stade de France, dann gegen Ukraine in Kiew, zeigen dass die „gallischen Hähne“ die Krise überwunden haben und dass sie bereit sind den ersten Platz in dieser Gruppe zu erobern, was von ihnen eigentlich auch erwartet wird. Tirana wird eine unangenehme Prüfung sein, aber nur wenn die Franzosen nicht auf ihrem Niveau sein werden. Alles hängt ausschließlich von ihnen und ihrem Spiel ab, das manchmal ziemlich problematisch sein kann und zwar vor allem im Angriff. Da fehlt es an der Realisation und so haben sie das schwache Luxemburg mit nur 2:0 besiegt. Solche Probleme haben sie auf dem eigenen Terrain, während sie zu Gast sogar effektiv sind. Trainer Blanc hat bestimmte Probleme, aber hauptsächlich in der Verteidigung, wo die verletzten Mexes und Sakho nicht spielen werden, genau wie der bestrafte Rami. Dafür sind das Mittelfeld und der Angriff voll von großen Stars, wie Benzema und Nasri die dazu auch noch in toller Form sind. Ribery ist wieder da, genau wie Valbuena aus Marseille. Die Auswahl ist wirklich breit und Albanien sollte kein Problem werden.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Lloris – Sagna, Kaboul, Abidal, Revellier – A.Diarra – Malouda, Nasri, Ribery – Gameiro, Benzema.

Albanien ist kein harmloser Gegner, aber gegen so ein Frankreich in diesen Umständen und mit ihren Problemen bei der Aufstellung, können sie einfach schwer einer Niederlage entgehen oder sogar etwas Größeres anstellen. Obwohl sie Leader sind, können sich die Franzosen keinen Fehler erlauben, da die Konkurrenz ziemlich nah dran ist und durch einen Sieg bleiben sie auf dem ersten Platz. Deshalb sind wir der Meinung dass sie gewinnen werden und zwar ohne größere Probleme.

Tipp: Asian Handicap -1 Frankreich

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010