euro2012Eines der interessanteren Duelle an diesem Spieltag der Qualifikation wird sicherlich in Sofia stattfinden, wo die heimische Nationalmannschaft, Bulgarien, den Tabellenanführer der Gruppe G, England, empfangen wird. Die Engländer werden mit dem Sieg in diesem und im kommenden Duell gegen Wales versuchen, sich vor dem Spiel gegen Montenegro in der letzten Runde einen höchstmöglichen Punktevorsprung zu sichern. Die Montenegriner haben im Moment genauso viele  Punkte auf dem Konto wie die Engländer. Auf der anderen Seite sind die Bulgaren bereits jetzt sechs Punkte im Rückstand auf dieses Duo und haben nur theoretische Chance, sich auf die ersten beiden Positionen in der Gruppe zu platzieren. Beginn: 02.09.2011 – 20:15

Deshalb geht für sie in diesem Duell nur um Prestige und gleichzeitig werden sie versuchen, sich für die hohe 4:0-Niederlage in London zu Beginn der Qualifikation zu rächen.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Bereits nach diesem Ergebnis war es klar, dass sie nicht mal annähernd so gute Mannschaft haben wie in den Zeiten als Stars wie Stoichkov, Balackov und Berbatov gespielt haben und zu allem Überfluss kassierten sie in der zweiten Runde eine Heimniederlage gegen Montenegro. Nach diesem Debakel wurde Trainer Stoilov entlassen und seinen Posten hat der deutsche Experte Matthäus übernommen. Sofort erwies sich das als Volltreffer, weil sie beim Gastspiel in Wales einen Dreier geholt haben. Aber im März dieses Jahres haben sie zuhause wieder gepatzt. Gegen die Schweiz haben sie nämlich nur ein Remis gespielt. Das letzte Remis beim Gastauftritt in Montenegro hat die Situation in der Tabelle nicht besonders verbessert. Allerdings muss man dem Trainer Matthäus ein Lob aussprechen, weil sie endlich angefangen haben, Punkte in der Qualifikation zu ergattern. In den Freundschaftspielen gegen Serbien und Weißrussland wirkten sie allerdings immer noch ideenlos und haben die Niederlagen kassiert. Besonders schlimm war ihre letzte Partie in Minsk, wo sie keine Torchance gehabt haben, wobei sie in der Abwehr ein wenig verwirrt gewirkt haben. Das wird von  den großartigen englischen Angreifern sicherlich bestraft. Deshalb wurde aus ihrem Lager ein sehr vorsichtiges Spiel angekündigt und so werden sie von der ersten Minute an mit sogar fünf Spielern im Mittelfeld  agieren, während im Angriff nur der schnelle Popov spielen wird. Ausfallen werden nur die beiden erfahrenen Mittelfeldspieler Yankov und Yanev.

Voraussichtliche Aufstellung Bulgarien: Mihaylov – Bandalovski, Bodurov, Ivanov, Zanev – Manolev, S. Petrov, Georgiev, Marquinhos, M. Petrov – Popov

Das Team des Trainers Fabio Capello geht in dieses Duell gegen Bulgarien in einer nicht so guten Stimmung, weil sie in der letzten Runde die Chance verpasst haben, sich mit dem Sieg gegen die Schweiz im eigenen Stadion den Vorsprung in der Gruppe zu verschaffen. Die Montenegriner haben ebenfalls im eigenen Stadion gegen Bulgarien gepatzt und so ist die Situation in der Tabelle die gleiche geblieben. Wenn sie selber über ihre Schicksal am Ende der Qualifikation entscheiden wollen, dann müssen die Engländer auf Sieg in Sofia spielen. Ihre Aufstellung ist äußerst offensiv und zwar mit drei Angreifern. Großartig für Capello ist die Tatsache, dass sich sein großer Star Rooney in einer fantastischen Form befindet. Sicherlich wäre es viel einfacher, wenn sein Teamkollege Welbeck, mit dem er in der letzten Zeit sehr gut zurecht kommt, dabei wäre, aber dieser Stürmer verletzte sich neulich und wird im Duell gegen Bulgarien fehlen. Außer ihm werden noch die verletzten Mittelfeldspieler Gerrard und Wilshere sowie die Defensivspieler Ferdinand und Johnson ausfallen, aber die Engländer haben genug gute Spieler auf diesen Positionen. Die Ersatzbank ist ebenfalls vielversprechend und das könnte von entscheidender Bedeutung in einem solchen anspruchsvollen Spiel sein.

Voraussichtliche Aufstellung England: Hart – Smalling, Terry, Lescott, Cole – Barry, Parker, Lampard – Young, Rooney, Bent

Obwohl die Bulgaren als ein sehr unangenehmer Gastgeber gelten, haben die Engländer die Punkte aus dieser Begegnung dringend nötig und deshalb sind wir der Meinung, dass der gutgelaunte Rooney und seine Teamkollegen ihren Beitrag leisten werden, um drei sehr wichtige Punkte zu holen.

Tipp: Sieg England

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei hamsterbet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010