Tipp EURO 2012 Qualifikation: Georgien – Kroatien

euro2012Vor dem Beginn der Qualifikationen hat keiner erwartet, dass dieses Duell in der fünften Runde zwischen zwei unbesiegten Mannschaften sein würde. Nicht wegen Kroatien, die schon als der Gruppenfavorit gekennzeichnet wurde, sondern wegen Georgien die überraschend gut spielt. Das wird für sie das Spiel der „Wahrheit“ sein. Sind sie wenigstens für die Playoffs reif oder müssen sie noch an sich arbeiten, um überhaupt Hoffnungen für so eine große Meisterschaft zu haben. Beginn: 26.03.2011 – 18:00

Das weite Land Georgien ist eines der angenehmeren Überraschungen bei diesen Qualifikationen. Eine Repräsentation, die früher dazu diente dass die anderen Mannschaften durch sie ihren Punktestand verbessern, mitunter manchmal ein Aufleuchten, hat in diesem Zyklus einen Sieg und drei Remis und zwar ohne Niederlage erreicht, und sie hatten schon ein Gastspiel in Griechenland. Das sind nicht irgendwelche unvergesslichen Partien gewesen, weil das schwächliche Malta mit nur 1:0 besiegt wurde, Israel hat einen Punkt aus Tiflis mitgenommen und mit Lettland haben sie ein Remis in Riga ausgehandelt. Aber sie haben gelernt auf das Ergebnis zu spielen und das macht ihren Gegnern Probleme. Man sollte auch die zwei Freundschaftsspiele erwähnen, als sie in den Gästen die Mannschaft von Armenien und Slowenien besiegt haben, was nicht unwichtig ist. Der Schöpfer von diesem neuen Georgien ist der ehemalige beste Spieler und jetzt Trainer Temouri Ketzsbaia. Es hat den Anschein dass die Taktik, die dieser Fachmann anstrebt, verschlossen ist aber gegen Israel z.B. haben sie ein paar Versuche verfehlt und sie hätten gewinnen sollen. Interessant ist auch dass sie in gleicher Formation zu Hause und in den Gästen spielen. Da jetzt die respektable Mannschaft von Kroatien kommt, wird das sicher auch bei dem Heimvorteil, eine eher verschlossene Formation sein. Der größte Star dieser Mannschaft ist Kahka Kaladze, ein ehemaliger Spieler von AC Mailand und jetzt Spieler von Genua. Da sind auch noch die Bundesligaspieler Kobiashvili und Iashvili und somit sind sie mit dem Heimvorteil, dem großen Selbstbewusstsein und dem Spiel dass sie in letzter Zeit zeigen auf keinen Fall die völligen Außenseiter.

Voraussichtliche Aufstellung Georgien: Revishvili – Kobiashvili, Kaladze, Amisulashvili, Asatiani, Lobjanidze – Gogua, Khizanishvili, Ananidze – Iashvili, Dvalishvili.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Kroatien hat die WM in Südafrika verpasst und will jetzt unbedingt nach Polen und Ukraine. Als sie von ihren Gegner in der Gruppenqualifikation erfahren haben, haben sie noch ein Motiv dazu bekommen da sie den größten europäischen Mannschaften ausgewichen sind. Sie haben auch gut angefangen mit dem Gastspiel gegen Litauen die sie mit 3:0 besiegt haben, aber danach folgte das vielleicht wichtigste Spiel, Griechenlands Gastauftritt in Zagreb, wo sie nur ein Remis erzielten und das hat die Situation ein wenig komplizierter gemacht. Sie sind schnell wieder zu sich gekommen und haben dann auf dem heißen Terrain in Tel Aviv die Mannschaft von Israel besiegt. Danach folgte der Routine-Sieg gegen Malta und in den Freundschaftsspielen siegten sie gegen Norwegen und Tschechien. Die kroatische Mannschaft ist sehr schwer zu besiegen, aber die öfteren Remis erschweren ihnen manchmal die Situation. Für diesen Gastauftritt, der als möglicherweise entscheidend gekennzeichnet wurde, bereiten sie sich auf einen Sieg vor. Aber es sieht so aus als ob sie auch gegen ein Unentschieden nichts dagegen hätten. Trainer Slaven Bilić hat ein paar Probleme mit den verletzten Spielern und somit werden Eduard und Mandžukić nicht dabei sein. Deswegen hat er ein Spiel mit nur einem Stürmer und ein paar Offensivspielern angekündigt. Das hat gleich Kritiken ausgelöst, da das als ein „sicheres“ Spiel auf Null angesehen wird, vor allem wenn man weiß das Georgien sich sicher „verschließen“ wird. Aber der Blick auf die wahrscheinliche Aufstellung der Spieler zeigt, dass unter den Mittelfeldspielern auch Petrić und Rakitić dabei sind. Es kann also sein das Bilić nur taktiert und in Tiflis doch angreifend auf den Sieg zielt.

Voraussichtliche Aufstellung Kroatien: Runje – Srna, Strinić, Šimunić, Ćorluka – Vukojević, Modrić, Srna, Rakitić, Petrić – Jelavić.

Obwohl die Quote auf den Sieg Kroatien ziemlich solide ist, sollte man vorsichtig sein. Georgien sollte man nicht unterschätzen, denn sie werden sicher ihr bestes geben. Auch wenn sie gewinnen, werden die Kroaten schwer die Mannschaft aus Georgien total „platt“ machen und somit kündigt das, genau wie die Taktiken, ein Spiel mit wenigen Toren an.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,67 bei nordicbet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010