euro2012Dieses Spiel könnte interessant sein, wenn die Spanier mit diesen nicht sehr überzeugenden Partien, die sie in der letzten Zeit abliefern, weitermachen und wenn die Litauer etwas besser spielen als erwartet, so wie sie es gegen Tschechien gemacht haben. Den Spaniern würde der Sieg in Kaunas sicher auch den ersten Platz bestätigen und ein Sieg für Litauen würde die Tür zur Barrage öffnen. Beginn: 29.03.2011 – 20:45

Litauen gehört zu den Mannschaften, mit denen sie nie wissen wie sie stehen. Manchmal sehen sie so schlecht und hilflos aus, dass man sie mit den schlechtesten Mannschaften vergleichen könnte und manchmal überraschen sie uns so sehr, dass sie meinen sie würden sich sicher die Platzierung in die großen Meisterschaften erkämpfen. Bei diesen Qualifikationen hat das auch so ausgesehen. In der ersten Runde haben sie gegen Schottland zu Hause ein torloses Remis gespielt. Danach wurden sie gegen Spanien in den Gästen mit 3:1 besiegt und dann haben sie alle überrascht, als sie Tschechien beim Gastspiel mit 0:1 besiegt haben. Alle „Zeichen“ sind also anwesend wenn Litauen spielt. Wenn der Trend anhält, dann ist ein Remis wieder an der Reihe, gegen den sie sicher nichts hätten da sie auch mit dem Weltmeister spielen. Eine große Ermunterung ist das Freundschaftsspiel gegen Polen gewesen, das am Freitag gespielt wurde und wo die Litauer mit 2:0 gefeiert haben. Das hat ihnen auch das Selbstbewusstsein gestärkt und somit werden sie auch für Spanien keine naiven Gegner sein. Was die Aufstellung angeht, gibt es da bestimmte Probleme, da das Auftreten von drei Stammspielern fragwürdig ist, und zwar je einer aus jeder Reihe des Teams. Der Abwehrspieler Radavicius, der Mittelfeldspieler Semberas und der Stürmer Sernas. Wenn sie nicht spielen, würde das ein großes Problem darstellen, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass sie vorbereitet sein werden, genau wie der Abwehrspieler Stankevicius, der für Valencia spielt und sehr gut die spanischen Angreifer kennt. Litauen wird sich sicher nicht ohne Kampf übergeben, weil sie nichts zu verlieren haben dafür aber sehr viel bekommen können.

Voraussichtliche Aufstellung Litauen: Karčemarskas – Radavičius, Kijanskas, Stankevičius, Skerla – Mikoliunas, Šemberas, Česnauskis, Panka – Danilevičius, Šernas.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Spanier kontrollieren die Situation in der Gruppe und sie sind auf gutem Wege die Platzierung bei der EM zu sichern, aber die „Furien“ spielen doch nicht so, wie wir es von ihnen gewohnt sind. Am Freitag mussten sie sich gegen Tschechien richtig anstrengen, um sie am Ende dann mit 2:1 zu besiegen, obwohl die Gäste fasst bis zum Ende in Führung lagen. Seit dem Weltmeisterschaftsfinale als sie den Pokal gewonnen haben, ist es schwer ein Spiel zu finden wo sie brilliert haben und in wenigstens zwei Begegnungen haben sie völlig versagt. Zu ihrem Glück waren das Freundschaftsspiele, obwohl die Niederlagen gegen Argentinien mit 4:1 und gegen Portugal mit 4:0 siecher weht tun. In den Qualifikationsduellen haben sie nur Lichtenstein leicht besiegt. Sie haben auch gegen Schottland in Glasgow gesiegt aber mit sehr vielen Problemen, genau wie Litauen in Salamaca, während wir Tschechien von Freitag schon erwähnt haben. Die Verletzungen der Spieler verfolgen sie ständig und so werden sie auch in Kaunas geschwächt sein. In der Konkurrenz werden Puyol, Fabregas und Pedro sein, die Spieler die auch nicht am Freitag gegen Tschechien dabei gewesen sind. Aber Spanien hat so viele gute Spieler, dass das Ausfallen dieser drei kein großes Handicap sein sollte, vor allem nicht gegen einen schwächeren Gegner wie Litauen. Ein Motiv für die Spanier könnte die Tatsache sein, dass sie mit einem eventuellen Sieg alle Unsicherheiten um den ersten Platz, dass auch für sie gedacht wurde gleich am Anfang der Qualifikationen, ausschließen können

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: Casillas – Ramos, Pique, Arbeloa, Capdevila – Xabi Alonso, Busquets, Xavi, Navas, Iniesta – Villa.

Die Spanier spielen nicht überzeugend, aber sie gewinnen trotzdem. Man könnte schwer behaupten, dass es in Kaunas anders sein wird, d.h. dass Litauen uns überraschen könnte, aber es ist die Frage wie lange sie sich wehren können. Unserer Meinung nach könnten sie eine „harte Nuss“ zu Hause werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,98 bei ladbrokes (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010