Tipp EURO 2012 Qualifikation: Litauen – Tschechien

euro2012In dieser Begegnung der Gruppe I, in der der Welt- und Europameister Spanien ganz erwartungsgemäß ohne einen verlorenen Punkt den ersten Platz eingenommen hat, werden die heimische Nationalauswahl von Litauen, die bereits früher aus dem Rennen um die Barrage eliminiert wurde, und die Gäste aus Tschechien, die zusammen mit Schottland um den zweiten Platz kämpfen, aufeinandertreffen. Die Schotten haben einen Punkt mehr auf dem  Konto, aber ihnen steht in der letzten Runde eine „Mission Impossible“ beim Gastauftritt gegen die Spanier bevor, im Gegensatz zu den Tschechen, die bei den desinteressierten Litauern zu Gast sind. Beginn: 11.10.2011 – 20:45

Allerdings müssen wir bedenken, dass die Litauer zu Beginn der Qualifikation die Tschechen in Prag überrascht haben, als sie einen 1:0-Sieg gefeiert haben. Sie werden am Dienstag sicher versuchen, sich vor eigenen Fans im bestmöglichen Licht zu präsentieren.

Das Hauptproblem des Trainers Zutautas in diesem Moment ist sehr schlechte Form seiner Schützlinge, weil sie nach dem großen Sieg gegen Tschechien sogar vier Niederlagen und nur ein Remis verbucht haben. Es ist keine Überraschung, dass sie so früh aus dem Rennen und den zweiten Platz rausgeflogen sind und so haben sie sich während des Sommers den Freundschaftspielen gewidmet. In diesen Spielen haben sie angefangen, eine neue und wesentlich jüngere Mannschaft aufzubauen. In einem der Testspiele haben sie sogar geschafft, einen der Gastgeber der nächsten EURO zu bezwingen und zwar Polen. Dadurch ist ihr Selbstvertrauen kurzzeitig gestiegen, aber bereits im September haben sie wieder versagt, als sie in den Qualifikationsspielen nur ein Heimremis gegen Liechtenstein sowie eine Auswärtsniederlage gegen Schottland eingefahren haben. In der Zwischenzeit haben sich drei Stammspieler verletzt, Semberas und Skerla in der Abwehr und Cesnauskis im Mittelfeld. Deshalb war Trainer Zutautas gezwungen, einige neue Spieler einzuladen. Wir sind der Meinung, dass die traditionell harten Litauer trotz der mangelnder Motivation nicht kampflos aufgeben werden, genau wie es der Fall in den früheren Heimbegegnungen mit Schottland und Spanien gewesen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Litauen: Karčemarskas – Stankevičius, Zaliukas, Klimavičius, Radavičius – Pilibaitis, Mikoliunas, Novikovas, Vičius – Danilevičius, Šernas{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Wie wir bereits erwähnt haben, hängt bei den Tschechen auch sehr viel vom Ergebnis aus Spanien ab, wo sie einen sicheren Sieg des Gastgebers erwarten und zwar vor allem deswegen, weil der aktuelle Weltmeister vor vier Tagen auch im Spiel gegen Tschechien einen wahren Sportgeist gezeigt hat. Man erwartete nämlich ein gelassenes Spiel der Spanier, aber sie haben ihre Stärke sehr früh demonstriert und bereits nach 25 Minuten haben sie in Prag 2:0 geführt. Für die Tschechen war der Gastspiel in Schottland von entscheidender Bedeutung. Sie blieben ungeschlagen und so haben sie jetzt ein besseres Verhältnis als ihr einziger Rivale im Rennen um den zweiten Platz. In Kaunas brauchen sie zumindest einen Punkt und deshalb hat Trainer Bilek eine etwas defensivere Variante gewählt. Außerdem hat er einige Änderungen vorgenommen, in der Hoffnung dass seine Jungs aus den Gegenangriffen oder Unterbrechungen zu allen drei Punkten kommen könnten. An der Spitze des Angriffs werden sehr gute Springer Baros und Pekhart agieren, während auf der Bank immer bessere Spieler, Jiricek und Pilar sind und im Falle einer negativen Situationsentwicklung werden sie sicher eingewechselt. Ausfallen wird von früher verletzter Mittelfeldspieler Plasil, während Hubschman für dieses Spiel gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Tschechien: Cech – Selassie, Hubnik, Sivok, Kadlec – Pospech, Rosicky, Vaček, Pudil – Baroš, Pekhart

Obwohl sie aufgrund ihres besseren gegenseitigen Verhältnisses gegen Schottland auch mit einem Remis zufrieden wären (natürlich mit dem erwarteten Sieg der Spanier gegen Schottland), sind wir der Meinung, dass die tschechische Nationalmannschaft sehr wohl in der Lage ist, zum  Sieg in Kaunas zu kommen und sich somit bei den Litauer für die Niederlage in der zweiten Runde zu rächen.

Tipp: Sieg Tschechien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei 888sport (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

In dieser Begegnung sollten wir kein torreiches Spiel erwarten, weil die Gäste große  Aufmerksamkeit auf ihre eigene Abwehr richten werden. Sie werden versuchen, zu diesem entscheidenden Punkt zu kommen, während sie im Angriff auch mit nur einem erzielten Tor zufrieden wären.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei 188bet (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010