Tipp EURO 2012 Qualifikation: Nordirland – Serbien

euro2012Diese Begegnung der Gruppe C ist für beide Nationalmannschaften im Kampf um den zweiten Platz entscheidend. Die Italiener sind auf dem ersten Platz unerreichbar, dafür ist aber Slowenien auf dem zweiten erreichbar. Nordirland hat zwei und Serbien drei Punkte weniger als die Slowenen, die ein Spiel mehr auf dem Konto haben. Also wird sich der Gewinner mit guten Aussichten dem Kampf anschließen und der Besiegte bleibt mit minimalen Chancen. Ein Unentschieden lässt sie auf den gleichen Positionen, was natürlich nur dem Rivalen passt. Als sie Ende März in Belgrad gespielt haben, hat Serbien nach einer Führung der Gäste mit 2:1 gefeiert. Beginn: 02.09.2011 – 20:45

Nordirland ist eine sehr komische Mannschaft, die ziemlich unberechenbar spielt. Sie haben aber trotzdem etwas was sie kennzeichnet und das sind zwei Dinge, die unentschiedenen Ergebnisse und feste Abwehr. Man könnte dem hier auch einen ineffizienten Angriff dazugeben, aber das ist ein „Opfer“ für diese feste Abwehr die wir erwähnt haben. Sie sind eine dieser Mannschaften die, wenn es ihr Tag ist auch die besten Nationalmannschaften der Welt viel Mühe kosten können. Aber schon beim nächsten Match können sie total enttäuschen und gegen jeden verlieren. Wenn wir sagen viel Mühe kosten das bedeutet gegen die Besten unentschieden spielen. So haben sie gegen Italien in Belfast ohne Tore gespielt, was der einzige Fehler der Italiener bei diesen Qualifikationen gewesen ist. Mit demselben Ergebnis haben sie auch gegen Slowenien auf eigenem Terrain gespielt, haben aber Slowenien in Ljubljana mit 1:0 besiegt. Also in zwei Matches ohne ein kassiertes Gegentor. Alles wäre fast ideal, wenn sie nicht auf den Färöer-Inseln unentschieden gespielt hätten, während die Niederlage in Belgrad doch zu erwarten ist. Das letzte Qualifikationsmatch haben sie vor weniger als einem Monat gespielt und zwar als sie sich bei den Färingern  „gerächt“ und sie mit 4:0 besiegt haben. Das ist der einzige Heimsieg bis jetzt gewesen und die einzigen Tore zuhause bis jetzt. Sie haben auch immer noch kein Gegentor bei drei Matches in Belfast kassiert. Da sind noch ein paar interessante Dinge, wie z.B. bei den letzten zwei Freundschaftsmatches gegen ihre Nachbarn, die Irische Republik und Wales, haben sie zwei schwere Niederlagen mit 5:0 und 0:2 erlitten. Trainer Worthington hat außer dem Fehlen des Stürmers Ward keine größeren Probleme mit den Verletzungen und auch Mittelfeldspieler Brunt und Stürmer Lafferty, die das letzte Spiel versäumt haben, sind zurückgekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Nordirland: Camp – Hughes, J.Evans, McAuley, Baird – Brunt, McCann, C.Evans, McCourt – Feeney, Lafferty.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Serbien muss sich bei diesen Qualifikationen und zwar in allen  Bereichen ziemlich anstrengen. Sie haben Probleme mit der Form und mit den Verletzungen und was vielleicht am schlimmsten ist mit der Atmosphäre um die Nationalmannschaft herum. Was die Probleme mit der Form, die auch die schlechten Ergebnisse hervorgerufen haben betrifft, kann man alles in einem Wort fassen und zwar Estland. Gegen eine Nationalmannschaft die als schwach gilt und gegen die alle Mannschaften die Tordifferenz verbessern, hat Serbien in diesen Qualifikationen fünf Punkte verloren. Die schockierende Niederlage in Belgrad wurde als größte Sensation bei diesen Qualifikationen erklärt. Dann in Tallin haben sie bis zur letzten Minute geführt als dann die Estländer ausgeglichen haben. Die Niederlage ohne Kampf und Spiel gegen Italien in Genova ist nicht erwähnenswert und da ist auch noch das Remis gegen die Slowenen in Belgrad. Alles in allem ein wenig traurig, aber man kann es immer noch gut machen. Dieses Match ist ausschlaggebend, dann wird dieses in Belgrad gegen Italien den gleichen Charakter haben und die Serben hoffen dass dieses in Ljubljana vielleicht entscheidend sein könnte. Für den Anfang sollte man in Belfast gewinnen oder besser gesagt einen Treffer erzielen, was keinem bis jetzt auf diesem Terrain gelungen ist. Auch die Freundschaftsspiele sind nicht ermutigend, da sie beim letzten solchen Match in Moskau gegen Russland mit 1:0 besiegt worden sind. Was die Aufstellung betrifft, werden sie wieder von Verletzungen gequält. Trainer Petrović kann wieder nicht mit Innenverteidiger Vidić, Mittelfeldspieler Krasić und Stürmer Žigić rechnen, während auch Mittelfeldspieler Zoran Tošić fraglich ist. Trotzdem kann er sich über die Rückkehr von Subotić und Stanković freuen, die in diesem sehr wichtigen Spiel ziemlich notwendig sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Serbien: Jorgačević – Biševac, Ivanović, Subotić, Kolarov – Kuzmanović, Stanković – Ninković, Petrović, Jovanović – Pantelić.

Wenn Sie alles was wir geschrieben haben gelesen haben, kommt nur eine Idee in den Sinn und zwar dass dieses Spiel ziemlich hart werden könnte, ohne schönen Fußball und natürlich mit sehr wenigen Toren. In Belfast haben es die Italiener und die Slowenen nicht geschafft zu treffen und somit werden auch die Serben nicht so leicht Camp besiegen. Anderseits spielen die Irländer sowieso für ein Tor, das ihnen drei Punkte bringt. Das haben auch die Buchmacher gespürt und somit ist die Quote sehr niedrig, aber es ist wert, diesen Tipp anzuspielen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei hamsterbet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010