euro2012Ein weiteres interessantes Duell der sechsten Runde der EM-Qualifikation wird zwischen den beiden Mannschaften, die am Freitagabend Niederlagen kassiert haben, ausgetragen. Nordirland wurde im Spiel gegen Serbien bezwungen, während Slowenien eine Niederlage gegen Italien kassiert hat. Trotz der Niederlagen kämpfen diese beiden Mannschaften weiterhin um den zweiten Platz in der Gruppe C. Der Gruppenanführer ist Italien mit 13 Punkten, während die Slowenen und die Serben jeweils sieben Punkte auf dem Konto haben. Estland hat sechs Punkte, Nordirland fünf, während der Gruppenletzte, die Färöer Inseln nur einen Punkt verzeichnet haben. Beginn: 29.03.2011 – 20:45

Allerdings haben die Iren und die Esten ein Spiel weniger absolviert. In dieser Gruppe wird wahrscheinlich bis zum Qualifikationsende alles offen sein, wenn es um die Playoffs geht. In der ersten Runde hat Nordirland einen minimalen Auswärtssieg gegen Slowenien gefeiert und zwar durch den Treffer von Evans in der 70. Minute, während in der letzten WM-Qualifikation beide Mannschaften einen Heimsieg gefeiert haben.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Der Sieg gegen Slowenien war für die Nationalmannschaft aus Nordirland der einzige in den letzten vier Runden. Danach haben sie ein Heimremis gegen die favorisierten Italiener verzeichnet. Beim Gastauftritt gegen die Färöer Inseln haben sie überraschend nur ein Unentschieden gespielt. Die Schützlinge des Trainers Worthington haben wieder ein Remis erzielt, und zwar im Testspiel gegen Marokko, dann folgten aber zwei Niederlagen gegen Schottland im Nations-Cup und die schon erwähnte Niederlage am vergangenen Freitag, als Serbien in Belgrad einen 2:1-Sieg gefeiert hat. Die Nationalauswahl von Nordirland war sogar in Führung nach der ersten Spielhälfte, aber im Laufe des Spiels konnten sie den Angriffen der heimischen Stürmer nicht widerstehen und kassierten zwei unnötige Gegentore. Im Spiel gegen Slowenien können wie eine etwas offensivere Aufstellung des Trainers Worthington erwarten und zwar mit den zwei erfahrenen Stürmern Lafferty und Healy an der Spitze, wobei gleich hinter ihnen der schnelle Gorman agieren wird. Der Rest des Teams soll das gleiche wie im Spiel gegen Serbien bleiben, nur Baird wird vielleicht jetzt auf der Position des defensiven Mittelfeldspielers spielen anstatt in der Abwehr zu agieren, um mehr Platz im Mittelfeld für Brunt und C.Evans zu schaffen. Ausfallen wird nur der 39-jährige Torwart Taylor, der durch den 15 Jahre jüngeren Camp ersetzt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Nordirland: Camp – McAuley, Cathcart, J. Evans, Hughes – Baird, C.Evans, Brunt – Gorman – Healy, Lafferty

Die Schützlinge des Trainers Kek haben am vergangenen Freitag die zweite Heimniederlage kassiert und zwar gegen Italien. Allerdings war die Gastmannschaft überhaupt nicht überlegener, aber Motta hat einen Moment der Unachtsamkeit der heimischen Abwehr ausgenutzt und ein Tor geschossen. Das Duell in Maribor war ganz ähnlich dem in der ersten Runde, als die Slowenen ein sehr hartes Spiel gegen Nordirland abgeliefert haben und im Abschluss des Spiels ein naives Gegentor kassierten. Zwischen diesen beiden Spielen haben die Slowenen vier Punkte geholt und zwar bei den Gastauftritten in Serbien und Estland, während sie den Außenseiten, die Färöer Inseln, mit 5:1 im eigenen Stadion regelrecht auseinander genommen haben. Dann folgten zwei Testspielen. Zuhause kassierten sie eine Niederlage gegen Georgien, während sie in der Ferne Albanien besiegt haben und das beweist nur, dass sie in der Ferne viel entspannter und besser spielen. In Nordirland erwartet sie ein ebenfalls harter Gegner, der alles tun wird, um die Slowenen erneut zu schlagen. Der Trainer Kek wird wahrscheinlich anstelle von Radosavljevic und Kirm das Duo von Palermo Bacinovic-Ilicic im Mittelfeld spielen lassen, während Andjelkovic auf der Position der rechten Verteidigers den verletzten Brecko ersetzen soll. Im Angriff wird der schwache Matavz wieder nicht dabei sein, während der wiedergenesene Ljubijankic ins Team zurückkommt.

Voraussichtliche Aufstellung Slowenien: Handanović – Anđelković, Cesar, Šuler, Jokić – Bačinović, Koren, Birsa, Iličić – Ljubijankić, Novaković

Obwohl die Slowenen als der Favorit dieser Begegnung gelten, glauben wir dass diese beiden Nationalmannschaften gleich gut sind und so könnte der Heimvorteil eine entscheidende Rolle für den Triumph der irischen Nationalmannschaft, die die Punkte im Kampf um den zweiten Platz viel mehr benötigt, spielen.

Tipp: Asian Handicap 0 Nordirland MONEYBACK

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei 10bet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Unser zweiter Tipp war zu erwarten, wenn man weiß, dass die Trainer der beiden Mannschaften einen defensiven Spielstil in dieser Qualifikation bevorzugen. Aufgrund der Wichtigkeit des Spiels werden wir auf jeden Fall ein geschlossenes Spiel auf den beiden Seiten zu sehen bekommen.

Tipp: unter 2 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,88 bei ladbrokes (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010