Tipp EURO Qualifikation (U-21): Frankreich – Slowakei

WetttippsDies ist eines der interessantesten Duelle dieser EM-Qualifikationsrunde (U-21). Es handelt sich um die Begegnung der Gruppe 9 und es treffen zwei Teams, die bisher maximale Leistung vollbracht haben, aufeinander. Außerdem hat bisher keine dieser beiden Nationalauswahlen ein Gegentor kassiert. Frankreich hat aber ein Spiel mehr auf dem Konto. Nach diesem Duell wird sich definitiv etwas ändern und eine der Mannschaften wird nicht mehr perfekt sein, wobei im Falle eines Remis beide Teams ihre tolle Leistung ein wenig verpfuschen werden. Beginn: 14.11.2011 – 20:45

Die Franzosen haben am Donnersteg ihre Siegesserie fortgesetzt. In vier gespielten Duellen haben sie nämlich ebenso viele Siege verbucht und ihr Tor ist immer noch sauber. Zweimal lautete das Ergebnis 2:0 und zwar einmal zuhause und das andere Mal in der Ferne, während in den restlichen zwei Begegnungen 3:0 gespielt wurde. Nachdem sie am Donnerstag gegen Rumänien einen 3:0-Heimsieg gefeiert haben, sind sie jetzt um ein Tor effizienter als Slowaken, jedoch mit einem Spiel mehr auf dem Konto. All dies klingt sehr gut, aber es nützt den Franzosen nicht viel, wenn sie in dieser Begegnung mit Rumänien nicht zum Dreier kommen. Wenn sie so spielen sollten wie im Doppelspiel gegen Rumänien, vor allem in Nantes, dann sollen sie sich keine Sorge machen, obwohl diese Siege nicht so überzeugend wie die Ergebnisse waren. Im Finish der ersten Halbzeit gingen sie in Führung, aber die letzten beiden Treffer erzielten sie in den letzten 20 Minuten. Es ist besorgniserregend die Tatsache, dass Trainer Mombaerts ohne einige sehr wichtige Spieler geblieben ist. Wegen der Verletzungen haben einige Spieler gegen Rumänien nicht gespielt. Unter verletzten waren der Stürmer, der mit zwei Toren der Torschützenkönig der Mannschaft ist, sowie der Mittelfeldspieler Griezman, der ein sehr wichtiger Spieler ist. Die Ersatzspieler lieferten aber sehr gute Partien ab und da sie keine Probleme mit den Karten und neuen Verletzungen haben, ist es zu erwarten, dass in Angers die gleiche Besatzung wie vor vier Tagen in Nantes aufläuft.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Ahamada – Corchia, Isimat Mirin, Varane, Mavinga – Guilavogui, Coquelin – Sunu, Kakuta, Cabella – Lacazette.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die jungen Slowaken haben in dieser Qualifikation bisher fehlerfrei gespielt. Hinter sich haben sie drei Siege aus ebenso vielen gespielten Begegnungen und bevor die Franzosen ihr viertes Duell absolviert haben,  hatten Slowaken sogar bessere Effizienz als ihre heutigen Gegner. Darüber hinaus haben die Slowaken zwei Auswärtsspiele absolviert und nur einmal waren sie die Gastgeber. Allerdings waren ihre Gegner etwas leichter, weil sie außer Frankreich noch nicht gegen Rumänien gespielt haben, und das wird doch eine etwas schwierigere Prüfung sein. Diese Begegnung in Angers ist aber die schwierigste Prüfung und erst jetzt werden wir den wahren Wert dieses Teams sehen, und erst danach wird es klar, ob sie im Rennen um den ersten Gruppenplatz mit den Franzosen mithalten können. Diese Qualifikation haben sie mit dem 2:0-Heimsieg über Lettland eröffnet. Das zweite Tor in diesem Duell haben sie erst in der Nachspielzeit erzielt. Danach feierten sie einen knappen 1:0.-Sieg in Kasachstan, aber dann explodierten sie regelrecht im Auswärtsspiel gegen Lettland und feierten einen hohen 6:0-Sieg. Gerade durch diesen Sieg ist das Selbstvertrauen dieser Mannschaft maximal gestiegen. Am Donnerstag haben sie nicht gespielt und so hatten sie mehr Zeit zur Verfügung, um sich für dieses schwierige Duell so richtig vorzubereiten. Ausfallen wird der Abwehrspieler Lukas Stetina, der im Duell gegen Lettland die zweite Gelbe Karte kassiert hat. Am meisten wird vom Mittelfeldspieler Vavrika und dem Stürmer Simonek, die bisher drei bzw. zwei Tore erzielt haben, erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Slowakei: Bajza – Kolmokov, Pauschek, Kolčak, Čonka – Kiss – Mak, Vavrik, Greguš, Lalkovič – Šimonek .

In bisherigen Duellen konnte man feststellen, dass beide Mannschaften sehr gute Abwehrreihe zur verfügen haben, während die Angreifer effizient sind, aber all das kann noch überzeugender werden. dieses Duell ist von großer Bedeutung und deshalb glauben wir, dass beide Teams große Aufmerksamkeit der Abwehr schenken werden. Die Franzosen sind die Favoriten, aber das müssen sie zuerst mit einem oder eventuell zwei Treffern bestätigen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,01 bei 10bet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010