Tipp Frauen-WM 2011 Halbfinale: Frankreich – USA

wc-womenNach den großen Überraschungen, die im Viertelfinale passiert sind, haben wir das Halbfinale vor uns. Im ersten Halbfinalduell treffen zwei Teams aufeinander, die man im Halbfinale nicht erwartet hat, aber jetzt haben Frankreich und USA doch das Viertelfinale überstanden und haben die große Chance ins Finale einzuziehen. Die beiden Teams trafen fast nie aufeinander, aber sie haben große Gemeinsamkeiten, wenn man sich ihre Spielweise ein wenig genauer anschaut. Beginn: 13.07.2011 – 18:00

Die Französinnen haben anscheinend ihre Spielform bis zu den wichtigen Spielen immer mehr gesteigert. Sie haben zwar nicht alle Spiele gewonnen, aber die wichtigen Siege wurden eingefahren und zwar die ersten beiden Gruppenspiele wurden gewonnen. Das hat dann für den Einzug ins Viertelfinale gereicht. Im letzten Gruppenspiel hat Trainer Bruno Bini die Startformation stark verändert und das wurde sofort von der deutschen Mannschaft bestraft, die 4:2 gewonnen hat. Nach der Niederlage schien es so, als ob der Trainer einen Fehler gemacht hat, weil er absichtlich den ersten Gruppenplatz an die Deutschen abgegeben hat. Der Gegner des Viertelfinals war dann England und stattdessen hätte es Japan werden können. Das Spiel gegen England verlief zuerst wie erwartet und England ging dann irgendwann mal in Führung, aber dann ereilte das Glück die Französinnen und sie glichen 2 Minuten vor dem Schlusspfiff aus. In der anschließenden Verlängerung passierte dann nicht viel und es kamen dann die Elfmeter. Die französische Torhüterin wehrte kaum was ab, aber dafür schossen Engländerinnen zwei Mal daneben und Frankreich kam weiter. Heute im Halbfinale kehrt ins Tor die erste Torhüterin Sapowicz zurück, die im Viertelfinale rotgesperrt war. Ansonsten wird Bini nicht viel ändern wollen. Die Französinnen sind zwar wieder der klare Außenseiter, aber ab jetzt ist alles möglich.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Sapowicz – Lepailleur, Georges, Viguier, Bompastor – Soubeyrand, Bussaglia – Le Sommer, Necib, Thiney – Delie{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Wir haben erwähnt, dass die Amerikanerinnen sehr ähnlich den Französinnen sind und jetzt kommt die Begründung. Das USA-Team hat ebenfalls zwei Siege in den ersten beiden Spielen für sich verbucht und damit den Viertelfinaleinzug gesichert. Auch die USA wurde am dritten Spieltag bezwungen und zwar von Schweden. Die Amerikanerinnen haben im letzten Spiel nicht spekuliert, sondern einfach ein schlechtes Spiel geboten. Dann kamen die starken Brasilianerinnen im Viertelfinale auf sie zu. Das USA-Team ging zuerst in Führung, aber gutgelaunte Marta glich 20 Minuten später aus. In der Verlängerung ging Brasilien in Führung, aber die Amerikanerinnen glichen in den letzten Sekunden aus. Im Elfmeterschießen wehrte dann die amerikanische Torhüterin Solo den entscheidenden Elfer ab und sie zogen ins Halbfinale. Wir raten erneut mal dem Trainer, dass er vollkommen indisponierten Rodriguez auswechselt und stattdessen auf Morgan greift, aber auch ohne diese Änderung ist das amerikanische Team favorisiert.

Voraussichtliche Aufstellung USA: Solo – Krieger, Rampone, Sauerbrunn, LePeilbet – Lloyd, Boxx – Rapinoe, Cheney – Wambach, Morgan

Viele Überraschungen in den vorherigen Runden haben uns vorgewarnt und deshalb sind wir mit unseren Prognosen vorsichtiger geworden. Das bevorstehende Halbfinale ist relativ ausgeglichen, aber wir werden uns für eine Seite entscheiden und zwar für die USA, weil sie auf dem Weg zum Halbfinale schwerere Gegner hatten. Außerdem sind die Amerikanerinnen sehr selbstbewusst nach dem Sieg gegen Brasilien. Sie werden höchstwahrscheinlich das Halbfinale für sich entscheiden können und zwar mit einem Sieg in der regulären Spielzeit, aber wir sollten vorsichtig mit unserem Einsatz sein.

Tipp: Sieg USA

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,10 bei interwetten (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010