Tipp Freundschaftspiel: Republik Irland – Tschechien

wetttippsDas hier ist ein Duell zweier Nationalmannschaften, die die Qualifikation zur Europameisterschaft durch die immer wieder ungemütlichen Ausscheidungsspiele erkämpft haben. Irland belegte den zweiten Platz in seiner Gruppe, gleich hinter Russland, aber die Iren haben viele Probleme gehabt, um diesen Platz zu ergattern, während Tschechien auf dem zweiten Platz hinter Spanien gewesen ist, was auch erwartet wurde. Die Tschechen haben bis zum Ende mit Schottland den großen Kampf um den letzten Qualifikationsplatz geführt. In den Ausscheidungsspielen haben sie Gegner nach Maß bekommen. Irland hat nämlich Estland leicht und Tschechien Montenegro mit etwas mehr Mühe eliminiert. Beginn: 29.02.2012. – 20:45

Die Tschechen sind beim EURO in einer Gruppe, die viel Hoffnung für ein Weiterkommen gibt, während die Iren in einer richtig starken Gruppe sind und zwar mit dem Europameister Spanien und dazu noch den Italienern und den Kroaten. Irland und Tschechien trafen das letzte Mal bei den Qualifikationen für den EURO 2008 aufeinander und damals hat Tschechien in Prag 1:0 gewonnen, während in Dublin das Spiel 1:1 endete.

Irland ist endlich mal zu einem großen Wettbewerb gekommen und viele werden sagen, dass sollte auch so sein, vor allem wenn wir an die Ungerechtigkeit aus dem WM-Qualifikationsspiel gegen Frankreich denken. Deswegen kann man sagen, dass die Iren viel Sympathie seitens von neutralen Fans auf ihrer Seite haben, aber auch eine wahre Armee eigener Fans, die schon bei diesem Spiel sicherlich in großer Zahl in Dublin sein werden. Sie haben die Qualifikationsspiele nicht gerade sehr gut gespielt, aber es hat für den zweiten Platz und die anschließende Relegation ausgereicht, wo sie es mit Estland leicht ausgetragen haben. Trainer Trapattoni hat wiedermal gezeigt, dass er ein erfahrener Fuchs ist, der für diesen Erfolg sicherlich den meisten Verdienst  trägt. Er wollte für dieses Spiel keine großen Veränderungen in der Mannschaft, die den EURO erkämpft hat, vornehmen. Da sind gerade mal zwei neue Spieler, die sich in den eigenen Klubs bewiesen haben und zwar McClean von Sunderland und Paul Green von Derby County. Beide sind Mittelfeldspieler und werden die sowieso große Konkurrenz in diesem Teil des Teams verstärken, wobei für dieses Match McGeady, der erfolgreich bei russischem Spartak spielt, wegen einer Verletzung fraglich ist. Für Trapattoni ist das hier eine gute Probe, da Tschechien so ähnlich wie Kroatien, ihrem ersten Gegner beim EURO, spielt.

Voraussichtliche Aufstellung Republik Irland: Given – S.Kelly, Dunne, O’Shea, S.Ward – Andrews, Whelan, Gibson, Duff – R.Keane, Doyle Werbung2012

Tschechien hat sich nach einer Krise wieder für einen großen Wettbewerb qualifiziert. Nach dem die Generation, die von Nedved angeführt wurde, von der Szene verschwunden ist, ist es auch zu erwarten gewesen, dass sie nachlassen. Jetzt wird eine neue Generation aufgebaut, die jetzt die Chance hat, sich bei der Europameisterschaft zu beweisen. Sie haben auch eine relativ leichte Gruppe bekommen, aber das bedeutet nicht, dass sie die Favoriten sind. Russland hat ein besseres Team und Polen ist der Gastgeber, also könnte man sagen, dass sie nur mit Griechenland auf dem gleichen Niveau sind. Trainer Bilek hat vor dem Spiel in Dublin auch viele Probleme. Der Stürmer Necid ist schon seit langem nicht dabei und wieder wird somit alles bei Milan Baros liegen. In der Abwehr ist der Innenverteidiger von Hertha Hubnik nicht dabei, aber auch der rechte Außenspieler Pospech aus Mainz. Nachdem er das Doppelmatch gegen Montenegro in der Relegation verpasst hat, ist der Mittelfeldspieler Hubschman wieder da. Er wird sicher seine Position des defensiven Mittelfeldspielers einnehmen. Auch der erfahrene Mittelfeldspieler von Arsenal Rosicky wird dieses Match nicht spielen. Bilek findet die Reservespieler für all die Abwesenden bei dem aktuellen tschechischen Meister Viktoria Pilsen, der für dieses Match gleich vier Nationalspieler hergibt. Es ist sehr gut möglich, dass die Tschechen in einer etwas geschlosseneren Variante auflaufen werden, nur mit Baros vorne und einem verstärkten Mittelfeld. Viel Hoffnung setzen sie auch in den vielleicht besten Torwart der Welt Petr Cech.

Voraussichtliche Aufstellung Tschechien: P.Cech – Rajtoral, Sivok, Rajnoch, Kadlec – Hubschman, Jiracek – Petrzela, Plasil, Kolar – Baros

Republik Irland ist als ein Gastgeber bekannt, der in seinem Stadion in Dublin selten verliert, sogar bei den Freundschaftsspielen. Darüberhinaus stehen Trapattoni fast alle Spieler zu Verfügung, während Bilek auf der anderen Seite viele Probleme mit den Ausfällen hat. Deswegen empfehlen wir dass man es mit einer tollen Quote auf den Sieg der heimischen Mannschaft versucht.

Tipp: Sieg Republik Irland

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,35 bei Centrebet (alles bis 2,15 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010