Tipp Freundschaftsspiel: Argentinien – Portugal

WetttippsIn noch einem großen Duell der europäischen und südamerikanischen Nationalmannschaften werden zwei Mannschaften aus den Top 10 der FIFA-Rangliste auf dem neutralen Boden in Genf aufeinandertreffen. Die größte Aufmerksamkeit zieht aber das Duell der beiden weltbesten Spieler auf sich, und zwar das Duell zwischen dem Argentinier Messi und dem portugiesischen Cristiano Ronaldo. Während Messi viel mehr Erfolg mit seinem FC Barcelona in der Primera Division hat, versucht der Portugiese ihn zumindest mit der Anzahl der Treffer zu überholen. Beginn: 09.02.2011 – 21:00

Es ist interessant zu beobachten, ob es einem der beiden Spieler mit der Unterstützung der Teamkollegen gelingen wird, zumindest ein Tor in diesem Spiel zu schießen.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</a></div>
{/source}

Die Argentinier gehen in diese Begegnung nach einem enttäuschenden Auftritt bei der Weltmeisterschaft, wo sie sehr große Erwartungen gehabt haben. Sie kamen bis ins Viertelfinale, wo sie eine katastrophale 4:0-Niegerlage gegen Deutschland kassiert haben. Gleich danach gab es den Trainerwechsel. Diese ausgezeichnete Mannschaft wird jetzt vom 48-jährigen Sergio Batista geleitet. In den letzten sechs Monaten hat er eine sehr gute Bilanz in den Freundschaftsspielen erzielt und zwar hat seine Mannschaft drei Siege und nur eine Niederlage verzeichnet. Für sie ist es sehr wichtig, dass sie in den Heimspielen gegen die beiden größten Rivalen, Spanien und Brasilien einen Sieg gefeiert haben. Zuvor waren sie im Gastauftritt in Irland besser als die irische Nationalmannschaft. Nach diesem Spiel haben sie viele Verpflichtungen, weil sie die Begegnungen mit den Vereinigten Staaten, Costa Rica und Italien erwarten, um sich so gut wie möglich für die Copa America, die Anfang Juli  stattfinden wird, vorzubereiten. Der Trainer Batista kann in dieser Begegnung mit Portugal mit den beiden großartigen Stürmern Higuain und Milito nicht rechnen, weil sie verletzt sind, während der „problematische“ Tevez nicht eingeladen wurde. Aber die Namen wie Messi, Die Maria sowie die jungen Stars der Serie A, Pastore und Lavezzi jagen jeder Mannschaft die Angst in die Knochen ein. Der Trainer Batista hat beschlossen, noch drei junge Angreifer aus der argentinischen Meisterschaft zu holen.

Voraussichtliche Aufstellung Argentinien: Romero – Zanetti, Otamendi, Burdisso, Zabaleta – Mascherano, Banega – Messi, Pastore, Di Maria – Lavezzi

Für die Nationalmannschaft aus Portugal ist diese Begegnung ein wahrer Test vor der Fortsetzung der EURO-Qualifikationen. Derzeit befinden sie sich auf dem zweiten Platz in ihrer Gruppe, und zwar mit sieben gewonnenen Punkten aus vier gespielten Runden. Sie befinden sich immer noch in einer guten Situation, denn in den ersten beiden Runden haben sie ein Heimremis gegen Zypern und eine Gastniederlage gegen Norwegen kassiert. Die norwegische Nationalmannschaft  hat die maximale Punktezahl aus drei Begegnungen geholt und befindet sich derzeit auf dem ersten Platz in ihrer Gruppe. Es scheint, dass die Portugiesen nur auf die härteste Art und Weise an die großen Wettbewerben kommen können, und so haben sie sich in den letzten Qualifikationen erst in den Playoffs gegen Bosnien-Herzegowina das Weiterkommen gesichert. In Südafrika wurden sie aber von Pechsträhnen verfolgt, so dass sie bereits im Achtelfinale gegen Spanien antreten mussten. Gerade wegen dieser Elimination durch den Nachbar aus Spanien haben die Portugiesen kaum erwartet, sich zu rächen und das haben sie auf die beste Weise getan, als sie die Spanier Mitte November in einem Freundschaftsspiel regelreche auseinander genommen haben (4:0). Nach zwei Qualifikationssiegen gegen Dänemark und Island haben sie noch einmal bestätigt, dass sie sich in einer großartigen Form befinden. Der Trainer Bento ist vor dieser Begegnung mit Argentinien trotzdem besorgt, weil alle anderen Spielern aus der Startformation außer Cristiano Ronaldo keine beneidenswerten Partien bisher gezeigt haben. Aufgrund der Verletzung werden die Verteidiger Pepe und Carvalho ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Portugal: Eduardo – Bosingwa, Bruno Alves, Rolando, Fabio Coentrao – Moutinho, Meirelles – Nani, Danny, Cristiano Ronaldo – Almeida

Obwohl dieses Duell auf dem europäischen Boden stattfinden wird, sind die Argentinier der absolute Favorit in dieser Begegnung, weil sie in den letzten beiden Begegnungen mit Spanien und Brasilien großartige Partien abgeliefert haben und einen Sieg gefeiert haben. Noch dazu befinden sich ihre Spieler in einer viel besseren Form als die Portugiesen. Cristiano Ronaldo wird versuchen, sich zumindest in einem solchen Spiel für die letzte große Blamage in der Primera Division zu rächen. Aber für so etwas wird er die Unterstützung seiner Teamkollegen in der Abwehr brauchen.

Tipp: Sieg Argentinien

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,40 bei unibet (alles bis 2,25 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010