Tipp Freundschaftsspiel: England – Niederlande

wetttippsAm Ende haben wir noch ein großes Duell, in dem auf dem Wembley Stadion die Nationalmannschaften von England und Niederlande aufeinandertreffen. Für sie ist dies auch die letzte Prüfung vor dem Aufritt beim EURO. Beide Teams haben in den Qualifikationen den ersten Platz in ihren Gruppen geholt, wobei Niederlande nur eine Niederlage erlebt hat, während England erst nach dem Remis in Podgorica die Frage der Qualifikation zum EURO für sich entschieden hat. Was ihre direkten Duelle betrifft, ist besonders interessant, dass diese zwei Nationalmannschaften in den letzten 10 Jahren sogar viermal aufeinandergetroffen haben und zwar immer in Freundschaftsspielen, in denen es kein einziges Mal einen Gewinner gegeben hat. Beginn: 29.02.2012. – 21:00

Sogar drei von den vier Duellen wurden in Niederlande gespielt, also können wir sagen, dass die Engländer etwas erfolgreicher gewesen sind. Jetzt treffen sie sich aber auf dem Wembley Stadion und stehen somit auch unter größerem Druck. Natürlich stellt die Tatsache, dass ihr erfahrener Trainer Capello vor kurzem gegangen ist, ein zuzügliches Problem dar. Sie haben in dieser kurzen Zeit entschieden Stuart Pearce die Gelegenheit zu geben, der bis jetzt die U21-Mannschaft trainiert hat. Es ist noch nicht bekannt, ob er die Nationalmannschaft beim EURO anführen wird oder ob ihn irgendein bekannterer europäischer Name ersetzen wird. Natürlich hängt von diesem Duell mit den Vizeweltmeistern vieles ab, also erwarten wir von den Spielern eine kämpferische und ernste Partie. Aber genauso glauben wird, dass sie auch etwas offensiver spielen könnten, da dem ehemaligen Trainer die Fans am meisten die übertriebene Defensive vorgeworfen haben. Sie mussten sich somit auch bei der Qualifikation zum EURO viel Mühe geben, um einen Treffer zu erzielen, was sie dann auch zum ungewissen Endspiel gebracht hat. Am Ende haben sie dann doch den ersten Gruppenplatz geholt. Danach haben sie dann in den zwei Freundschaftspielen mit Spanien und Schweden zwei identische Heimsiege verzeichnet und zwar jeweils 1:0. Aber für die Qualifikation ins Viertelfinale beim EURO werden sie in den Spielen mit Frankreich, Schweden und Ukraine viel mehr zeigen müssen. Deswegen haben sie auch diese sehr schwere Prüfung arrangiert, um sich so gut wie möglich für das Spitzenspiel mit Frankreich vorzubereiten. Pearce hat übrigens viele Probleme mit den Ausfällen von Spielern. Das Duell mit den Niederländern werden verletzungsbedingt Rooney, Terry, Wilshere, Bent, Cleverley, Walker und Barry verpassen, während die angeschlagenen Lampard und Ferdinand keine Einladung erhalten haben.

Voraussichtliche Aufstellung England: Hart – Richards, Jones, Cahill, Cole – Parker, Milner, Gerrard – Walcott, Sturridge, Welbeck Werbung2012 

Im Gegensatz zu den Engländern, haben die Niederländer bei den letzten zwei Freundschaftspielen einmal zuhause gegen die Schweiz 0:0 gespielt und anschließend in Deutschland eine hohe 0:3-Niederlage kassiert. Also brauchen sie unbedingt ein gutes Ergebnis um ihr Selbstvertrauen kurz vor dem Auftritt beim EURO wiederzuerlangen. Dabei denken wir vor allem an ihr Angriffspiel, das eigentlich bei der Qualifikation ihr Markenzeichen gewesen ist, in der sie, mit sogar neun Siegen und nur einer Niederlage den ersten Gruppenplatz geholt haben. Die Niederlage ist gegen Schweden in der letzten Runde passiert, als für sie eigentlich schon alles entschieden war. Hier muss man erwähnen, dass sie auch bei der letzten Weltmeisterschaft auf eine ähnliche Weise bis zum Finale gekommen sind, aber da wurden sie von Spanien aufgehalten. Jetzt stehen sie in der Pflicht beim diesjährigen EURO einen weiteren Schritt zu machen. Aber es wird sicherlich nicht leicht sein, da sie in der Gruppe schon ziemlich schwere Gegner wie Deutschland, Portugal und Dänemark haben. In letzter Zeit haben sie auch ständig Probleme mit den Verletzungen der besten Spieler. Somit werden auch dieses Duell mit den Engländern die verletzten Verteidiger van der Weil und Mittelfeldspieler Afellay verpassen, während Trainer Marwijck entschieden hat, auch den nicht genug erholten Robben ausruhen zu lassen. Aus dem gleichen Grund sollten auch Mittelfeldspieler de Yong und Stürmer van der Vaar nicht in der Startaufstellung sein. Somit werden wieder alle Blicke auf das Duo Persie-Huntelaar gerichtet sein, die übrigens momentan die besten Torschützen in der Premiership bzw. der Bundesliga sind.

Voraussichtliche Aufstellung Niederlande: Stekelenburg – Boulahrouz, Heitinga, Mathijsen, Pieters – van Bommel, Strootman – Kuyt, Sneijder, van Persie – Huntelaar

Die große Frage ist, wie die Engländer unter der Führung des neuen Trainers aussehen werden, besonders in der Offensive. Wir glauben aber trotzdem, dass für sie die aktuellen Vizeweltmeister eine besonders hohe Motivation abrufen werden, während die traditionell angriffsorientierten Niederländer auch in ihrem Element sein sollten. Man sollte es also mit mehreren Treffern versuchen, aber natürlich mit nicht allzu viel Einsatz, da es doch ein Freundschaftsspiel ist.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,25 bei Ladbrokes (alles bis 2,15 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010