Tipp Freundschaftsspiel: England – Schweden

wetttippsZusätzlich zu den vier Relegationsspielen werden am Dienstag sehr viele Freundschaftbegegnungen ausgetragen. Eines der interessantesten Duelle wird auf jeden Fall zwischen England und Schweden stattfinden. Diese beiden Nationalauswahlen werden im legendären Wembley Stadion ihre Kräfte messen und zwar zum ersten Mal nach der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland, als sie sich die Punkte geteilt haben, in dem sie 2:2 gespielt haben. Beginn: 15.11.2011 – 21:00

Die Gastgeber werden sicher hochmotiviert in diese Begegnung gehen, weil sie über Schweden mehr als 20 Jahren nicht triumphiert haben. In diesem Zeitraum haben sie nämlich sieben Remis und drei Niederlagen verbucht. Allerdings kassierten sie jedes Mal die Niederlage beim Gastauftritt, während sie in England nicht sehr oft gespielt haben, nämlich nur drei Mal und alle drei Mal endete das Spiel ohne einen Sieger. Diesmal werden die Schützlinge des Trainers Cappelo sicherlich ihr Bestes geben, um ihre Fans im Wembley Stadion zu erfreuen. Das wäre ihr zweiter großer Triumph in nur drei Tagen. Am vergangenen Samstag haben sie nämlich in diesem Stadion den aktuellen Europa- und Weltmeister, Spanien mit 1:0 bezwungen. Wir müssen aber ehrlich sein und sagen, dass sie in diesem Spiel wirklich keinen Sieg verdient haben. Sie wurden vom Gegner vollkommen überspielt, aber das Glück war auf der Seite des Gastgebers und die zahlreichen Fehlschüssen der Spanier haben sie in der 49. Minute bestraft und zwar durch den Treffes des neuen Kapitäns, Lampard. Allerdings kommt in der Begegnung gegen Schweden Terry ins Team zurück und er wird den Kapitänposten wieder übernehmen. Darüber hinaus hat Cappelo viele Änderungen sowohl im Mittelfeld als auch im Angriff angekündigt und zwar um das Spiel nach einer blassen Samstagsausgabe ein wenig zu beschleunigen. Von der ersten Minute an werden die jungen Angreifer Sturridge und Welbeck auflaufen, während der 20-Jährige Rodwell den etwas älteren Parker im Mittelfeld vertreten soll. Schon länger fallen die verletzten Rooney und Wilshere aus, während Ferdinand und Gerrard noch nicht fit genug sind.

Voraussichtliche Aufstellung England: Hart – Walker, Cahill, Terry, Cole – Rodwell, Barry, Lampard – Walcott, Sturridge, Welbeck{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zu den Engländern haben die Schweden vor vier Tagen eine 2:0-Niederlage im Freundschaftspiel gegen den Nachbarn aus Dänemark kassiert  und zwar in Kopenhagen. Trainer Hamren war mit dem Spiel seiner Mannschaft nicht allzu sehr unzufrieden. Sein Hauptziel war es nämlich, einige neue taktische Aufstellungen auszuprobieren und gerade in diesen Momenten haben sie zwei Gegentore kassiert, während sie im Rest des Spiels ein vollkommen gleichberechtigter Gegner gewesen sind. Das bezieht sich vor allem auf das Mittelfeld, welches viel mehr Zeit in Ballbesitz als dänisches Mittelfeld war, aber der Angriff war nicht so gut und das wundert ein wenig, wenn man bedenkt, dass der Angriff aus ihren beiden besten Spielern Ibrahimovic uns Elmander bestanden hat. Trotz der schwachen Torumsetzung dieses Duos hat Trainer Hamren angekündigt, dass diese beiden Spieler auch im Duell gegen England in der Startelf sein werden, während im Mittelfeld Bajrami durch den Elm ersetzt werden soll. In der Abwehr soll es keine Änderungen geben, weil er neben Mellberg etwas jüngere Spieler braucht. Sie sollen mit den sehr beweglichen englischen Angreifern mithalten können. Ausfallen wird der von früher verletzte Mittelfeldspieler Wilhelmson, wobei Torwart Issakson über Rückenschmerzen klagt, sodass auch er auf der Bank bleiben soll.

Voraussichtliche Aufstellung Schweden: Wiland – Lustig, Mellberg, Olsson, Safari – Svensson, Kallstrom, Elm, Larsson – Elmander, Ibrahimović

Es ist bekannt, dass die Schweden seit langem einen ähnlichen Spielstil wie die Engländer bevorzugen und deshalb wurden sie in ihren direkten Duellen seit 20 Jahren nicht bezwungen, aber wir sind der Meinung, dass die verjüngte Cappelos Mannschaft eine viel bessere Partie als gegen Spanien abliefern und zu einem verdienten Sieg im Wembley Stadion kommen wird.

Tipp: Sieg England

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei ladbrokes (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010