wetttippsVielleicht die interessanteste Begegnung an diesem Abend wird im sehr schönen Stade de France Stadion in Paris ausgetragen, wo der heimische Nationalauswahl im Rahmen eines Freundschaftsspiels die kroatischen Nationalmannschaft empfängt. Bisher sind diese beiden Mannschaften vier Mal aufeinandergetroffen. Die Kroaten, die bisher drei Niederlagen und nur ein Remis gegen Frankreich kassiert haben, werden versuchen, den ersten Triumph in den gegenseitigen Duellen zu verzeichnen. Beginn: 29.03.2011 – 21:00

Wenn man aber die aktuelle Form der beiden Mannschaften berücksichtigt, werden die Schützlinge des Trainers Bilic ihre beste diesjährige Partie abliefern müssen, wenn sie die Franzosen endlich bezwingen wollen.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Franzosen befinden sich seit dem September letzten Jahres, als sie Bosnien in Sarajewo bezwungen haben, in einer sehr guten Form. Sie haben nämlich sechs Siege in Folge verzeichnet. Zwei davon haben sie in den Testspielen erzielt und zwar gegen die beiden großen Rivalen, England und Brasilien. In der EM-Qualifikation haben sie nach einer überraschenden Heimniederlage in der ersten Runde Bosnien, Rumänien und zwei Mal Luxemburg bezwungen. Sie belegen den ersten Platz in der Gruppe und zwar mit vier Punkten im Vorsprung auf die ersten Verfolger. Dem Trainer Blanc ist es offensichtlich gelungen, sein Team neu zu organisieren und jetzt sind seine Jungs auf dem richtigen Weg, an die Spitze des internationalen Fußballs zu gelangen. Seine Spielformation 4-2-3-1 ist bereits jedem bekannt und zwar mit Benzema, der als einziger hervorstehende Spieler agiert. Wir glauben dass er dasselbe Rezept gegen die Kroaten verwenden wird. Allerdings hat er einige mögliche Veränderungen in der Startformation angekündigt, während er im weiteren Verlauf des Spiels, unabhängig vom Ergebnis, die Chance zum beweisen einigen Ersatzspielen geben wird. Die Franzosen werden auf jeden Fall jede Möglichkeit nutzen, um den siebten Sieg in Folge zu verzeichnen, vor allem weil der Trainer Blanc außer Benzema noch einige sehr gut gelaunte junge Stürmer zur Verfügung hat.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Lloris – Sagna, Mexès, Rami, Clichy – Diarra, M’Vila – Ribery, Gourcouff, Nasri – Benzema

Obwohl die Kroaten sehr lange auf diese Begegnung mit Franzosen gewartet haben, um sich für die Niederlagen aus den früheren Saisons zu rächen, ist die Stimmung im kroatischen Lager nach der letzten Auswärtsniederlage gegen Georgien sehr schlecht. Die favorisierten Kroaten wären mit einem Sieg in Tiflis ihrem Ziel und zwar einer direkten Qualifizierung ein gutes Stück näher gekommen. Die Spitzenposition hat jetzt Griechenland übernommen. Die Kroaten befinden sich jetzt mit einem Punkt im Rückstand auf dem zweiten Platz. Hinter ihnen sind Georgien und Israel mit einem bzw. drei Punkte im Rückstand. Alle sind der Meinung, dass die Kroaten den ersten Platz einnehmen werden, aber man ist über die Einstellung der Stars des Trainers Bilic ein wenig besorgt, wenn man bedenkt, dass sie vor drei Tagen vollkommen desinteressiert gewirkt haben. Diese absteigende Formkurve ist noch unverständlicher, wenn man bedenkt, dass sie schon seit September 2009 als sie im Wembley Stadion von Engländern mit 5:1 deklassiert wurden, keine Niederlage kassiert haben. Nach dieser Niederlage folgte eine Serie von 11 Siegen und nur drei Remis und so war man der Meinung, dass sie einer der größten Anwärter für die EURO 2012 sind. Nach der Niederlage gegen Georgien stellt man sich wieder die Frage, was ist der wahre Wert dieser Mannschaft, die sehr gute Spieler zur Verfügung hat. Wir werden in Paris sehen, ob Modric, Kranjcar, Rakitic, Srna & Co. am Samstag nur einen schlechten Tag erwischt hatten. Der Trainer Bilic hat ebenfalls einige Änderungen in der Aufstellung angekündigt und so werden Simunic, Dujmovic und Kalinic durch Lovren, Vukojevic und Jelavic ersetzt.

Voraussichtliche Aufstellung Kroatien: Runje – Srna, Ćorluka, Lovren, Strinić – Vukojević – Modrić, Kranjčar, Rakitić – Petrić, Jelavić

Wir können ein etwas mutigeres Spiel der Kroaten, die sich bei eigenen Fans für den Patzer in Georgien entschuldigen wollen, erwarten, während die wiedererwachten Franzosen nicht allzu viel angreifen werden, da es sich hier um ein Freundschaftsspiel handelt. Ein Remis im Stade de France Stadion ist ziemlich wahrscheinlich und daher empfehlen wir ihnen, diesen Tipp anzuspielen, natürlich mit einem niedrigeren Einsatz.

Tipp: Unentschieden

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 3,40 bei bet365 (alles bis 3,20 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010