Tipp Freundschaftsspiel: Frankreich – USA

wetttippsEin interessantes Freundschaftsspiel erwartet uns im „Stade de France“ in Paris, da sich die Franzosen nach den ungewissen Qualifikationen ein wenig entspannen können. Sie werden auch um einige Spieler stärker sein. Die Amerikaner dagegen sind nach der Niederlage im Finale des „Gold Cups“ gegen Mexiko in einer Serie von Freundschaftsspielen, in denen sie nicht gerade tolle Ergebnisse verbuchen. Für den Gastgeber ist das hier praktisch die Vorbereitung für den Anfang der Europameisterschaft, während sich die Amerikaner auf einer Europa Mini-Tour befinden, da sie am Dienstag auch gegen Slowenien spielen werden. Beginn: 11.11.2011. – 21:00

Frankreich hat ihr Ziel erreicht, aber bei den großen europäischen Nationalmannschaften ist die Platzierung allein nicht ausreichend, um bei den Fans Zufriedenheit auszulösen. In den Qualifikationen sind bei dem Spiel der Franzosen viele Fehler passiert, die in der letzten Runde gegen Bosnien-Herzegowina fast kulminiert sind, als sie den ersten Platz fast verloren hätten. Sie sind mit einem Remis zu Hause durchgekommen, aber das ist nicht das was von einer so guten Mannschaft erwartet wird. Eine Entschuldigung besteht darin, dass Laurent Blanc die Mannschaft nach dem Debakel bei der letzten Weltmeistershaft übernommen hat, nachdem Domenech abgetreten ist. Von der Mannschaft haben sich auch viele, bis dahin Stammspieler verabschiedet. Die verjüngte Mannschaft hat es geschafft den ersten Platz zu erreichen und das ist bis jetzt das einzige Wichtige. Sie haben auch viele Probleme mit den Verletzungen gehabt, genau wie die Heimniederlage gegen Weißrussland. Bei diesem Match kann Trainer Blanc wieder nicht mit allen Spielern rechnen. Somit sind einige Spieler zurückgekommen, nachdem sie die letzten zwei Qualifikationsbegegnungen verpasst haben, während andere dagegen abgefallen sind. Ribery und Benzema kommen zurück, dafür sind aber Nasri, Gourcuff, Gomis und Cisse abgefallen und am Ende auch Evra, der wegen privaten Problemen eine Auszeit brauchte. Leichtere Probleme mit den Verletzungen haben auch Malouda, Cabaye und Remy, also sind sie für dieses Match auch fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Frankreich: Lloris – Reveillere, Rami, Abidal, Mathieu – M’Vila, Diarra, Martin – Ribery, Menez – Benzema.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die USA befindet sich in einer Serie von Freundschaftsspielen, die nur dafür dient dass der neue Trainer Jürgen Klinsmann einen Einblick in die Möglichkeiten dieser Mannschaft bekommt. Er hat die Mannschaft Anfang August übernommen, genau nach der Niederlage im Finale des Gold-Cups gegen Mexiko. Interessant ist, dass sie das erste Freundschaftsspiel danach wieder gegen den gleichen Gegner organisiert haben und es ist 1:1 gewesen. In noch vier Matches danach sind die Ergebnisse nicht gerade toll gewesen, da sie dreimal verloren haben und nur einmal haben sie gesiegt. Da muss man etwas interessantes erwähnen und zwar haben alle vier Spiele mit dem gleichen Ergebnis 1:0 geendet, wobei Honduras mit diesem Ergebnis besiegt worden ist und gegen Kostarika, Belgien und Ekuador haben sie mit diesem Ergebnis verloren. In allen drei Niederlagen haben sie Gegentore in der zweiten Halbzeit kassiert, während sie das Tor für den Sieg gegen Honduras in der ersten Halbzeit verbucht haben. Aus allem wird klar, dass die Ineffizienz das Problem ist, obwohl sie nicht so viele Gegentore kassieren. Der Gegner ist in diesem Match nicht gerade ideal, da die Franzosen auch eher fest spielen, besonders in der Abwehr. Die Aufstellung wird etwas stärker sein als gegen Ekuador, da Landon Donovan wieder da ist, der vielleicht beste Spieler dieser Mannschaft in den letzten zehn Jahren. Auch Alfredo Morales der in Hertha spielt wurde eingeladen. Leicht verletzt ist Oguchi Onyew von Sporting und ist für dieses Match fraglich, während alle anderen bereit sind.

Voraussichtliche Aufstellung USA: Howard – Cherundolo, Moraales, Chandler, Bocanegra – Williams – Edu, Donovan, Beckerman – Dempsey, Altidore.

Die Franzosen haben wieder viele Probleme mit den Verletzungen und seit langem schaffen sie es nicht den Gegner ganz auseinander zu nehmen. Dazu haben sie in den Freundschaftsspielen irgendwie ein Abonnement auf die Remis und viele haben sie auch bei den Qualifikationen gespielt. Die Amerikaner spielen auch fest, egal ob sie gewinnen oder verlieren, das ist immer ziemlich eng. Deswegen kommt uns ein Spiel mit wenigen Toren sehr real vor.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,69 bei betcris (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010