Tipp Freundschaftsspiel: Polen – Italien

wetttippsIn dieser Freundschaftsbegegnung wird einer der Gastgeber der nächsten Europameisterschaft, die Mannschaft von Polen, auf eigenem Terrain in Warschau den ehemaligen Europa- und Weltmeister Italien empfangen. Die letzten zwei direkten Duelle dieser Teams wurden noch vor 14 Jahren bei den Qualifikationen für die Weltmeisterschaft gespielt. Damals hat Italien zu Hause mit 3:0 gefeiert, während die Begegnung in Polen ohne Treffer geendet hat. Beginn: 11.11.2011. – 20:45

Wir glauben dass die Gastgeber nichts dagegen hätten, wenn sie auch dieses Mal gegen die favorisierten Italiener unentschieden spielen würden, da sie auf diese Weise die Serie ohne Niederlage fortsetzen würden, die schon seit August dieses Jahres anhält. In diesem Zeitraum haben die Polen nämlich sogar fünf Freundschaftsduelle absolviert. In diesen Begegnungen haben sie zwei Siege und drei Remis verbucht, davon ein Remis auch gegen Deutschland. Natürlich müssen wir erwähnen dass sie in diesen zweijährigen Vorbereitungen für die Europameisterschaft 2012 viele unterschiedliche Partien abgeliefert haben. Sie haben die Mannschaften wie Argentinien oder Norwegen besiegt, aber dann haben sie auswärts bei Lettland, sowie zu Hause gegen Frankreich gepatzt, was gleichzeitig auch die einzige Niederlage zu Hause in diesem Jahr gewesen ist. Die Polen befinden sich momentan erst auf dem 64. Platz der FIFA Rangliste, was für eine Fußballnation, die viele hervorragende Auftritte bei Welt- und Europameisterschaften hinter sich hat, nicht gerade lobenswert ist. Deswegen haben sie die bevorstehende Europameisterschaft, die sie zum ersten Mal mit dem Nachbarn Ukraine veranstalten, maximal ernst genommen. Auch Trainer Smuda hat eine Mischung von Jugendlichkeit und Erfahrung zusammengestellt, die ihm mit der traditionellen Kämpfernatur der Polen, eine sehr gute Platzierung im Juni nächsten Jahres sichern soll. Was dieses Match mit Italien betrifft, können wir fast die gleiche Aufstellung, wie im Duell gegen Weißrussland vor ca. einem Monat, als sie einen 2:0-Sieg gefeiert haben, erwarten, während nur der schwache Mittelfeldspieler Obraniak und der erfahrene Stürmer Jelen nicht dabei sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Polen: Szczesny – Piszczek, Perquis, Wasilewski, Wawrzyniak – Polanski, Murawski – Blaszczykowski, Mierzejewski, Peszko – Lewandowski{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Was die Nationalmannschaft von Italien angeht, haben sie endlich eine Qualifikationsrunde ohne stressbereitende Situationen beendet, da sie vor ein paar Runden als Gruppenerster die Teilnahme in der nächsten Europameisterschaft gesichert haben. Im Finish haben sie in  Serbien unentschieden gespielt und zu Hause haben sie einen sicheren Sieg von 3:0 gegen Nordirland gefeiert. Am Ende hatten sie 26 verbuchte Punkte, sogar 10 mehr als zweitplatziertes Estland, während sie eine beeindruckende Leistung von sogar acht Siegen und nur zwei Remis zu Gast hatten. Im Laufe dieses Jahres haben sie übrigens nur eine Niederlage kassiert und zwar im Freundschaftsspiel gegen Irland, als der alte Fuchs Trapattoni seinen viel jüngeren Kollegen Prandelli ausgetrickst hat. Gleich danach haben sie es aber geschafft den Europa- und Weltmeister Spanien zu besiegen, was ihnen das Selbstbewusstsein wieder zurückgebracht hat. Was die Aufstellung für dieses Freundschaftsspiel betrifft, kann Trainer Prandelli mit den verletzten Stürmern Cassano und Rossi nicht rechnen, also wurden Matri und Osvald eingeladen, die das Spiel wahrscheinlich auch starten werden, während im Laufe des Spiels, von dem Ergebnis abhängend, Pazzini und Balotelli die Gelegenheit bekommen werden. Das Mittelfeld soll, im Gegensatz zu den letzten drei Matches keine Veränderungen erleiden, während die erholten Abate und Criscito in die letzte Reihe zurückkommen, genau wie der erfahrene Torwart Buffon.

Voraussichtliche Aufstellung Italien: Buffon – Abate, Chiellini, Barzagli, Criscito – De Rossi, Pirlo, Montolivo, Marchisio – Osvaldo, Matri 

Auch wenn die Italiener die absoluten Favoriten in diesem Spiel sind, denken wir dass das hier ein typisches Freundschaftsmatch sein wird, in dem am Ende beide Seiten mit einem Remis zufrieden wären, während der Gastgeber mit ein wenig Glück, nach Argentinien noch eine große Weltmannschaft besiegen könnte.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Polen

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei 12bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Da die Italiener für ihr defensives Spiel bekannt sind, ist es schwer zu erwarten dass sie in Warschau etwas verändern werden, besonders weil auch die Gastgeber ziemlich fest spielen. Also ist ein Tipp mit wenigen Treffern auch ziemlich objektiv in diesem Freundschafsspiel.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei expekt (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010