Tipp Freundschaftsspiel: Polen – Slowakei

wetttippsDies ist das zweite Freundschaftsduell der Polen in den letzten zwei Wochen vor der anstehenden Europameisterschaft. Gleichzeitig ist dies das wichtigste Duell für die EM-Gastgeber, weil die Slowakei ähnliche Qualität wie die Gruppengegner Russland, Griechenland und Tschechien aufweist. Dieses Duell wird auf dem neutralen Boden in Klagenfurt stattfinden. Dies ist wahrscheinlich ein erschwerender Umstand für die polnische Nationalmannschaft, genau wie die Tatsache, dass sie in den letzten zwei direkten Duellen gegen die Slowakei, die vor drei Jahren in der WM-Qualifikation gespielt wurden, bezwungen wurden. Beginn: 26.05.2012 – 17:00

Damals hat aber die Nationalmannschaft aus Polen wirklich bescheidene Partien abgeliefert und am Ende haben sie den fünften Gruppenplatz eingenommen, während sich die Slowakei die WM-Platzierung sicherte. Bei dieser WM spielten die Slowaken sogar im Achtelfinale. Die Situation ist jetzt viel günstiger für die Polen, weil sie in den vergangenen zwei Jahren sehr große Fortschritte in jeder Hinsicht gemacht haben, sodass sie in den Freundschaftsspielen selten verloren haben, wobei sie gegen einige sehr starken Mannschaften wie Deutschland, Portugal und Mexico ungeschlagen blieben. Darüber hinaus haben sie in den letzten vier Freundschaftsduellen sogar drei Siege und nur ein Remis verbucht. Man gewinnt den Eindruck, dass sie in dieser Zeit die Gegner sehr sorgfältig ausgewählt haben, um keine Niederlage zu kassieren, damit sie in keiner schlechten Stimmung in diese Meisterschaft gehen. Dies gilt insbesondere für die letzten drei Testspiele, die kurz vor dem Start der EM geplant sind und zwar gegen Andorra, Slowakei und Lettland. Im Duell gegen Lettland vor vier Tagen feierten sie in Warschau einen 1:0-Sieg und zwar mit einer kombinierten Mannschaft und ohne das Trio aus Borussia Dortmund (Pisczek, Blaszczykowski, Lewandowski) sowie ohne den großartigen Spielmacher Obraniak. Diesmal sollten diese Spieler von der ersten Minute an dabei sein, weil dies die Generalprobe vor dem ersten EM-Spiel gegen Griechenland ist, denn das letzte Testspiel gegen Andorra wird ihnen nur als Training dienen. In dieser Begegnung ist nur der schwache Verteidiger Perquis fraglich und so wird er wahrscheinlich vom Jodlowiec vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Polen: Szczesny – Piszczek, Wasilewski, Jodlowiec, Wawrzyniak  – Matuschyk, Polanski – Blaszczykowski, Obraniak, Mierzejewski – Lewandowski Werbung2012

Wir haben bereits gesagt, dass die Slowakei  den größten Erfolg bei der letzten WM erzielt hat, sodass alle erwartet haben, dass sie auch bei der EM dabei sein werden, aber sie haben in ihrer Qualifikationsgruppe erst den vierten Platz eingenommen und zwar hinter Russland, Irland und Armenien. Allerdings müssen wir sagen, dass sie bis zum Ende der Qualifikation zumindest um die Playoffs konkurriert haben, aber nach den Heimniederlagen gegen Armenien und Russland blieben sie ohne die Chance auf die Playoffs, während sie in letzter Runde gegen Mazedonien nur ein Auswärtsremis eingefahren haben. Danach haben sie noch ein Testspiel absolviert und zwar in der Ferne gegen die Türkei und sie feierten einen 2:1-Sieg, aber das war nicht genug, um den Trainer Weiss, der die Nationalmannschaft in den letzten vier Jahren geleitet hat, nicht zu entlassen. Er hat seinen Abgang gleich nach dem Scheitern in der Qualifikation angekündigt. Vor einem Monat hat Stanislav Griga den Trainerposten eingenommen. In diesem Duell gegen Polen wird dieser 50-Jährige Experte seinen Debütauftritt haben. Er wird versuchen, das bestmögliche Ergebnis zu erreichen, um in das nächste Duell gegen eine noch stärkere niederländische Nationalmannschaft  in guter Stimmung zu gehen. Trainer Griga kann mit fast allen seinen besten Spielern rechnen. Darunter sind auch der Spielmacher Hamsik und der Verteidiger Skrtel.

Voraussichtliche Aufstellung Slowakei: Mucha – Pekarik, Škrtel, Hubočan, Cech –Kopunek, Kucka – Weiss, Hamšik, Stoch – Šestak

Unabhängig von der großen Rivalität zwischen diesen Teams sowie der Tatsache, dass die slowakische Nationalmannschaft bisher unzählige Male bewiesen hat, dass sie unangenehm werden kann, haben wir beschlossen, den Polen Vorteil zu geben. Sie werden nämlich ihr Bestes geben, um in der Siegerstimmung in die bevorstehende Europameisterschaft zu gehen.

Tipp: Sieg Polen

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei ladbrokes (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010