Tipp Freundschaftsspiel: Rumänien – Ukraine

WetttippsIm zweiten Duell des internationalen Freundschaftsturniers auf Zypern treffen zwei Teams aufeinander, die ähnlich stark sind, was kein Wunder ist, weil es sich um zwei Ostblocknachbarn handelt. Die Rumänen sind nicht mal annähernd so gut, wie am Ende des letzten Jahrzehnts, als sie fast in der Spitze des Weltfußballs gewesen sind. Die Ukrainer haben sich wiederrum stetig gesteigert und ihr bestes internationales Ergebnis erwarten sie natürlich bei der nächsten EM, die im eigenen Land stattfindet. Beginn: 08.02.2011 – 19:30

Was die Rumänen angeht, sie sind nach den Misserfolgen bei den letzten zwei Qualifikationen sehr tief in der FIFA-Weltrangliste gefallen. Momentan sind sie nur auf dem 57. Platz und wenn man nach den letzten gezeigten Ergebnissen urteilt, dann könnte der Fall fortgesetzt werden. Bisher wurden nur zwei Punkten aus den ersten drei Qualifikationsspielen geholt und derzeit sind sie nur auf dem fünften Tabellenplatz in ihrer Qualifikationsgruppe. Demnächst müssen sie zwei schwere Spiele gegen Bosnien-Herzegowina spielen und gerade diese zwei Spiele werden die endgültige Richtung aufzeigen. Davor gab es zwei Remis und zwar gegen Albanien und Weißrussland und eine Niederlage in Frankreich. Diese drei Spiele sind sicherlich nicht ermutigend für den Trainer Razvan Lucescu, aber Trotzdem spricht ihm der rumänische Fußballverband das volle Vertrauen aus, weil er das gesamte Team verjüngt hat. Außer den defensiven Chivu, Rat und Tamas wurde fast das komplette Team ausgewechselt, vor allem der Angriff hat große Veränderungen erfahren. Die rumänische Nationalmannschaft besteht hauptsächlich aus den Spielern, die in der einheimischen Liga spielen, aber die rumänischen Vereine haben auf dem internationalen Parkett beachtliche Ergebnisse in den letzten Jahren erzielt, sodass dies kein Nachteil sein muss. Laut Ankündigungen des Trainers wird er einige neue Spieler ausprobieren, aber beim ersten Spiel des Turniers erwarten wir doch die Standardstartformation um nicht mit einer Pleite ins Turnier starten zu müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Rumänien: Pantilimon – Tamas, Maftei, Chivu, Rat – Radoi, Deac, Cocis, Florescu – Niculae, Stancu{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</a></div>
{/source}

Obwohl die Ukrainer die Gastgeber der nächsten EM sind, sind sie ein wenig gehandicapt, weil sie keinerlei Pflichtspiele bestreiten müssen. Aber man kann es nicht ändern und eben in solchen Freundschaftsspielen muss die Spielform geprüft werden. Der Trainer Kalitvintsev versucht gute Gegner für seine Schützlinge zu finden und gleichzeitig versucht er das Team zu verjüngen. Die Stammkräfte, wie Shevchenko, Voronin oder Gusev, sollen einfach ein paar jüngere Partner bekommen. Auch für dieses Freundschaftsturnier wurde angekündigt, dass sie mit einem ganz jungen Team anreisen werden, aber wenn man bedenkt, wie erfolgreich Dynamo, Shakhtar oder Metalist auf der internationalen Bühne sind, dann wird schon klar, dass sie sehr gefährlich und stark sind. Diese neue ukrainische Dominanz wurde in den letzten Freundschaftsspielen gezeigt, als gegen Niederlande, Polen und Schweiz jeweils die Remis geholt wurden. In den Duellen mit den südamerikanischen Nationalmannschaften gab es sogar einen Sieg und zwar gegen Chile, aber auch eine Niederlage, die gegen Brasilien kassiert wurde. Alles in allem ist die Bilanz der Ukrainer gut und sie befinden sich zurzeit auf dem 34. Platz der FIFA-Weltrangliste. Heute sind sie aufgrund dieser guten Ergebnisse der leichte Favorit im Duell mit Rumänien.

Voraussichtliche Aufstellung Ukraine: Pyatov – Chygrynskiy,  Fedetsky, Mykhalyk, Rakitsky – Tymoshchuk, Aliev, Konoplyanka, Stepanenko, Yarmolenko – Milevsky

Unabhängig davon, dass die Ukrainer leicht favorisiert sind, glauben wir, dass wir ein typisches Duell zweier osteuropäischen Mannschaften sehen werden. Solche Duelle sind sehr lahm und in der ersten Hälfte geschieht meistens gar nichts. Erst in der zweiten Hälfte, in der man einige Spieler einwechseln wird, erwarten wir ein dynamischeres Spiel. Unser erster Tipp basiert eben auf dieser Annahme und betrifft die erste Halbzeit.

Tipp: erste Halbzeit unentschieden

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Da sich aber die beiden Teams sehr gut kennen, ist es nicht zu erwarten, dass einer der beiden Trainer den Anderen überraschen kann. Auf der anderen Seite spielen beide Teams einen defensivorientierten Fußball, sodass der zweite Tipp Richtung eines torarmes Spiels geht. Auch die letzten Auftritte der beiden Teams bestätigen diesen Trend.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei titanbet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010