wetttippsHier haben wir ein interessantes Freundschaftsspiel, das auf dem neutralen Boden in St.Gallen (Schweiz) gespielt wird. Es treffen nämlich der aktuelle WM- und EM-Meister Spanier und die verjüngte serbische Nationalmannschaft aufeinander. Dies ist das erste Testspiel der Spanier vor der EM, während ihre Rivale wieder ohne Teilnahme an einem großen Wettbewerb geblieben sind. Deshalb haben sie entschieden, mit einer verjüngten Mannschaft in die nächste Qualifikation zu gehen. Diese beiden Nationalmannschaften sind bisher noch nie aufeinandergetroffen und deshalb soll dieses Duell umso mehr interessant sein. Beginn: 26.05.2012 – 18:00

Wie erwartet hat der aktuelle EM- und WM-Meister den Job in seiner Qualifikationsgruppe locker erledigt. Die Spanier haben nämlich in allen acht Duellen gesiegt, obwohl sie es nicht immer leicht hatten. In Granada hatten sie erst mit viel Mühe die Tschechen besiegt und zwar als Villa im Spielfinish zwei Treffer erzielte, während es eine ähnliche Situation in Glasgow gab. Sie hatten eine 2:0-Führung, aber dann ließen sie dem Gastgeber zu, zum Ausgleich zu kommen und erst in der Nachspielzeit haben sie durch den Treffer von Llorente zum Dreier gekommen. In den ersten Testspielen nach der Qualifikation haben sie ein Auswärtsremis gegen Costa Rica sowie eine Niederlage gegen England im Wembley Stadion eingefahren. Im Februar dieses Jahres haben sie in Malaga einen hohen 5:0-Sieg gegen Venezuela erzielt und der Held des Spiels war der Stürmer Soldado mit drei erzielten Treffern. Gerade er soll den Angriff der Spanier anführen, zumal Villa verletzt ist, während Llorente nur einen Tag vor diesem Duell mit seinem Team Athletic im Königscup gegen Barcelona spielen wird. Neben ihm werden auch die anderen Spieler dieser beiden Mannschaften das Duell gegen Serbien verpassen, aber in den nächsten Duellen gegen Südkorea und China sollen sie wieder dabei sein, sodass Trainer del Bosque genug Zeit haben wird, um die ideale Startelf für das erste EM-Duell gegen Italien auszuwählen.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: Casillas – Arbeloa, Ramos, Albiol, Jordi Alba – Javi Garcia, Alonso – Santi Cazorla, Silva, Mata – Soldado Werbung2012

Im Gegensatz zu Spanien müssen die Serben die letzte Qualifikation möglichst schnell vergessen. Sie haben nämlich nach der Auslosung erwartet, dass sie mit Italien um den ersten Gruppenplatz kämpfen werden, aber am Ende haben sie nicht mal geschafft, in die Playoffs zu kommen. An diesem Misserfolg sind sie aber selber schuld, weil sie in der letzten Runde mit dem Triumph über Slowenien die Chance hätten, den zweiten Gruppenplatz einzunehmen, aber es geschah das Gegenteil, weil sie eine 1:0-Niederlage kassierten. Diese Situation nutzten die Esten aus und kamen zu der historischen Playoff-Platzierung. Gerade schlechte Ergebnisse gegen Estland waren der Hauptgrund, warum Serbien auf den dritten Platz gelandet ist. Daher war es nicht überraschend, dass Trainer Petrovic unmittelbar nach der Qualifikation entlassen wurde. Als vorübergehende Lösung wurde der 40-Jährige Curcic verpflichtet, aber dieser erzielte in den nächsten zwei Testspielen gegen Mexiko und Honduras Niederlagen. In diesem Jahr hat er seine Leistung ein wenig verbessert und zwar in dem seine Jungs einen Sieg gegen Armenien sowie ein Remis gegen Zypern eingefahren haben. Vor fünf Tagen wurde er aber vom ehemaligen AC Florenz-Trainer Sinisa Mihajlovic ersetzt und dieser begann gleich mit einer kompletten Renovierung der Mannschaft. Als erstes bedankte er sich bei einer großen Anzahl der erfahrenen Spieler (Stankovic, Vidic, Krasic, Zigic, Lazovic usw.) für die bisherige Zusammenarbeit, während er für dieses Duell gegen Spanien einige junge Spieler eingeladen hat. Natürlich werden sie von einigen erfahrenen Abwehrspielern angeführt. Es wird interessant zu sehen, wie das alles auf dem Platz aussehen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Serbien: Brkić – Basta, Ivanović, Subotić, Kolarov –Petrović, Matić – Janković, Tadić, Tošić – Lekić

Obwohl der aktuelle Welt- und Europameister in die Europameisterschaft in einem Siegerrhythmus gehen will, sind wir nicht ganz sicher, ob er gegen eine traditionell feste serbische Abwehr so einfach zum Sieg kommen wird und daher haben wir beschlossen, auf eine etwas sicherere Option zu tippen und zwar auf ein torarmes Spiel.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,08 bei 12bet (alles bis 1,98 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010