WetttippsDer einzige Fußballtipp, den wir heute analysieren werden, ist ein Freundschaftspiel zwischen Uruguay und Niederlande. Diese beiden Nationalmannschaften haben bei der letzten WM in Südafrika eine großartige Vorstellung im Rahmen des Halbfinales abgeliefert. Am Ende lautete das Ergebnis 3:2 zugunsten der Niederlande. Abgesehen von diesem Spiel haben diese beiden Mannschaften noch einmal bei der WM gegeneinander angetreten und zwar im Jahr 1974 in Deutschland. Damals war der europäische Vertreter besser und feierte einen 2:0-Sieg. Beginn: 08.06.2011 – 21:30

Natürlich werden wir uns bei unserer Analyse auf das letzte Duell von Kapstadt basieren. Beide Mannschaften haben sehr gute Partien abgeliefert und haben auf jeden Fall verdient, im Halbfinale zu stehen. Dies gilt insbesondere für die Nationalmannschaft von Uruguay, weil keiner erwartet hat, dass sie das Halbfinale erreichen wird. Der Trainer Tabarez hat offensichtlich geschafft, eine sehr gute Mannschaft zusammenzustellen. Die Hauptstärke dieses Teams liegt im brillanten Sturmtrio Suarez-Cavani-Forlan. Forlan wurde am Ende als der beste Spieler der WM erklärt. Nach der WM hat der zweifache Weltmeister sieben Testspiele absolviert. Sie haben vier Siege und drei Niederlagen verzeichnet. Die letzte Niederlage haben sie vor ungefähr 10 Tagen gegen Deutschland kassiert, welches im eigenen Stadion in Sinsheim einen 2:1-Sigg gefeiert hat. Wir müssen darauf hinweisen, dass die Uruguayer einen soliden Widerstand geleistet haben. Sie haben mit der fast gleichen Besatzung wie bei der letzten WM aufgelaufen. Nur der verletzte Fucile war nicht dabei und er wurde vom ebenfalls schwachen Caceras ersetzt. Der junge Stürmer Hernandez, der mit seinem Treffen seiner Mannschaft im letzten Testspiel gegen Irland einen Sieg gebracht hat, blieb auf der Bank. Wir sind der Meinung, dass der Trainer Tabarez im Spiel gegen die Niederlande mit der stärksten Startelf auflaufen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Uruguay: Muslera – Maxi Pereira, Lugano, Godin, Caceres – Arevalo Rios, Gargano, Alvaro Pereira – Suarez, Forlan, Cavani{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Was die Nationalauswahl der Niederlande angeht, befindet sie sich nach der Niederlage im Finale der WM wieder in der Siegerstimmung. Genau wie in der letzen Qualifikation haben sie in diesem Zyklus wieder eine maximale Leistung in der eigenen Gruppe E vollbracht. Weit hinter ihnen sind die Nationalmannschaften von Schweden, Ungarn, Finnland, Moldawien und San Marino. In diesen sechs Spielen haben die Schützlinge des Trainers van Marwijk sogar 21 Treffer verzeichnet, obwohl sie in einigen Spielen ohne ihre größten Stars auskommen haben müssen, weil sie zu diesem Zeitpunkt verletzt waren. Die Niederländer haben noch vier Freundschaftspiele absolviert. Es gab jeweils zwei Siege und zwei Remis und das letzte Remis wurde vor vier Tagen gegen Brasilien verzeichnet. Dies ist also ihr zweites Duell in nur wenigen Tagen, das in Südamerika gespielt wird. Den Trainer van Marwijk erfreut die Tatsache, dass seine Jungs im Spiel gegen Brasilien sehr diszipliniert und reif gespielt haben, obwohl sie mit einer veränderten Besatzung aufgelaufen sind. Es fehlten nämlich einige Stammspieler wie van der Vaart, Sneijder, van Bommel, de Zeeuw und Janssen sowie die beiden Torhüter Stekelenburg und Vorm. Aber dem jungen Torwart Krul von Newcastle ist es gelungen, das eigene Tor sauber zu halten, sodass er im Spiel gegen Uruguay wieder eine Chance bekommen wird. Im Mittelfeld und in der Abwehr sollte es einige Änderungen geben. In der Startelf sollten diesmal van Persie, Kuyt, Maduro und Heitinga durch Huntelaar, Elia, Schaars und Bruma ersetzt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Niederlande: Krul – van der Wiel, Bruma, Mathijsen, Pieters – de Yong, Schaars – Robben, Afellay, Elia – Huntelaar

Diese niederländische Aufstellung wirkt viel gefährlicher, weil ihnen ein paar sehr junge und schnelle Spieler zur Verfügung stehen und sie wollen sich auf jeden Fall beweisen. Deshalb erwarten wir ein etwas offensiveres Spiel als gegen Brasilien, während die Uruguayer bekannt dafür sind, dass sie mögen, den Gegner zu überspielen, insbesondere wenn ihr Sturmtrio vollkommen bereit ist.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei ladbrokes (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010