WetttippsHier haben wir ein weiteres skandinavisches Duell im Rahmen der Vorbereitungsspiele für den bevorstehenden EURO. In diesem Duell werden einer der Teilnehmer der Europameisterschaft und zwar Schweden und die Nationalmannschaft von Island aufeinandertreffen. Island hat in der eigenen Qualifikationsgruppe den vorletzten Gruppenplatz belegt und zwar mit gerade mal vier erzielten Punkten. Diese zwei Mannschaften sind in diesem Jahrhundert schon zwei Mal in der gleichen Gruppe gewesen und zwar bei den WM-Qualifikationen für Deutschland 2006, sowie beim EURO 2008. In allen vier Duellen zwischen diesen Nationalmannschaften hat Schweden gewonnen und zwar mit 14 erzielten Treffern. Beginn: 30.05.2012 – 20:15

Die Schweden haben übrigens die Teilnahme beim diesjährigen EURO erst in der letzten Qualifikationsrunde geholt und zwar als sie durch den 3:2-Heimsieg gegen die Niederlande die entscheidenden Punkte für den ersten Platz der besten zweitplatzierten Mannschaften geholt haben. Das ist für diese Nationalmannschaft sicherlich ein großer Erfolg gewesen, da es schon früher klar war, dass sie neben den favorisierten Niederländern sehr schwer Gruppenerster werden können. Auch Trainer Hamren hat immer wieder ausgesagt, dass es sehr wichtig ist, so viele Punkte wie möglich in den übrigen Spielen zu holen, während die Schweden dann in der letzten Runde Glück hatten, da die aktuellen Vizemeister Punkte nicht nötig hatten und sich somit zurückgehalten haben. Aber das macht den großen Triumph von Schweden nicht weniger wert. Jetzt müssen die Schweden diese EURO-Teilnahme in einer sehr schweren Gruppe zusammen mit England, Frankreich und einem der Gastgeber, der Ukraine rechtfertigen. Interessant ist, dass dies hier ihr erstes Vorbereitungsspiel ist, während sie in sieben Tagen noch gegen Serbien spielen werden. Nach den Qualifikationsspielen haben die Schweden zuerst zwei sehr unangenehme Auswärtsniederlagen kassiert und zwar in den Freundschaftsspielen gegen Dänemark und England. Dann im Februar dieses Jahres haben sie bei Bahrein und Kroatien Siege geholt. Gegen Kroatien haben die Schweden eines ihrer besten Partien abgelegt und zwar indem sie in Zagreb einen 3:1-Auswärtssieg geholt haben. Damals hat der erfahrene Ibrahimovic die entscheidende Rolle gespielt und somit wird zu Recht erwartet, dass gerade dieser Spieler beim EURO, aber auch am Mittwoch gegen die Isländer, sicherlich die Hauptfigur im schwedischen Angriff sein wird, vor allem wenn man bedenkt, dass verletzungsbedingt Elmander und Guidetti nicht dabei sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Schweden: Issakson – Lustig, Mellberg, J. Olsson, M. Olsson – Larsson, Kallstrom, Elm – Toivonen, Ibrahimović, Bajrami

Werbung2012

Natürlich ist es keine besondere Neuheit wenn wir sagen, dass die Nationalmannschaft von Island in diesem Moment viel schlechter ist, als alle anderen skandinavischen Nationalmannschaften. Aber genauso müssen wie in Betracht ziehen, dass diese Nationalmannschaft momentan von Schwedens ehemaligem Trainer Lars Lagerback angeführt wird. Gerade seine Erfahrung und die hervorragende Kenntnis seiner ehemaligen Schützlinge könnten Ibrahimovic & Co. viele Probleme bereiten. Wie gefährlich die Isländer eigentlich sind, bestätigt am besten ihr letztes Freundschaftsspiel, das vor drei Tagen in Valenciennes gespielt wurde und zwar als die Isländer gegen die favorisierten Franzosen in der Halbzeit einen Vorsprung von zwei Toren hatten. Aber in der zweiten Halbzeit haben sie es doch nicht geschafft diesen Vorsprung zu verteidigen und haben am Ende doch noch eine 2:3-Niederlage kassiert. Das ist die dritte Niederlage in Folge für die Isländer gewesen, aber anderseits sehen sie von Spiel zu Spiel immer besser aus und somit kann man von dieser jungen und talentierten Nationalmannschaft in der nächsten Zeit sicherlich viel Gutes erwarten. Trainer Lagerbäck bevorzugt seit seiner Ankunft auf den isländischen Chefsessel die Spielweise mit nur einem richtigen Stürmer, während das Meiste vom sehr beweglichen Mittelfeld und der sehr starken Abwehr abhängt, was auch das Markenzeichen aller skandinavischen Nationalmannschaften ist. Man sollte noch erwähnen, dass die erfahrenen Stürmer Helguson und Gudjohnsen nicht mehr im Team sind und in diesem Spielsegment dreht sich somit jetzt fast alles um den Aufbauspieler Sigurdsson und den Stürmer Sigthorsson.

Voraussichtliche Aufstellung Island: Magnússon – Steinsson, R. Sigurdsson, Ottesen, Eiriksson – Jonsson, Gunnarsson – Gíslason, G. Sigurdsson, Gudmundsson – Sigthorsson

Natürlich gelten die Schweden als die klaren Favoriten in diesem Spiel, aber die Erfahrung ihres ehemaligen Trainers Lagerbäck könnte den schwedischen Gastgebern viele Probleme bereiten. Deswegen haben wir uns für die Option entschieden, die in den Duellen zwischen diesen Mannschaften selten enttäuscht hat und zwar für ein torreiches Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei Unibet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010