Trinidad und Tobago – Iran 08.06.2014

Trinidad und Tobago – Iran – Für Trinidad und Tobago ist dies hier das zweite Freundschaftsspiel und in beiden Spielen hat die Mannschaft die Spieler für die bevorstehende Weltmeisterschaft vorbereitet. Beide Gegner waren auch aus der gleichen Gruppe und zwar hat die Mannschaft das erste Spiel gegen Argentinien gespielt. Iran hat bereits drei Freundschaftsspiele gespielt und es waren drei Remis. Die Gegner waren mittelmäßiger Qualität und es waren torarme Spiele. Diese zwei Nationalmannschaften sind bis jetzt noch nie aufeinandergetroffen und dieses Duell wird auf neutralem Terrain in Sao Paolo gespielt. Beginn: 08.06.2014 – 18:00 MEZ

Trinidad und Tobago

Die Nationalmannschaft von Trinidad und Tobago bereitet sich für die bevorstehenden Qualifikationsspiele vor. Zuerst hat die Mannschaft in Argentinien gespielt und hat dort den Gastgebern eine solide Gegenwehr geboten, aber am Ende doch 0:3 verloren. Es hat nur noch ein wenig gefehlt, um die ganze erste Halbzeit ohne ein kassiertes Gegentor auszuhalten, aber dann in der 45. Minuten wurde aus dem Standard ein Gegentreffer kassiert. Auch das zweite Gegentor war ziemlich bizarr, während der dritte Gegentreffer ein klassischer Konterangriff gewesen ist.

Der Gegner hat aber auch nicht mit der stärksten Startelf gespielt, aber Trinidad und Tobago hat bis zu diesem Duell gegen Argentinien fast ein ganzes Jahr lang kein Spiel verloren. Als letztes wurde die Mannschaft von Mexiko im Rahmen des Viertelfinales des Goldpokals, im Juli 2013 bezwungen. Danach folgte eine Serie von Freundschaftsspielen, in denen die Spieler von Trinidad und Tobago zweimal unentschieden gespielt und dreimal gewonnen haben. Dabei haben sie zweimal in Folge gegen Jamaika gewonnen. Der größte Star dieser Mannschaft ist definitiv Stürmer K. Jones von Cardiff.

Voraussichtliche AufstellungTrinidad und Tobago:  Williams – J.Hoyte, Mitchell, Marshall, Bateau – Boucaud, Hyland – J.Jones, Guerra – Peltier, K.Jones

Iran

Die Iraner bereiten sich für die Weltmeisterschaft vor und suchen sich die Gegner für die Freundschaftsspiele sehr sorgfältig aus, da sie die Atmosphäre in der Mannschaft mit einer eventuellen Niederlage auf keinen Fall kaputtmachen möchten. Aber sie konnten trotzdem bis jetzt keinen Sieg holen. Sie haben gegen Weißrussland, Montenegro und Angola gespielt und jedes Mal war es unentschieden, während sie nur gegen Angola ein Tor erzielen konnten. Das bestätigt, dass diese Nationalmannschaft bei der bevorstehenden WM der absolute Außenseiter sein wird. Aber für die Iraner ist alleine die WM-Teilnahme bereits ein großer Erfolg und sie haben nichts zu verlieren, weswegen sie auch gefährlich sein können.

Ihr Trainer ist der Portugiese Quieroz. Ihm sind die Mankos seines Teams bewusst und deswegen bevorzugt er hauptsächlich eine geschlossene Variante, mit der er auch bei der WM versuchen wird die Gegner zu überraschen. Bei den Vorbereitungsspielen verändert er ständig die Startelf, da er offensichtlich immer noch nicht bekannt geben möchten, welche Startelf beim ersten WM-Duell gegen Nigeria auflaufen wird. Vielleicht wird er jetzt die stärkste Startelf rausschicken, damit sie nämlich in Form kommen kann.

Voraussichtliche AufstellungIran: Davari – Heydari, Hosseini, Montazeri, Pooladi – Nekounam, Teymourian – Dejagah, Shojaei, Hadadifar – Ansarifard

Trinidad und Tobago – Iran TIPP

Die Iraner haben bis jetzt keine besonders guten Ergebnisse erzielt aber da dies hier die Generalprobe ist, werden sie etwas offensiver und auf Sieg spielen. Trinidad und Tobago hat sich im Spiel gegen Argentinien ausgelaugt und wird hier nicht besonders stark motiviert sein. Wir erwarten somit einen Sieg der Iraner.

Tipp: Sieg Iran

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei bwin (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!